Fix: Kein Zugriff auf Chrome-Plugins

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Plugins bieten eine großartige Möglichkeit, Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern. Sie finden viele nützliche Plugins wie Flash, Silverlight und viele andere für fast alle Arten von Browsern. Die meisten dieser Plugins können leicht über den Browser-Markt gefunden werden.

Wenn Sie Google Chrome verwenden, können Sie auf die Plug-in-Seite zugreifen, indem Sie chrome: // plugins in die Adressleiste eingeben. Diese Seite zeigt alle auf Ihrem Google Chrome installierten Plugins. Auf der Plugin-Seite können Benutzer Plugins aktivieren oder deaktivieren und verschiedene andere Einstellungen ändern. Einige Nutzer haben jedoch Probleme beim Zugriff auf die Google Chrome-Plug-in-Seite. In den meisten Fällen wird die Seite " Diese Site kann nicht erreicht werden" mit der Meldung ERR_INVALID_URL angezeigt . Dieses Problem wird offensichtlich viele Probleme verursachen, da Sie nicht auf die Google Chrome-Plug-ins zugreifen können.

Ich kann nicht auf Chrome-Plugins zugreifen

Was führt dazu, dass auf die Chrome-Plug-in-Seite nicht zugegriffen werden kann?

Auf die Google Chrome Plugin-Seite kann nicht zugegriffen werden, da sie von Google entfernt wurde . Es ist kein Fehler oder ein Problem mit dem Browser. Die neuesten Updates haben diese Seite entfernt und die Plugins auf der Einstellungsseite verschoben. Da auf dem Bildschirm keine Meldung über das Update angezeigt wird, sind viele Leute nur verwirrt und denken, dass ein Problem mit dem Browser vorliegt.

Methode 1: Zugriff auf die Plugins-Seite über Einstellungen

Über die Einstellungsseite können Sie einfach auf die Plugins zugreifen und deren Einstellungen ändern. Befolgen Sie einfach die unten angegebenen Schritte

  1. Öffnen Sie Google Chrome
  2. Klicken Sie auf die 3 Punkte in der oberen rechten Ecke
  3. Wählen Sie Einstellungen

Google Chrome-Einstellungen
  1. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Erweitert

Erweiterte Google Chrome-Einstellungen
  1. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie den Abschnitt Datenschutz und Sicherheit
  2. Wählen Sie Inhaltseinstellungen

Google Chrome-Inhaltseinstellungen

Sie sollten in der Lage sein, die Plugins in diesem Abschnitt zu sehen.

Methode 2: Öffnen Sie Plugins über die Inhaltsseite

Diese Methode ist nur eine Alternative zu Methode 1. Anstatt alle Schritte von Methode 1 auszuführen, können Sie die URL der Inhaltsseite in die Adressleiste eingeben und Chrome öffnet die Inhaltsseite für Sie. Da Plugins jetzt auf die Inhaltsseite verschoben werden, können Sie von dort aus auf alle Einstellungen zugreifen und diese ändern. Die Schritte zum Öffnen der Inhaltsseite sind unten angegeben

  1. Öffnen Sie Google Chrome
  2. Geben Sie chrome: // settings / content ein und drücken Sie die Eingabetaste

Google Chrome-Inhaltseinstellungen

Das ist es. Sie sollten sich auf der Inhaltsseite befinden und Plugins sollten sich auf dieser Seite befinden.

Interessante Artikel