So beheben Sie den VAC-Authentifizierungsfehler

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Valve Anti-Cheat ist eine Software, die von Valve-Spielen verwendet wird, um Ihr Setup zu überprüfen, um festzustellen, ob Sie Hack- oder Drittanbieterprogramme verwenden, die Ihr Spielerlebnis erleichtern oder Ihnen einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen könnten. Manchmal ist es jedoch diese Software, die Sie aufgrund eines „Authentifizierungsfehlers“ von Valve-Spielen trennt.

Viele Benutzer mussten sich mit diesem Problem auseinandersetzen und ihr Spielerlebnis wird ziemlich ruiniert. Das Spiel wird Sie aufgrund dieses Fehlers vom Server trennen und möglicherweise vom Server verbannen. Befolgen Sie daher den Artikel, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

In welchen Fällen tritt der Fehler bei der Ventilauthentifizierung auf?

Es gibt viele registrierte Ursachen für das Problem. Manchmal wird der Fehler durch einen defekten oder angehaltenen Steam Client-Dienst verursacht und der Dienst muss entweder repariert oder neu gestartet werden. Außerdem können die alten Netzwerktreiber Ihres Computers dazu führen, dass der VAC-Dienst nicht mehr normal funktioniert, und Sie sollten in Betracht ziehen, sie zu aktualisieren.

Andere mögliche Schuldige sind, dass DEP (Data Execution Prevention) auf Ihrem Computer deaktiviert ist, was bedeutet, dass Sie es möglicherweise aktivieren müssen. Das Problem wird auch manchmal dadurch verursacht, dass Steam Download-Server nicht verfügbar sind.

Lösung 1: Reparieren Sie den Dampfservice

Durch die Reparatur des Steam-Dienstes können Sie dieses Problem auf die einfachste Art und Weise lösen, wie dies für andere Benutzer vor Ihnen der Fall war. Steam-Dienste sind das Kernsystem hinter verschiedenen Dingen im Zusammenhang mit Valve, und das Problem kann leicht gelöst werden, indem ein Befehl in der Eingabeaufforderung ausgeführt wird, der den Steam-Dienst reparieren soll.

  1. Suchen Sie nach "Eingabeaufforderung", indem Sie diesen Text entweder direkt im Startmenü eingeben oder auf die Suchschaltfläche direkt daneben klicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Eintrag, der aus dem Suchergebnis hervorgeht, und wählen Sie den Kontextmenüeintrag "Als Administrator ausführen".
  2. Darüber hinaus können Sie auch die Windows-Logo-Taste + R-Tastenkombination verwenden, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen. Geben Sie im angezeigten Dialogfeld "cmd" ein und verwenden Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten auszuführen.

  1. Geben Sie den folgenden Befehl in das CMD-Fenster ein und stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie ihn richtig eingegeben haben. Warten Sie, bis die Meldung „Vorgang erfolgreich abgeschlossen“ oder eine ähnliche Meldung angezeigt wird, um festzustellen, ob die Methode funktioniert hat und Sie keine Fehler gemacht haben.
  2. Bevor Sie den Befehl eingeben, sollten Sie auch den Stammordner Ihrer Steam-Installation ermitteln, der zum Ausführen des Befehls erforderlich ist. Sie finden einen vollständigen Pfad zum Steam-Installationsordner, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung auf dem Desktop klicken und im Kontextmenü die Option Open file location auswählen.

  1. Klicken Sie auf die Adressleiste am oberen Rand des Ordners, in der der Pfad angezeigt werden soll, und kopieren Sie ihn mit der Tastenkombination Strg + C in die Zwischenablage. Wenn Sie während der Installation keine Änderungen vorgenommen haben, sollte der Pfad "C: \ Programme (x86) \ Steam \ bin \ SteamService.exe" lauten. Verwenden wir den Standardpfad, um den Befehl auszuführen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihn durch Ihren eigenen Pfad ersetzen, wenn Sie den Befehl ausführen:
 "C: \ Programme (x86) \ Steam \ bin \ SteamService.exe" / repair 
  1. Öffnen Sie das problematische Spiel erneut, indem Sie entweder auf das Symbol auf Ihrem Computer doppelklicken oder es über Steam starten und prüfen, ob der VAC-Authentifizierungsfehler behoben ist.

Lösung 2: Aktivieren Sie DEP auf Ihrem Computer

Wenn die Einstellungen Ihres Computers für die Ausführung von VAC nicht ordnungsgemäß konfiguriert sind, können Probleme wie dieses häufiger auftreten, als Sie denken, insbesondere bei Valve-Spielen. Leider ist das Einrichten Ihres Computers für diese Änderungen nicht so einfach, und es ist sogar eine BIOS-Fehlerbehebung erforderlich, vor der sich die meisten Menschen fürchten. Wenn Sie jedoch die folgenden Schritte ausführen, sollten Sie auf keine Probleme stoßen.

  1. Schalten Sie Ihren Computer ein und drücken Sie sofort mehrmals hintereinander, etwa einmal pro Sekunde, die BIOS-Setup-Taste auf Ihrer Tastatur, bis das Computer Setup Utility oder die BIOS-Einstellungen geöffnet werden. Diese Taste wird auf Ihrem Bildschirm als Drücken Sie _, um das Setup auszuführen.
  2. Verwenden Sie die rechte Pfeiltaste, um zum Sicherheitsmenü zu wechseln, wenn das BIOS-Einstellungsfenster geöffnet wird. Verwenden Sie die Abwärtspfeiltaste, um die Secure Boot-Konfiguration aus dem Menü auszuwählen, und drücken Sie die Eingabetaste.

  1. Bevor Sie diese Option verwenden können, wird eine Warnung angezeigt. Drücken Sie F10, um mit dem Menü Secure Boot Configuration fortzufahren. Verwenden Sie die Nach-unten-Taste, um Secure Boot auszuwählen, und verwenden Sie die Nach-rechts-Taste, um diese Einstellung in Deaktivieren zu ändern.
  2. Verwenden Sie die Nach-unten-Taste, um Legacy-Unterstützung auszuwählen, und verwenden Sie dann die Nach-rechts-Taste, um zu Aktivieren zu wechseln.

  1. Drücken Sie F10, um die Änderungen zu speichern. Navigieren Sie mit der linken Pfeiltaste zum Menü Datei, wechseln Sie mit der Abwärtspfeiltaste zu Änderungen speichern und beenden und drücken Sie die Eingabetaste, um Ja auszuwählen.
  2. Das Computer Setup Utility wird jetzt heruntergefahren und der Computer sollte neu gestartet werden. Führen Sie nach dem Neustart des Computers die folgenden Schritte aus, um den VAC-Authentifizierungsfehler zu beheben.

Um das Problem vollständig zu lösen, müssen Sie jetzt einen einfachen Befehl ausführen, um das Problem richtig zu lösen. Dieser Befehl muss in einem administrativen Eingabeaufforderungsfenster ausgeführt werden. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie ein Konto mit Administratorrechten verwenden.

  1. Suchen Sie nach "Eingabeaufforderung", indem Sie diesen Text entweder direkt im Startmenü eingeben oder auf die Suchschaltfläche direkt daneben klicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Eintrag, der aus dem Suchergebnis hervorgeht, und wählen Sie den Kontextmenüeintrag "Als Administrator ausführen".
  2. Wenn Sie eine andere Windows-Version als Windows 10 verwenden, funktioniert die Suche im Startmenü möglicherweise nicht ordnungsgemäß, Sie können jedoch zu C >> Windows >> System32 navigieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag „cmd.exe“, und wählen Sie Führen Sie das Programm als Administrator aus oder geben Sie "cmd.exe" in ein Feld "Ausführen" ein und drücken Sie die Tastenkombination "Strg + Umschalt + Eingabetaste".

  1. Geben Sie den folgenden Befehl in das CMD-Fenster ein und vergewissern Sie sich, dass Sie die Eingabetaste gedrückt haben, nachdem Sie den Befehl eingegeben haben. Warten Sie, bis die Meldung „Vorgang erfolgreich abgeschlossen“ oder eine ähnliche Meldung angezeigt wird, um festzustellen, ob die Methode funktioniert hat und Sie keine Fehler gemacht haben.
 bcdedit / deletevalue nx 

oder

 bcdedit.exe / set {current} nx AlwaysOn 
  1. Beide Befehle sollten ordnungsgemäß funktionieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Computer sofort neu starten und das problematische Spiel erneut öffnen, indem Sie entweder auf das Symbol auf Ihrem Computer doppelklicken oder es über Steam starten. Überprüfen Sie, ob der VAC-Authentifizierungsfehler behoben ist.

Hinweis : Wenn Sie nicht sicher sind, ob der obige Befehl funktioniert hat und ob der Befehl nicht funktioniert hat oder die Methode einfach nicht funktioniert, können Sie den aktuellen Status von DEP auf Ihrem Computer überprüfen. Verwenden Sie den folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung:

 wmic OS Get DataExecutionPrevention_SupportPolicy 

Wenn Sie sehen, dass das Ergebnis 3 ist, bedeutet dies, dass DEP für alle Prozesse aktiviert ist und dies die einzige Zahl ist, die als Ergebnis akzeptiert werden kann.

Lösung 3: Überprüfen Sie Ihre Zeit- und Datumseinstellungen

Eine falsche Uhrzeit und ein falsches Datum auf Ihrem Computer werden überhaupt nicht empfohlen und niemand würde dies absichtlich tun. Einige Benutzer starten das BIOS jedoch neu oder führen einige Änderungen durch, die Uhrzeit und Datum ändern, und vergessen, es erneut ordnungsgemäß einzurichten. Dies allein reicht aus, um das Problem zu verursachen. Überprüfen Sie daher, ob alles in Ordnung ist.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen für Datum und Uhrzeit auf Ihrem Computer, indem Sie das Startmenü öffnen, und öffnen Sie die App Einstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol über der Schaltfläche Startmenü und auf das Energiesymbol klicken, die Option Zeit und Sprache auswählen und zur Registerkarte Datum und Uhrzeit navigieren.

  1. Vergewissern Sie sich auf der Registerkarte Datum und Uhrzeit, dass die Einstellungen für Datum und Uhrzeit an dem Ort ausgerichtet sind, an dem Sie sich gerade befinden. Wenn die Uhrzeit nicht korrekt ist, können Sie versuchen, die Option Uhrzeit automatisch einstellen abhängig von den vorherigen Einstellungen zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  2. Wenn die Option "Zeit automatisch einstellen" jetzt deaktiviert ist, wählen Sie die richtige Zeitzone aus der Dropdown-Liste aus, um den Vorgang abzuschließen. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, den Windows Store zu öffnen.

Alternative : Wenn dies für Sie nicht funktioniert oder Sie eine ältere Windows-Version als Windows 10 verwenden, können Sie auch die Systemsteuerung verwenden, um eine Synchronisierung mit einem Online-Zeitserver durchzuführen, damit die Einstellungen immer korrekt sind.

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie im Startmenü danach suchen oder die Tastenkombination Windows-Taste + R verwenden, in der Ausführungsleiste "control.exe" eingeben und auf OK klicken, um die Systemsteuerung auszuführen.
  2. Wählen Sie in der Systemsteuerung die Option Anzeigen als: Kategorie in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf die Schaltfläche Uhr und Region, um diesen Abschnitt zu öffnen.

  1. Klicken Sie im Bereich Uhr und Region unter Datum und Uhrzeit auf die Schaltfläche Uhrzeit und Datum einstellen und navigieren Sie sofort zur Registerkarte Internetzeit. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen ändern.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option "Mit einem Internet-Zeitserver synchronisieren" und wählen Sie den Server "time.windows.com" aus, bevor Sie auf "Aktualisieren" klicken.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu übernehmen, und versuchen Sie, das problematische Spiel auszuführen, um festzustellen, ob das Problem mit dem VAC-Authentifizierungsfehler behoben ist.

Lösung 4: Löschen Sie den Steam-Cache und überprüfen Sie die Integrität der Spieledateien

Diese Methode ist selbsterklärend und eine der grundlegendsten Korrekturen, die Sie bei der Fehlersuche in einem Steam-Spiel ausprobieren sollten. Der erste Teil hängt davon ab, wo Sie Steam installiert haben, aber Sie sollten diesen Speicherort bereits gefunden haben, wenn Sie die obigen Lösungen befolgt haben.

  1. Navigieren Sie im Datei-Explorer zum Steam-Stammordner, auf den Sie zugreifen können, indem Sie einen Ordner öffnen und im linken Bereich auf Diesen PC oder Arbeitsplatz klicken. Stellen Sie sicher, dass der Steam-Client vollständig geschlossen ist.
  2. Wenn Sie während der Installation des Steam-Clients keine Änderungen bezüglich des erforderlichen Installationsordners vorgenommen haben, sollte dies je nach Betriebssystem "Lokaler Datenträger >> Programmdateien" oder "Programmdateien (x86)" sein.

  1. Der AppCache-Ordner sollte in diesem Ordner verfügbar sein. Klicken Sie also mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Kontextmenü die Option Löschen. Bestätigen Sie alle Dialogfelder und öffnen Sie Steam erneut, um mit der Lösung fortzufahren.
  2. Navigieren Sie nach dem Öffnen des Steam-Clients zur Registerkarte Bibliothek, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das problematische Spiel in Ihrer Spieleliste und wählen Sie im Menü die Option Eigenschaften. Navigieren Sie zur Registerkarte Lokale Dateien und klicken Sie auf die Schaltfläche Integrität der Spieledateien überprüfen.

  1. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Es sollten mehrere fehlende Dateien heruntergeladen werden. Starten Sie das Spiel neu und überprüfen Sie, ob der VAC-Authentifizierungsfehler weiterhin auftritt.

Lösung 5: Führen Sie Steam als Administrator aus und stellen Sie sicher, dass der Steam-Client-Dienst gestartet ist

Diese Methode ist langwierig und besteht aus zwei verschiedenen Teilen. Wenn diese Teile dann zusammengefügt werden, erhalten Sie eine leistungsstarke Methode, mit der Sie dieses Problem sofort lösen können. Wir werden Steam so einstellen, dass es mit Administratorrechten ausgeführt wird, und den Start des Steam-Client-Dienstes so ändern, dass er jederzeit ausgeführt wird.

  1. Suchen Sie die Steam-Verknüpfung oder die ausführbare Datei auf Ihrem Computer und öffnen Sie ihre Eigenschaften, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag auf dem Desktop oder im Startmenü oder im Fenster mit den Suchergebnissen klicken und Eigenschaften aus dem Kontextmenü auswählen.
  2. Navigieren Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte "Kompatibilität" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Dieses Programm als Administrator ausführen", bevor Sie die Änderungen speichern, indem Sie auf "OK" oder "Übernehmen" klicken.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle angezeigten Dialogfelder bestätigen, in denen Sie aufgefordert werden, die Auswahl mit Administratorrechten zu bestätigen. Steam sollte beim nächsten Start mit Administratorrechten gestartet werden. Öffnen Sie Steam, indem Sie auf das Symbol doppelklicken und versuchen Sie, das Spiel neu zu starten, um festzustellen, ob der VAC-Authentifizierungsfehler weiterhin auftritt.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wurde, haben Sie möglicherweise Probleme mit dem Steam-Client-Dienst, der auch behandelt, wann VAC gestartet werden sollte. Dies kann behoben werden, indem Sie diesen Prozess in Dienste aufrufen und seinen Starttyp konfigurieren.

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur antippen. Geben Sie "services.msc" in das Feld "Ausführen" ohne Anführungszeichen ein und klicken Sie auf "OK", um die Dienste zu öffnen. Sie können unter Windows 10 auch einfach im Startmenü nach Diensten suchen.

  1. Suchen Sie den Steam-Client-Dienst in der Diensteliste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften aus dem angezeigten Kontextmenü.
  2. Wenn der Dienst gestartet wurde (Sie können dies direkt neben der Dienststatusmeldung überprüfen), sollten Sie ihn stoppen, indem Sie in der Mitte des Fensters auf die Schaltfläche Stopp klicken. Wenn es bereits gestoppt wurde, lassen Sie es wie es ist (für den Moment).

  1. Stellen Sie sicher, dass die Option im Menü Starttyp in den Eigenschaften des Steam Client-Dienstes auf Automatisch eingestellt ist, bevor Sie mit den Anweisungen fortfahren. Bestätigen Sie alle Dialogfelder, die möglicherweise angezeigt werden, wenn Sie den Starttyp festlegen. Klicken Sie vor dem Beenden auf die Schaltfläche Start in der Mitte des Fensters.

Wenn Sie auf Start klicken, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

„Windows konnte den Steam Client-Dienst auf dem lokalen Computer nicht starten. Fehler 1079: Das für diesen Dienst angegebene Konto unterscheidet sich von dem Konto, das für andere Dienste angegeben wurde, die im selben Prozess ausgeführt werden. "

Befolgen Sie in diesem Fall die nachstehenden Anweisungen, um das Problem zu beheben.

  1. Befolgen Sie die Schritte 1-3 aus den obigen Anweisungen, um die Eigenschaften des Kryptografiedienstes zu öffnen. Navigieren Sie zur Registerkarte Anmelden und klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen.

  1. Geben Sie im Feld "Geben Sie den zu wählenden Objektnamen ein" den Namen Ihres Kontos ein, klicken Sie auf "Namen überprüfen" und warten Sie, bis der Name erkannt wird.
  2. Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig sind, und geben Sie das Kennwort in das Feld Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, wenn Sie ein Kennwort eingerichtet haben. Es sollte jetzt ohne Probleme beginnen!

Lösung 6: Installieren Sie die neuesten Internetverbindungstreiber

Obwohl die meisten Spieleprobleme direkt mit den Grafikkartentreibern zusammenhängen, ist dies eines der Probleme, die durch Aktualisieren der Netzwerktreiber auf Ihrem Computer behoben werden können. Dies kann mit einem Drittanbieter-Tool oder noch besser mit dem integrierten Tool namens Geräte-Manager erfolgen.

  1. Zunächst müssen Sie den Treiber deinstallieren, den Sie derzeit auf Ihrem Computer installiert haben.
  2. Geben Sie "Geräte-Manager" in das Suchfeld neben der Schaltfläche "Startmenü" ein, um das Fenster "Geräte-Manager" zu öffnen. Sie können auch die Tastenkombination Windows-Taste + R verwenden, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie devmgmt.msc in das Feld ein und klicken Sie auf OK oder die Eingabetaste.

  1. Erweitern Sie den Abschnitt "Netzwerkadapter". Daraufhin werden alle Netzwerkadapter angezeigt, die der Computer gerade installiert hat.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie deinstallieren möchten, und wählen Sie "Gerät deinstallieren". Dadurch wird der Adapter aus der Liste entfernt und das Netzwerkgerät deinstalliert. Klicken Sie auf "OK", wenn Sie aufgefordert werden, das Gerät zu deinstallieren.

  1. Entfernen Sie den verwendeten Adapter von Ihrem Computer und navigieren Sie zur Seite Ihres Herstellers, um die Liste der verfügbaren Treiber für Ihr Betriebssystem anzuzeigen. Wählen Sie die neueste Version aus, laden Sie sie herunter und führen Sie sie im Ordner "Downloads" aus.
  2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber zu installieren. Wenn der Adapter extern ist, z. B. ein Wi-Fi-Dongle, stellen Sie sicher, dass er nicht angeschlossen ist, bis Sie vom Assistenten aufgefordert werden, ihn erneut an Ihren Computer anzuschließen. Starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 7: Wechseln Sie den Steam-Server

Wenn derzeit Probleme mit den Steam-Servern auftreten, kann das Problem möglicherweise nicht mit einer anderen Methode als durch Ändern der Steam-Download-Region in den Steam-Einstellungen behoben werden.

  1. Öffnen Sie Ihren Steam PC-Client, indem Sie auf dem Desktop darauf doppelklicken oder im Startmenü danach suchen und auf das erste verfügbare Ergebnis klicken.

  1. Klicken Sie nach dem Öffnen des Steam-Clients oben rechts im Fenster auf die Schaltfläche Steam und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Einstellungen. Navigieren Sie im Fenster "Einstellungen" zur Registerkarte "Downloads" und klicken Sie auf den Pfeil neben dem Land im Abschnitt "Download-Region".
  2. Probieren Sie mehrere andere Serverstandorte aus, bis Sie feststellen, dass der Fehler behoben ist.

Interessante Artikel