Wie behebt man Lenovo K8 Plus Baseband Unknown und IMEI Invalid

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Android-Benutzer haben manchmal das Problem, dass ihr Basisband den Status "Unbekannt" oder die IMEI-Meldung "Ungültig" meldet. Dies geschieht normalerweise in mehreren Szenarien:

  • Versautes Flashen Ihres Standard-ROM.
  • Installieren von Drittanbieter-ROMs auf einem nicht getesteten Gerät.
  • Ihr Gerät entscheidet sich plötzlich für einen Schmerz.

Grundsätzlich passiert, dass der EFS-Ordner, der die IMEI-Nummer Ihres Geräts enthält, irgendwie beschädigt wird. In diesem Fall zeigt Ihr Android-Gerät die folgenden Symptome an:

  • Die Bluetooth-Adresse ist nicht verfügbar
  • WIFI-Verbindung wird inkonsistent funktionieren
  • Ständig neu starten
  • Fake IMEI oder Null IMEI # (normalerweise - 004999010640000)
  • Null-Seriennummer - (0000000)
  • Anmeldung im Netzwerk nicht möglich

Da verschiedene Gerätehersteller unterschiedliche Methoden zur Behebung dieses Problems verwenden, beziehen sich die hier aufgeführten Anleitungen nur auf das Lenovo K8 Plus. Bitte versuchen Sie nicht, diese Anleitung mit einem anderen Android-Gerät zu befolgen.

Bitte beachten Sie, dass ein Teil dieses Handbuchs das Entsperren Ihres Bootloaders und das Rooten Ihres Geräts gegen Ende der Schritte umfasst. Durch das Entsperren des Bootloaders werden alle Benutzerdaten gelöscht und das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Daten sichern, bevor Sie fortfahren!

Siehe auch: So entsperren und rollen Sie das Lenovo K8 Plus mit TWRP und Magisk

Bedarf:

  • Auf Ihrem PC installierte ADB-Tools ( siehe Appuals Handbuch „So installieren Sie ADB unter Windows“)
  • Lenovo K8 Plus Stock Firmware und SP Flashtool
  • Ihre ursprüngliche IMEI-Nummer ( überprüfen Sie unter Ihrem Akku)
  • ToolHero.apk
  1. Der erste Schritt besteht darin, die Lenovo K8 Plus Stock-Firmware und das SP Flashtool über den obigen Download-Link herunterzuladen und auf Ihrem Desktop zu extrahieren.
  2. Installieren Sie als Nächstes das SP Flashtool und die ADB-Treiber ( dies sind USB-Treiber, die für das Lenovo K8 Plus spezifisch sind).
  3. Überprüfen Sie unter "Einstellungen"> "Über das Telefon"> "Firmware" genau, welche Firmware-Version auf Ihrem Lenovo K8 Plus ausgeführt wird, und notieren Sie diese für einen späteren Zeitpunkt.
  4. Aktivieren Sie jetzt das USB-Debugging auf Ihrem Lenovo K8 Plus, indem Sie unter "Einstellungen"> "Über das Telefon" siebenmal auf "Build-Nummer" tippen, bis der Entwicklermodus aktiviert ist. Gehen Sie dann zu Einstellungen> Entwickleroptionen> USB-Debugging aktivieren.

  5. Starten Sie das SP Flashtool auf Ihrem Computer und navigieren Sie über die Schaltfläche zum Laden einer Scatter-Datei zum Ordner mit der Lenovo K8 Plus-Firmware und wählen Sie die Datei scatter.txt aus.
  6. Fahren Sie Ihr Lenovo K8 Plus herunter, klicken Sie in SP Flashtool auf die Schaltfläche Herunterladen und schließen Sie Ihr Lenovo K8 Plus sofort über USB an Ihren PC an. Dadurch wird der Flash-Vorgang automatisch gestartet.
  7. Nachdem die Scatter-Datei erfolgreich geflasht wurde, starten Sie Ihr Gerät neu.
  8. Nachdem das Android-System hochgefahren ist, schalten Sie das Gerät erneut aus, trennen Sie es vom USB-Anschluss und wiederholen Sie den obigen Vorgang. Verwenden Sie jedoch die Datei scatter.txt aus dem Ordner Firmware / LK.
  9. Wenn Sie Ihr Lenovo K8 Plus nach dem Flashen neu starten, sollte es Sie in den Bootloader-Modus versetzen.
  10. Führen Sie nun die Datei HWFlash.bat im Firmware-Ordner für Ihre Geräteversion aus, zum Beispiel „firmware / Programutags_XT1902-1_AP_Dual_SIM“.
  11. Schalten Sie das Lenovo K8 Plus erneut aus und laden Sie die Scatter-Datei erneut aus dem Firmware-Ordner. Deaktivieren Sie jedoch alle Optionen in SP Flashtool mit Ausnahme von Pre-Loader und LK.
  12. Nachdem Sie die Scatter-Datei erneut geflasht haben, sollte Ihr Basisband beim Einschalten Ihres Lenovo K8 plus wieder verfügbar sein.
  13. Um Ihre IMEI wieder zu erhalten, müssen Sie Ihren Bootloader entsperren und Ihr Lenovo K8 Plus mit TWRP und Magisk rooten. Befolgen Sie die Anweisungen von Appual zum Rooten des Lenovo K8 Plus mit TWRP und Magisk, falls Sie diesen Vorgang noch nie zuvor durchgeführt haben.
  14. Sobald Ihr Lenovo K8 Plus entsperrt und gerootet wurde, müssen Sie ToolHero.apk auf Ihr Gerät herunterladen und starten.

  15. Klicken Sie im ToolHero-Menü auf die Schaltfläche „IMEI“ und geben Sie die ursprüngliche IMEI-Nummer Ihres Geräts ein. Diese befindet sich normalerweise unter Ihrem Akku, wenn Sie sie nicht kennen.
  16. Nach dem Neustart Ihres Lenovo K8 Plus sollte Ihre IMEI wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden!

Interessante Artikel