Fix: Fortnite nicht unterstütztes Betriebssystem

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Benutzern wird die Fehlermeldung " Fortnite nicht unterstütztes Betriebssystem " angezeigt, wenn ihr Computer die Mindestanforderungen zum Spielen von Fortnite nicht erfüllt. In den meisten Fällen hat dies mit der Art des installierten Betriebssystems zu tun. Wenn Sie 32-Bit-Windows verwenden, kann Fortnite nicht abgespielt werden. Möglicherweise können Sie das Spiel nicht herunterladen oder gar nicht spielen.

Fortnite Nicht unterstütztes Betriebssystem

Jedes Spiel wird entsprechend der Art des Betriebssystems entwickelt. Beispielsweise kann ein 64-Bit-System im Vergleich zu einem 32-Bit-System größere Mengen an Arbeitsspeicher (RAM) effizienter verarbeiten. Daher ist das Spiel auf diese spezielle Art und Weise gestaltet. Obwohl es mehrere Entwickler gibt, die ihre Spiele für beide Betriebssystemtypen optimieren, scheint Fortnite dies noch nicht getan zu haben.

Was verursacht den Fortnite-Fehler "Nicht unterstütztes Betriebssystem"?

Wie bereits erwähnt, wird diese Fehlermeldung dadurch verursacht, dass Ihr PC nicht die Mindestanforderungen zum Spielen von Fortnite erfüllt. Genauer gesagt, der auf Ihrem Computer installierte Betriebssystemtyp. Das Betriebssystem kann entweder 64-Bit oder 32-Bit sein. Bis jetzt unterstützt Fortnite nur 64-Bit. Hier sind die minimalen und empfohlenen Spezifikationen für Fortnite.

Empfohlene Systemanforderungen

  • 2 GB VRAM
  • Core i5 2, 8 GHz
  • 8 GB RAM
  • Windows 7/8/10 64-Bit
  • Nvidia GTX 660 oder AMD Radeon HD 7870 gleichwertige DX11-GPU

Minimale Systemvoraussetzungen

  • Core i3 2, 4 GHz
  • 4 GB RAM
  • Intel HD 4000
  • Windows 7/8/10 64-Bit

Wie Sie deutlich sehen können, wird in beiden Fällen nur 64-Bit-Windows zum Ausführen des Spiels unterstützt.

Lösung 1: Installieren von 64-Bit-Windows

Am einfachsten ist es, 64-Bit-Windows auf Ihrem Computer zu installieren. Andere Problemumgehungen können die Verwendung von Emulatoren umfassen, beeinträchtigen jedoch die Leistung und verursachen Probleme im Spiel, da sie in der Realität nicht über die zugrunde liegenden 64-Bit-Versionen verfügen.

Bevor wir 64-Bit-Windows installieren / herunterladen, sollten Sie zunächst überprüfen, welche Windows-Version derzeit auf Ihrem Computer installiert ist. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um zu bestimmen.

  1. Drücken Sie Windows + I, um Einstellungen zu starten, und klicken Sie auf System .
  2. Klicken Sie nun in der linken Navigationsleiste auf Info und überprüfen Sie unter Gerätespezifikationen Ihren Systemtyp .

Überprüfen der aktuell installierten Version von Windows

Hier können Sie sehen, ob 64-Bit-Windows installiert ist oder nicht.

Bevor Sie das 64-Bit-Windows herunterladen und auf Ihrem Computer installieren, müssen Sie überprüfen, ob Ihre Hardware überhaupt mit der 64-Bit-Version von Windows kompatibel ist. Sie können das Dienstprogramm SecurAble herunterladen und das Dienstprogramm ausführen . Beim Ausführen erhalten Sie einen Einblick, ob Ihr Prozessor 64-Bit-Betriebssysteme unterstützt. Im folgenden Beispiel unterstützt der Prozessor die 64-Bit-Verarbeitung.

Überprüfen der Hardwarekompatibilität für 64-Bit-Windows

Wenn Ihre Hardware 64-Bit-Betriebssysteme unterstützt, können Sie zur offiziellen Website von Microsoft navigieren und das zugehörige Windows herunterladen. Befolgen Sie dann die Schritte unter Installieren von Windows 10 in unserem Artikel. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten sichern, bevor Sie fortfahren.

Lösung 2: Verwenden eines PC-Emulators

Wenn Sie keine neuere Version von Windows installieren möchten, können Sie versuchen, einen PC-Emulator zu verwenden. PC-Emulatoren virtualisieren den Betriebssystemtyp in einer virtuellen Umgebung und lassen Sie ein Spiel so spielen, als ob es auf der Zielarchitektur installiert wäre. Die Leistung könnte jedoch drastisch beeinträchtigt werden, da sie nur virtuell ist und die zugrunde liegende Hardware tatsächlich nicht den Anforderungen entspricht.

Sie können verschiedene vorhandene PC-Emulatoren wie PCSXR ausprobieren. Sie können jeden von ihnen ausprobieren und versuchen, das Spiel durch sie zu führen. Obwohl Sie das Spiel möglicherweise spielen können, wird empfohlen, dass Sie Ihr Betriebssystem und Ihre Hardware auf 64-Bit aktualisieren, um Fornite zu spielen.

Interessante Artikel