Wie man 0xD000000D mit Windows Store behebt

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Mehrere Windows-Benutzer erreichen uns mit Fragen, nachdem sie beim Öffnen des Microsoft Store oder beim Ausführen bestimmter Aktionen in der Anwendung ständig den Fehlercode 0xD000000D erhalten. Das Problem betrifft ausschließlich Windows 10 und scheint mehrere Builds zu betreffen. In den meisten Fällen geben betroffene Benutzer an, dass das Problem nach der Installation eines ausstehenden Windows-Updates aufgetreten ist.

0xd000000d beim Öffnen des Windows Store

Was verursacht den 0xd000000D-Fehler im Windows Store?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Benutzerberichte und Reparaturstrategien angesehen haben, die üblicherweise zur Behebung dieser speziellen Fehlermeldung verwendet werden. Wie sich herausstellt, gibt es mehrere mögliche Schuldige, die für diese Fehlermeldung verantwortlich sein können:

  • Temporäre Windows Store-Panne - Es gibt mehrere problematische Windows-Builds (insbesondere Versionen 1709 und niedriger), von denen bekannt ist, dass sie diese Fehlermeldung mit Microsoft Store unter bestimmten Bedingungen auslösen. Das Problem ist bereits gut dokumentiert und Microsoft hat bereits eine automatische Fehlerbehebung entwickelt. Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie es einfach bereitstellen, indem Sie die Windows APp-Problembehandlung ausführen.
  • Veralteter Windows-Build - Wie sich herausstellt, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass dieses Problem auftritt, wenn Sie mit einem veralteten Windows-Build arbeiten. Wenn dieses Szenario auf Ihre aktuelle Situation zutrifft und Ihr Windows-Build veraltet ist, können Sie das Problem beheben, indem Sie alle ausstehenden Updates für Ihre Windows-Version installieren.
  • Benutzer ist mit einem lokalen Konto angemeldet - Der Microsoft Store ist bekannt dafür, dass er in Situationen reagiert, in denen der Benutzer versucht, bestimmte Anwendungen herunterzuladen oder zu verwenden, wenn er mit einem lokalen Konto angemeldet ist. In diesem Fall können Sie das Problem beheben, indem Sie sich stattdessen bei einem Microsoft-Konto anmelden.
  • Beschädigung im Windows Store-Ordner - Eine weitere mögliche Ursache für diesen Fehler ist die Beschädigung von Dateien. Dies geschieht normalerweise, nachdem eine Sicherheitssuite einige Elemente, die direkt oder indirekt vom Microsoft Store verwendet werden, unter Quarantäne gestellt hat. Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie es beheben können, indem Sie die Windows Store-Komponente zurücksetzen.

Wenn Sie derzeit auf dasselbe Problem stoßen und nach einer Lösung suchen, die dieses Problem behebt, finden Sie in diesem Artikel mehrere Anleitungen zur Fehlerbehebung. Unten finden Sie eine Sammlung von Reparaturstrategien, die andere Benutzer in einer ähnlichen Situation erfolgreich verwendet haben, um den 0xD000000D-Fehlercode zu beheben .

Es wird bestätigt, dass jede der unten aufgeführten potenziellen Korrekturen von mindestens einem betroffenen Benutzer ausgeführt werden kann. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Methoden in der angegebenen Reihenfolge zu befolgen. Schließlich sollten Sie auf eine Lösung stoßen, mit der das Problem behoben werden kann, unabhängig davon, welcher Schuldige das Problem verursacht.

Methode 1: Verwenden der Windows App-Fehlerbehebungs-App

Die Windows-Problembehandlung ist bekanntermaßen für die große Mehrheit der Problembehebungen nicht hilfreich. In diesem speziellen Fall haben jedoch viele betroffene Benutzer bestätigt, dass sie das Problem durch einfaches Ausführen der Problembehandlung für Windows Store-Apps beheben konnten.

Dieses integrierte Dienstprogramm enthält eine Auswahl von Reparaturstrategien, die sich auf die häufigsten Probleme im Windows Store beziehen. Wenn Sie Ihr System mit diesem Tool scannen und ein Problem gefunden wird, empfiehlt das Dienstprogramm automatisch die am besten geeignete Strategie mit der höchsten Wahrscheinlichkeit, das Problem zu lösen.

Hier ist eine kurze Anleitung zum Ausführen der Windows Store App-Problembehandlung:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " ms-settings: troubleshoot" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte "Troubleshooting" der Settings- App zu öffnen.

    Auf die Problembehandlung zur Aktivierung zugreifen
  2. Scrollen Sie auf der Registerkarte "Problembehandlung" zur Registerkarte " Andere Probleme suchen und beheben". Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte " Windows Store", um das Kontextmenü aufzurufen, und klicken Sie auf " Problembehandlung ausführen" .

    Windows Store Apps-Problembehandlung ausführen \
  3. Starten Sie im Windows Store Apps- Ratgeber den Scan und warten Sie, bis er abgeschlossen ist. Wenn ein Problem gefunden wird, empfiehlt der Ratgeber automatisch die am besten geeignete Reparaturstrategie. Klicken Sie in diesem Fall auf Diesen Fix anwenden. Dadurch wird automatisch die empfohlene Reparaturstrategie angewendet.

    Wenden Sie dieses Update an
  4. Wenn der Fix erfolgreich angewendet wurde, überprüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben wurde, indem Sie den Computer neu starten.

Wenn das Problem nach Abschluss der nächsten Startsequenz weiterhin besteht, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Installieren jedes ausstehenden Windows-Updates

Wie sich herausstellt, können Sie das Problem möglicherweise auch beheben, indem Sie sicherstellen, dass Sie alle ausstehenden Updates installieren, die für Ihre Windows-Installation verfügbar sind. Wenn das Problem durch ein ungültiges Update verursacht wurde, das Microsoft seitdem behoben hat, können Sie den 0xD000000D-Fehlercode beheben, indem Sie jedes verfügbare Update installieren.

Mehrere betroffene Benutzer haben gemeldet, dass sie das Problem unter Windows 7 und Windows 10 behoben haben. Im Folgenden finden Sie eine Kurzanleitung zur Installation aller Windows-Updates, um dieses Problem zu beheben:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " ms-settings: windowsupdate" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte " Windows Update" der Einstellungs- App zu öffnen.

    Öffnen des Windows Update-Bildschirms

    Hinweis : Wenn Sie Windows 7 oder älter haben, verwenden Sie stattdessen den Befehl „wuapp“ .

  2. Wenn Sie im Windows Update- Bildschirm angekommen sind, klicken Sie auf Nach Updates suchen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle ausstehenden Updates (einschließlich kumulativer und Sicherheitsupdates) zu installieren.

    Installation jedes ausstehenden Windows-Updates

    Hinweis: Wenn Sie vor der Installation jedes Updates zum Neustart aufgefordert werden, kehren Sie zu diesem Bildschirm zurück und fahren Sie mit der Installation der restlichen Updates fort, bis Ihr Computer auf dem neuesten Stand ist.

  3. Sobald alles installiert ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start behoben ist.

Wenn der 0xD000000D-Fehlercode weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Melden Sie sich bei einem Microsoft-Konto an

Wie mehrere verschiedene Benutzer gemeldet haben, kann der 0xD000000D-Fehlercode in Situationen auftreten, in denen Sie bei einem lokalen Konto angemeldet sind, anstatt ein Microsoft-Konto zu verwenden. Windows Store ist eine der vielen Windows 10-Anwendungen, von denen bekannt ist, dass sie in Fällen, in denen der Benutzer ein lokales Konto verwendet, nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Wenn dieses Szenario auf Ihre aktuelle Situation zutrifft, können Sie das Problem möglicherweise ganz einfach beheben, indem Sie auf die Registerkarte Konto zugreifen und sich stattdessen mit einem Microsoft-Konto anmelden.

Im Folgenden finden Sie eine Kurzanleitung zum Anmelden mit einem Microsoft-Konto:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes " ms-settings: emailandaccounts" in das Textfeld "Ausführen" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte "E- Mail- und App-Konten" der App " Einstellungen" zu öffnen.

    Öffnen der E-Mail- und App-Konten auf der Seite "Einstellungen"
  2. Scrollen Sie auf der Registerkarte " E-Mail und Konten" zum Abschnitt " Von anderen Apps verwendete Konten" und greifen Sie auf "Microsoft-Konto hinzufügen" (falls Sie noch kein Konto haben) oder " Mit einem Microsoft-Konto anmelden" zu (falls Sie dies bereits getan haben) ein Konto haben)

    Herstellen einer Verbindung mit einem Microsoft-Konto
  3. Wenn Sie zum nächsten Bildschirm gelangen, geben Sie die erforderlichen Benutzerdaten ein, um sich mit Ihrem Microsoft-Konto anzumelden. Wenn Sie noch keinen Account haben, klicken Sie auf Create one! und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein neues Microsoft-Konto zu erstellen.

    Herstellen einer Verbindung mit einem Microsoft-Konto
  4. Sobald Sie mit einem Microsoft-Konto verbunden sind, anstatt ein lokales Konto zu verwenden, starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis die nächste Startsequenz abgeschlossen ist.
  5. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, öffnen Sie den Microsoft Store erneut und wiederholen Sie die Aktion, die den 0xD000000D-Fehlercode ausgelöst hat, und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Zurücksetzen von Windows Store

Wenn Sie das Problem mit keiner der oben genannten Methoden lösen konnten, versuchen wir es mit einem drastischeren Ansatz. Es ist auch möglich, dass der Microsoft Store 0xD000000D-Fehlercode aufgrund einer Dateibeschädigung auftritt. Am häufigsten wird dies in Fällen bestätigt, in denen eine Sicherheitssuite zuvor einige Elemente unter Quarantäne gestellt hat, oder nach einem fehlgeschlagenen Windows-Update.

Mehrere Benutzer in einem ähnlichen Szenario haben gemeldet, dass das Problem behoben wurde, nachdem sie alle Windows Store-Komponenten zurückgesetzt haben. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, dies effektiv zu tun. Wir werden beides anbieten. Sie können also frei entscheiden, welche Methode für Ihre technischen Fähigkeiten besser geeignet ist.

Zurücksetzen von Windows Store über die Einstellungen-App

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann " ms-settings: appsfeatures" in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte " Apps & Features" der Einstellungs- App zu öffnen.
  2. Scrollen Sie im Bildschirm " Apps und Funktionen" nach unten durch die Liste der Anwendungen (unter " Apps und Funktionen" ) und suchen Sie den Microsoft Store.
  3. Wenn Sie es gefunden haben, klicken Sie auf Erweiterte Optionen (unter Microsoft Corporation ).
  4. Wechseln Sie als Nächstes zur Registerkarte Zurücksetzen und klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen . Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie erneut auf Zurücksetzen .
  5. Starten Sie den Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist, sobald die nächste Startsequenz abgeschlossen ist.

Zurücksetzen des Microsoft Store

Zurücksetzen des Windows-Speichers über die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie anschließend "cmd" in das Textfeld ein und drücken Sie STRG + UMSCHALT + EINGABETASTE, um eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.

    CMD als Administrator ausführen
  2. Sobald Sie sich in der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten befinden, geben Sie "' WSRESET.EXE" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Windows Store mit allen zugehörigen Abhängigkeiten zurückzusetzen.

    Windows Store zurücksetzen
  3. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start behoben ist.

Interessante Artikel