Fix: Hamachi-Dienst unter Windows 10 gestoppt

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Viele LogMeIn Hamachi-Benutzer geben an, dass sie die Software nicht verwenden können. In den meisten Fällen wird beim Starten der Software ein Popup zur Selbstdiagnose angezeigt, in dem der Fehler als gestoppter Hamachi-Dienst identifiziert wird. Das Problem tritt meistens unter Windows 10 auf, es gibt jedoch Berichte darüber, dass es unter Windows 8 auftritt.

Hamachi Error Service nicht gestartet

Was verursacht den Fehler "Hamachi Service Stopped" unter Windows 10?

Wir haben diese spezielle Fehlermeldung untersucht, indem wir uns viele Benutzerberichte angesehen haben. Es ist uns gelungen, das Problem auf unseren Testcomputern erneut zu erstellen und die Reparaturstrategien zu analysieren, die andere betroffene Benutzer zur Behebung des Problems eingesetzt haben.

Basierend auf dem, was wir gesammelt haben, gibt es einige häufige Schuldige, die diese bestimmte Fehlermeldung auslösen:

  • Hamachi-App verfügt nicht über Administratorrechte - Das Problem tritt häufig auf, weil die Hamachi-App aus irgendeinem Grund nicht über Administratorrechte verfügt. In diesem Fall können Sie den Fehler beheben, indem Sie die Anwendung zwingen, mit Administratorrechten ausgeführt zu werden.
  • Der Windows-Verwaltungsdienst ist deaktiviert - Hamachi ist in hohem Maße vom Windows-Verwaltungsinstrumentationsdienst (WMI) abhängig. Wenn dieser Dienst so konfiguriert ist, dass er deaktiviert bleibt, tritt dieser bestimmte Fehler auf. In diesem Fall sollte das Problem durch Starten des Dienstes behoben werden.
  • Fehlende Abhängigkeiten für Workstation - Einige Benutzer haben gemeldet, dass das Problem behoben wurde, nachdem sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten verwendet haben, um die Abhängigkeiten von Hamachi zum Hinzufügen von Workstation zu konfigurieren. Dies tritt normalerweise auf, wenn der Benutzer von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 aktualisiert hat.
  • Die LogMeIn Hamachi-Tunneling-Engine ist nicht ordnungsgemäß konfiguriert. In einigen Fällen wurde das Problem bestätigt, da der Starttyp des Dienstes nicht auf Automatisch festgelegt wurde. Dies lässt sich ganz einfach durch Aufrufen des Bildschirms Dienste beheben.
  • Sicherheitsstörungen von Drittanbietern - Es gibt einige überprotektive AV / Firewall-Suiten, die bekanntermaßen mit LogMeIn Hamachi in Konflikt stehen. In diesem Fall sollte das Problem durch Deinstallieren der Overprotective Suite oder das Einrichten von Ausnahmen für Hamachi behoben werden.
  • Abmelden oder Aus- und Wiedereinschalten deaktiviert den Hamachi-Dienst. Dies ist ein häufiges Szenario auf Computern, die sich häufig abmelden oder aus- und wieder einschalten müssen. Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie eine Startaufgabe zum Schutz vor diesen Szenarien erstellen.

Wenn Sie derzeit nach Möglichkeiten suchen, um den Fehler "Hamachi Service Stopped" zu beheben, finden Sie in diesem Artikel eine Reihe von überprüften Schritten zur Fehlerbehebung. Im nächsten Abschnitt finden Sie eine Liste möglicher Korrekturen, die andere Benutzer in einer ähnlichen Situation verwendet haben, um das Problem zu beheben.

Um den gesamten Prozess so effizient wie möglich zu gestalten, befolgen Sie die Methoden in der angegebenen Reihenfolge. Sie sollten irgendwann einen Fix finden, der das Problem in Ihrem speziellen Szenario behebt.

Methode 1: Ausführen von Hamachi als Administrator

So einfach dieses Update auch sein mag, viele Benutzer konnten den Fehler "Hamachi Service Stopped" umgehen, indem sie nur sicherstellen, dass die ausführbare Datei mit Administratorrechten ausgeführt wird.

Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei von LogMeIn Hamachi und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

Hamachi als Administrator ausführen

Um dies nicht jedes Mal zu tun, wenn Sie es starten müssen, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und zu Eigenschaften gehen, dann die Registerkarte Kompatibilität aufrufen und das Kontrollkästchen aktivieren, das mit Dieses Programm als Administrator ausführen verknüpft ist. Wenn Sie auf Übernehmen klicken, ist Ihr Computer so konfiguriert, dass Hamachi mit Administratorrechten gestartet wird.

LogMeIn Hamachi für die Ausführung als Administrator konfigurieren

Überprüfen Sie, ob das Problem mit diesem Verfahren behoben werden kann. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Aktivieren des WMI-Dienstes

Einige Benutzer, bei denen der Fehler "Hamachi-Dienst beendet" auftritt, haben gemeldet, dass der Fehler behoben wurde, nachdem sie den Windows-Verwaltungsinstrumentationsdienst aktiviert haben. Beachten Sie, dass LogMeIn Hamachi vom Windows Management Instrumentation-Dienst (WMI) abhängt, um unter Windows ordnungsgemäß zu funktionieren.

Im Folgenden finden Sie eine Kurzanleitung, um sicherzustellen, dass der Windows-Verwaltungsinstrumentationsdienst aktiviert und die Abhängigkeiten richtig konfiguriert sind:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " services.msc " ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Bildschirm " Dienste " zu öffnen. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung dazu aufgefordert werden , klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.

    Führen Sie den folgenden Dialog aus: services.msc
  2. Suchen Sie im Bildschirm Dienste den Windows-Verwaltungsinstrumentationsdienst im rechten Bereich. Wenn Sie den WMI-Dienst sehen, doppelklicken Sie darauf, um den Bildschirm Eigenschaften zu öffnen.

    Zugriff auf den Eigenschaftenbildschirm des WMI-Dienstes
  3. Wechseln Sie im Bildschirm Eigenschaften des WMI-Diensts zur Registerkarte Allgemein, und stellen Sie sicher, dass der Starttyp auf Automatisch festgelegt ist . Ist dies nicht der Fall, ändern Sie es über das Dropdown-Menü. Nachdem der Starttyp geändert wurde, starten Sie den Dienst (über die Schaltfläche Start ) und klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.

    Aktivieren des Windows-Verwaltungsinstrumentationsdienstes
  4. Starten Sie bei aktiviertem Dienst LogMeIn Hamachi erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn die Antwort Nein lautet, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 3: Ändern von Abhängigkeiten zum Hinzufügen einer Arbeitsstation

Das Problem kann auch auftreten, weil der WMI- Dienst (Windows Management Instrumentation) nicht über die erforderlichen Abhängigkeiten verfügt, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

In den Fällen, in denen der WMI-Dienst aktiviert war, LogMeIn Hamachi jedoch immer noch nicht funktioniert hat, haben einige Benutzer gemeldet, dass das Problem behoben wurde, nachdem sie einige Abhängigkeiten geändert haben, um Workstation über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten hinzuzufügen.

Hier ist eine kurze Anleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " cmd " ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten zu öffnen. Wählen Sie Ja, wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung dazu aufgefordert werden, um Administratorrechte zu erteilen.

    Öffnen einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten über ein Dialogfeld "Ausführen"
  2. Geben oder fügen Sie in die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die richtigen Abhängigkeiten zu konfigurieren:
     sc config Hamachi2Svc depend = Winmgmt / LanmanWorkstation 

    Hinweis: Wenn Sie den Befehl eingeben möchten, beachten Sie, dass nach '=' ein Leerzeichen steht, davor jedoch kein Leerzeichen.

  3. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob der Fehler beim nächsten Start behoben wurde.

Wenn weiterhin der Fehler "Hamachi-Dienst angehalten" auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Konfigurieren des LogMeIn-Hamachi-Tunneldiensts

Einige betroffene Benutzer haben gemeldet, dass sie das Problem behoben haben, indem sie den Starttyp des LogMeIn Hamachi Tunneling Engine-Diensts auf Automatisch festgelegt und dem Dienst die Anmeldung als lokales Systemkonto ermöglicht haben. Nach einem Neustart haben die meisten betroffenen Benutzer gemeldet, dass das Problem behoben wurde.

Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Konfigurieren des LogMeIn Hamachi-Tunneldiensts:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " services.msc " ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Bildschirm " Dienste " zu öffnen.

    Führen Sie den folgenden Dialog aus: services.msc
  2. Scrollen Sie im Bildschirm "Dienste" nach unten durch die Liste der Dienste und suchen Sie den Dienst " LogMeIn Hamachi Tunneling Engine" . Wenn Sie es sehen, doppelklicken Sie darauf

    Suchen der LogMeIn Hamachi-Tunneling-Engine
  3. Wechseln Sie im Bildschirm "Eigenschaften" der LogMeIn Hamachi Tunneling Engine-Eigenschaften zur Registerkarte " Allgemein", und ändern Sie den Starttyp mithilfe des Dropdown-Menüs in " Automatisch" .

    Festlegen des Starttyps auf Automatisch
  4. Wechseln Sie zur Registerkarte Anmelden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Lokales Systemkonto und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dienst für die Interaktion mit dem Desktop zulassen . Drücken Sie Appy, um die Änderungen zu speichern.

    Ermöglichen, dass der Dienst mit dem Desktop interagiert
  5. Verwenden Sie den Datei-Explorer, um zum Speicherort Ihrer LogMeIn Hamachi- Installation zu navigieren. Standardmäßig sollte es sich in folgendem Verzeichnis befinden: C: \ Programme (x86) \ LogMeIn Hamachi.

  6. Sobald Sie im LogMeIn-Hamachi-Ordner angekommen sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf hamachi-2.exe und wählen Sie Eigenschaften .

    Zugriff auf das Eigenschaften-Menü der ausführbaren Datei von hamachi-2

    Hinweis: Diese ausführbare Datei fungiert auch als LMI H-Dienst.

  7. Gehen Sie dann zur Registerkarte Sicherheit und wählen Sie die Benutzergruppe unter Gruppen- oder Benutzernamen aus . Stellen Sie dann sicher, dass die Lese- und Ausführungsberechtigungen zulässig sind. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert und ändern Sie die Berechtigungen entsprechend.

    Überprüfen auf Lese- und Ausführungsrechte
  8. Starten Sie die LogMeIn Hamachi-Anwendung erneut und prüfen Sie, ob sie funktioniert, ohne dass dieselbe Fehlermeldung angezeigt wird.

Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 5: Sicherheitssuite von Drittanbietern deinstallieren (falls zutreffend)

Wie einige Benutzer vorgeschlagen haben, kann das Problem auch durch eine überprotektive Sicherheitssuite von Drittanbietern verursacht werden. Mehrere Benutzer, bei denen derselbe Fehler auftritt, haben gemeldet, dass das Problem nach der Deinstallation der Firewall / Antivirus von Drittanbietern nicht mehr auftritt.

Wenn Sie Ihre Sicherheitslösung mögen, können Sie den Konflikt möglicherweise lösen, indem Sie in Ihren Firewall- / Antivirus-Einstellungen eine Ausnahme festlegen (alle Hamachi-Dienste vom Scan ausschließen). Die Schritte dazu unterscheiden sich jedoch je nach dem von Ihnen verwendeten AV-Dienst.

Wenn Sie die Sicherheitsoption vollständig aufheben möchten, können Sie unseren Artikel Schritt für Schritt ( hier ) lesen .

Wenn Sie mit der Sicherheitssoftware eines Drittanbieters fertig sind, starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob der Fehler "Hamachi Service Stopped" beim nächsten Start behoben ist.

Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 6: Erstellen einer Startaufgabe zum Schutz vor Abmeldung oder Aus- und Einschalten

Es ist allgemein bekannt, dass Hamachi-Dienste (und abhängige Dienste) beendet werden, wenn Sie sich abmelden oder das System aus und wieder einschalten, während die Software ausgeführt wird. Dies kann für einige Benutzer ärgerlich sein, da die schnellste Lösung darin besteht, einfach neu zu starten und die beteiligten Komponenten erneut aktualisieren zu lassen.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den gesamten Prozess zu automatisieren. Sie können eine Schutzmaßnahme festlegen, indem Sie eine sich automatisch wiederholende Aufgabe hinzufügen, die bei jedem Start eine CMD-Datei startet. Dies erspart Ihnen den ständigen Neustart.

Folgendes müssen Sie tun:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " Notizblock " ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um ein neues Notizblockfenster als Administrator zu öffnen. Wählen Sie Ja, wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung dazu aufgefordert werden, um Administratorrechte zu erteilen.

    Öffnen eines neuen Notepad-Fensters

    Hinweis: Das Öffnen als Administrator ist wichtig . Das Verfahren funktioniert nicht, wenn Sie die Anweisungen in einem normalen Fenster befolgen.

  2. Geben Sie im neu geöffneten Editorfenster die folgenden Befehle in genau dieser Reihenfolge ein:
     net stop Hamachi2Svc net start Hamachi2Svc start "X: \ Dateipfad \ LogMeIn Hamachi \ hamachi-2-ui.exe" beenden 

    Hinweis: Beachten Sie, dass die eine Zeile drei, der erste Teil ( * X: \ Dateipfad * ), lediglich ein Platzhalter ist. Ersetzen Sie es durch den entsprechenden Laufwerksbuchstaben und Pfad. Am Ende sollte der Befehl so aussehen: Starten Sie "C: \ Programme (x86) \ Hamachi-2-ui.exe".

  3. Sobald der Code konfiguriert ist, gehen Sie zu Datei> Speichern unter . Legen Sie dann im Fenster " Speichern unter" den Namen der Datei als " HamachiStart.cmd" fest und ändern Sie den Dateityp in " Alle Dateien" . Navigieren Sie dann zu C: \ Windows \ System32 und klicken Sie auf Speichern, um die neu erstellte CMD-Datei im Ordner System 32 zu speichern.

    Speichern des hamachi CMD

    Hinweis: Das Speichern der .cmd-Datei im System32 erspart uns das spätere Eingeben des vollständigen Dateipfads.

  4. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein weiteres Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " taskschd.msc " ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Taskplaner zu öffnen .

    Ausführen des Taskplaner-Dienstprogramms im Dialogfeld "Ausführen"
  5. Klicken Sie im Aufgabenplaner im Menü auf der rechten Seite auf Aufgabe erstellen .

    Erstellen einer neuen Aufgabe mit dem Taskplaner
  6. Wechseln Sie im Fenster " Aufgabe erstellen" zur Registerkarte " Allgemein" und legen Sie einen Namen für Ihre Aufgabe fest. Verwenden Sie einen beliebigen Namen. Wechseln Sie dann zu Sicherheitsoptionen, stellen Sie sicher, dass Ihr Benutzerkonto ausgewählt ist, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausführen nur, wenn der Benutzer angemeldet ist . Verwenden Sie schließlich das Dropdown-Menü, das mit Konfigurieren für verknüpft ist, und wählen Sie Windows 10 aus der Liste aus.

    Konfigurieren der Hamachi-Startaufgabe (Allgemein)
  7. Wechseln Sie als Nächstes zur Registerkarte Auslöser und klicken Sie auf Neu. Setzen Sie im Bildschirm Neuer Auslöser das Dropdown-Menü für Task starten auf Beim Start und vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen Aktiviert am unteren Bildschirmrand aktiviert ist. Klicken Sie abschließend auf OK, um die Änderungen zu speichern.

    Konfigurieren der Hamachi-Startaufgabe (Trigger)
  8. Wechseln Sie anschließend zur Registerkarte Aktionen und klicken Sie auf die Schaltfläche Neu . Stellen Sie im Bildschirm " Neue Aktion" die Aktion auf "Programm starten" (über das Dropdown-Menü) und klicken Sie auf die Schaltfläche " Durchsuchen", die mit " Programm / Skript" verknüpft ist (unter " Einstellungen" ). Navigieren Sie dann zu C: \ Windows \ System32, wählen Sie HamachiStart.cmd aus und drücken Sie Öffnen . Drücken Sie abschließend OK, um das Fenster zu schließen.

    Konfigurieren der Hamachi-Startaufgabe (Aktionen)
  9. Gehen Sie als nächstes zur Registerkarte Bedingungen und deaktivieren Sie dort alles. Klicken Sie jetzt auf OK, um die Änderungen zu speichern.

    Konfigurieren der Hamachi-Startaufgabe (Bedingungen)

    Das ist es. Ab dem nächsten Start wird Ihr Computer angewiesen, Hamachi in den Fällen zu handhaben, in denen Sie sich abmelden oder Ihren PC aus- und wieder einschalten müssen.

Interessante Artikel