Behebung: Origin-Fehlercode 9: 0

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Origin ist einer der größten Online-Spieleläden, in dem Sie die angebotenen Spiele kaufen, herunterladen und verwalten können. Es ist im Besitz von EA und steht wahrscheinlich hinter Steam, wenn es um Spiele geht. Benutzer müssen sich jedoch mit verschiedenen Fehlern befassen, einschließlich des Origin-Fehlercodes 9: 0.

Origin Error Code 9: 0

Der Fehler tritt normalerweise bei der Installation oder Aktualisierung des Tools auf und hindert Sie daran, die neueste Version zu verwenden oder überhaupt zu verwenden. Manchmal erscheint es in fehlerhaften Betaversionen, aber es passiert auch auf dem regulären Client. Folgen Sie den Methoden, die wir vorbereitet haben, um das Problem zu lösen!

Was verursacht den Origin Error Code 9: 0?

Der Origin-Fehlercode 9: 0 wird normalerweise durch eine fehlende oder beschädigte NET Framework-Installation verursacht. Auf Ihrem Computer sollte immer die neueste Version von NET Framework installiert sein. Stellen Sie daher sicher, dass Sie diese von der Microsoft-Website herunterladen und installieren.

Ein weiteres Problem ist, dass Ihr Virenschutzprogramm die Installation blockiert. Benutzer haben gemeldet, dass Malwarebytes bekanntermaßen dieses Problem verursacht. Schließlich sollte die Neuinstallation von Origin von Grund auf helfen, das Problem zu lösen, wenn das Tool beim Aktualisieren fehlschlägt.

Lösung 1: Installieren Sie die neueste Version von NET Framework

Die Installation von NET Framework auf Ihrem Computer ist von entscheidender Bedeutung. Viele moderne Spiele und Programme hängen davon ab, dass Sie es installiert haben. Die meisten Spiele werden sogar mit einer eigenen NET Framework-Installation ausgeliefert und diese wird automatisch installiert oder Sie werden aufgefordert, sie zu installieren. Befolgen Sie in beiden Fällen die nachstehenden Schritte, um es auf Ihrem Computer zu installieren.

Navigieren Sie zu diesem Link und klicken Sie auf die rote Schaltfläche zum Herunterladen, um die neueste Version von Microsoft .NET Framework herunterzuladen. Suchen Sie nach Abschluss des Downloads die heruntergeladene Datei und führen Sie sie aus. Beachten Sie, dass Sie ständig auf das Internet zugreifen müssen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit der Installation fortzufahren.

  1. Nach der Installation der neuesten Version ist es Zeit, die Integrität zu überprüfen. Verwenden Sie auf Ihrer Tastatur die Tastenkombination Windows-Taste + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  2. Tippen Sie „control.exe“ ein und klicken Sie auf OK, um es zu öffnen.

Ausführen der Systemsteuerung
  1. Klicken Sie auf die Option Programm deinstallieren und dann auf Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren. Stellen Sie sicher, dass Sie den .NET Framework 4.xx-Eintrag suchen und ihn aktiviert haben. 'x.x' markiert die neueste Version, die für Ihr Betriebssystem verfügbar ist.
  2. Wenn das Kontrollkästchen neben .NET Framework 4.xx nicht aktiviert ist, aktivieren Sie es, indem Sie auf das Kontrollkästchen klicken. Klicken Sie auf OK, um das Windows-Funktionsfenster zu schließen und den Computer neu zu starten.

.NET Framework in Windows-Funktionen
  1. Wenn .Net Framework 4.xx bereits aktiviert ist, können Sie .Net Framework reparieren, indem Sie das Kontrollkästchen deaktivieren und den Computer neu starten. Aktivieren Sie nach dem Neustart des Computers .Net Framework erneut und starten Sie den Computer erneut.

Lösung 2: Deaktivieren Sie das installierte Virenschutzprogramm

Manchmal hat das Installationsprogramm von Origin Probleme, genügend Berechtigungen auf Ihrem Computer zu erlangen, um bestimmte Aktionen auszuführen, die für die Installation erforderlich sind. Dies bedeutet häufig, dass entweder Ihr Antivirenprogramm das Installationsprogramm blockiert.

Das Deaktivieren des Antivirenprogramms unterscheidet sich stark von einem Antivirenprogramm zum anderen. Die meisten von ihnen können jedoch deaktiviert werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf ihren Eintrag in der Taskleiste (rechter unterer Teil Ihres Bildschirms) klicken und die Option Deaktivieren auswählen. In anderen Fällen öffnen Sie die Antivirus-Oberfläche und Sie sollten in der Lage sein, die Option zum einfachen Deaktivieren von Schutzschildern zu finden.

Lösung 3: Führen Sie eine Neuinstallation von Origin durch

Wenn Sie beim Versuch, Origin zu aktualisieren oder den Beta-Client zu verwenden, die Fehlermeldung erhalten, ist es am einfachsten, Origin von Grund auf neu zu installieren und es erneut zu versuchen. Dadurch werden die von Ihnen installierten Spieledateien nicht entfernt, Sie können sie jedoch erst wiedergeben, wenn Sie Origin neu installieren.

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie sich mit einem Administratorkonto angemeldet haben, da Sie Programme mit anderen Kontoberechtigungen nicht deinstallieren können.
  2. Sie müssen Ihre Spiele nicht sichern, da diese bei diesem Vorgang erhalten bleiben.
  3. Klicken Sie auf das Startmenü und öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie danach suchen. Alternativ können Sie auf das Zahnradsymbol klicken, um die Einstellungen zu öffnen, wenn Sie Windows 10 verwenden.
  4. Wählen Sie in der Systemsteuerung die Option Anzeigen als: Kategorie in der oberen rechten Ecke und klicken Sie im Abschnitt Programme auf Programm deinstallieren.

Deinstallieren Sie ein Programm in der Systemsteuerung
  1. Wenn Sie die Einstellungen-App verwenden, sollten Sie durch Klicken auf Apps sofort eine Liste aller auf Ihrem PC installierten Programme öffnen.
  2. Suchen Sie den Origin-Eintrag in der Liste und klicken Sie einmal darauf. Klicken Sie oberhalb der Liste auf die Schaltfläche Deinstallieren und bestätigen Sie eventuell erscheinende Dialogfelder. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Origin zu deinstallieren und Ihren Computer anschließend neu zu starten.

Danach müssen Sie die auf Ihrem Computer verbleibenden Origin-Daten löschen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Navigieren Sie zu folgendem Speicherort auf Ihrem Computer, indem Sie den Windows-Explorer öffnen und auf Diesen PC klicken:

C: \ ProgramData \ Origin

  1. Wenn Sie den ProgramData-Ordner nicht sehen können, müssen Sie möglicherweise die Option aktivieren, mit der Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen können. Klicken Sie im Menü des Datei-Explorers auf die Registerkarte "Ansicht" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Versteckte Objekte" im Bereich "Einblenden / Ausblenden".

ProgramData ist standardmäßig ausgeblendet
  1. Löschen Sie den Origin-Ordner im Roaming-Ordner.
  2. Installieren Sie Origin neu, indem Sie das Installationsprogramm von der Website herunterladen, es in Ihrem Download-Ordner ausführen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Das Problem sollte inzwischen behoben sein.

Interessante Artikel