Wie behebt man das Problem, dass die Erstellung einer Sicherungsdatei aufgrund eines Fehlers während der Sicherungserstellung fehlgeschlagen ist?

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Mehrere Windows-Benutzer haben uns Fragen gestellt, nachdem sie durchgehend blaue Bildschirme erhalten und die Ursache des Problems nicht ermitteln konnten. Natürlich haben die meisten betroffenen Benutzer versucht, auf die Dump-Datei zuzugreifen, um den Verantwortlichen zu finden. Dabei wurde lediglich festgestellt, dass die Dump-Datei überhaupt nicht erstellt wurde. Bei der Überprüfung der Ereignisanzeige wird die Fehlermeldung " Fehler beim Erstellen der Speicherauszugsdatei aufgrund eines Fehlers bei der Erstellung des Speicherauszugs" angezeigt . Obwohl das Problem unter Windows 10 nicht exklusiv ist, werden hier nur sehr wenige Berichte zu demselben Problem unter Windows 7 und Windows 10 angezeigt.

Die Erstellung der Speicherauszugsdatei ist aufgrund eines Fehlers bei der Erstellung des Speicherauszugs fehlgeschlagen

Was ist die Ursache für den Fehler "Fehler beim Erstellen der Dump-Datei aufgrund eines Fehlers bei der Dump-Erstellung"?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Benutzerberichte und Reparaturstrategien angesehen haben, die häufig zur Behebung dieser Fehlermeldung verwendet werden. Wie sich herausstellt, kann das Auftreten dieses Problems durch eine Vielzahl von Faktoren erleichtert werden. Hier ist eine kurze Liste möglicher Schuldiger, die dieses Problem verursachen können:

  • Eine Bereinigungsanwendung löscht die Speicherauszugsdatei - Wie sich herausstellt, gibt es verschiedene Bereinigungs- oder Systemoptimierungsanwendungen von Drittanbietern, die die Erstellung der Speicherauszugsdatei löschen / verhindern, um die Leistung des Computers zu verbessern. Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie das Problem beheben, indem Sie die Anwendung deinstallieren, mit der die Sicherungsdatei gelöscht wird.
  • Beschädigung der Systemdatei - Wie sich herausstellt, kann die Beschädigung der Systemdatei auch für diese bestimmte Fehlermeldung verantwortlich sein. Die Beschädigung hat möglicherweise einige Speicherauszugsabhängigkeiten erreicht, sodass die Datei nicht mehr ordnungsgemäß erstellt werden kann. In diesem Fall sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie die beschädigten Elemente mit Dienstprogrammen wie SFC und DISM beheben. In schwerwiegenderen Fällen kann die einzige Lösung darin bestehen, eine direkte Reparatur durchzuführen.
  • Veraltetes / instabiles BIOS - Eine stark veraltete BIOS-Version oder einige Stabilitätsprobleme können ebenfalls für das Problem mit der Speicherauszugsdatei verantwortlich sein. In einigen Fällen kann der BSOD auch durch Ihre BIOS-Firmware verursacht werden, nicht nur durch das Dump-Problem. Wenn dieses Szenario auf Ihre aktuelle Situation zutrifft, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie Ihre BIOS-Version auf die neueste Version aktualisieren.

Wenn Sie derzeit Probleme haben, diese Fehlermeldung zu beheben und die Erstellung des Speicherauszugs auf Ihrem Betriebssystem zu reparieren, finden Sie in diesem Artikel verschiedene Anleitungen zur Fehlerbehebung. Unten finden Sie eine Sammlung potenzieller Reparaturstrategien, mit denen andere betroffene Benutzer diese Probleme erfolgreich behoben haben.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, die Methoden in der Reihenfolge zu befolgen, in der sie angeordnet wurden. Die folgenden potenziellen Korrekturen wurden nach Effizienz und Schweregrad sortiert. Schließlich sollten Sie auf einen Fix stoßen, der den Fehler "Fehler beim Erstellen der Sicherungsdatei" behebt, unabhängig davon, welcher Täter das Problem verursacht.

Lass uns anfangen!

Methode 1: Deinstallieren von Bereinigungs- / Optimierungsanwendungen

Wie sich herausstellt, sind die häufigsten Ursachen für den Fehler "Fehler beim Erstellen von Sicherungskopien aufgrund eines Fehlers beim Erstellen von Sicherungskopien " Anwendungen von Drittanbietern, die sich mit dem Bereinigen und Optimieren Ihres Computers durch Löschen temporärer Dateien befassen. CCleaner, Disk Cleanup und einige andere Alternativen werden am häufigsten als für diese bestimmte Fehlermeldung verantwortlich herausgestellt.

Häufig enthalten diese Anwendungen einen Hintergrundprozess, der ohne Ihre Zustimmung automatisch Speicherauszugsdateien und ähnliche Dateien löscht. Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie die Anwendung deinstallieren, die für das Löschen der temporären Dateien verantwortlich ist.

Mehrere betroffene Benutzer haben bestätigt, dass das Problem vollständig behoben wurde, nachdem sie die problematische Drittanbieteranwendung deinstalliert haben. Hier ist eine kurze Anleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld zum Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann "appwiz.cpl" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster "Programme und Funktionen " zu öffnen.

    Geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Liste der installierten Programme zu öffnen
  2. Scrollen Sie im Fenster " Programme und Funktionen" nach unten durch die Liste der installierten Anwendungen und suchen Sie die Drittanbieteranwendung, die sich mit temporären Dateien befasst. Wenn Sie es sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren aus dem neu erscheinenden Kontextmenü.

    Deinstallation des temporären Dateimanagers.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Programm zu deinstallieren, starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start des Computers behoben ist.

Wenn das gleiche Problem weiterhin besteht und die Speicherauszugsdatei nach einem BSOD-Absturz nicht erstellt wird, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix fort.

Methode 2: Durchführen von DISM- und SFC-Scans

Wie sich herausstellt, kann dieses bestimmte Problem auch aufgrund einiger zugrunde liegender Systemdateibeschädigungsprobleme auftreten. Mehrere betroffene Benutzer haben es geschafft, das Problem zu beheben, indem sie alle logischen oder korrupten Fehler behoben haben, die möglicherweise für das Problem bei der Erstellung der Speicherauszugsdatei verantwortlich sind.

Unabhängig von der Windows-Version, bei der das Problem auftritt, gibt es zwei Dienstprogramme, mit denen Sie die höchste Wahrscheinlichkeit für das Beheben von Dateibeschädigungsinstanzen festlegen können, die dazu führen können, dass die Erstellung der Sicherungsdatei aufgrund eines Fehlers während fehlgeschlagen ist dump creation 'fehler.

Während DISM mithilfe von WU fehlerfreie Kopien herunterlädt, um die beschädigten zu ersetzen, verwendet SFC zu diesem Zweck ein lokal zwischengespeichertes Archiv. Wir empfehlen Ihnen, beide Dienstprogramme auszuführen, um die Wahrscheinlichkeit zu maximieren, dass das Dateibeschädigungsproblem behoben wird.

Hier ist eine kurze Anleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie anschließend "cmd" in das Textfeld ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung dazu aufgefordert werden, um Administratorrechte zu erteilen.

    CMD als Administrator ausführen
  2. Wenn Sie sich in der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten befinden, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um einen SFC- Scan (System File Checker) zu starten:
     sfc / scannow 

    Hinweis: Wenn Sie diesen Vorgang gestartet haben, schließen Sie NICHT die CMD-Eingabeaufforderung und fahren Sie den Computer unter keinen Umständen neu oder herunter, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Dadurch wird Ihr System weiteren Dateibeschädigungen ausgesetzt.

  3. Starten Sie den Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und warten Sie, bis die nächste Startsequenz abgeschlossen ist.
  4. Führen Sie Schritt 1 erneut aus, um eine weitere Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen, und geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen DISM-Scan zu starten:
     DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth 

    Hinweis: Dieses Dienstprogramm verwendet WU (Windows Update), um beschädigte Instanzen durch fehlerfreie Kopien zu ersetzen. Stellen Sie aus diesem Grund sicher, dass Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen, bevor Sie diesen Vorgang starten.

  5. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer erneut. Verwenden Sie Ihren Computer ab der nächsten Startsequenz normal und achten Sie auf BSoDs. Wenn das nächste angezeigt wird, überprüfen Sie, ob die Sicherungsdatei erstellt wurde.

Wenn in der Ereignisanzeige weiterhin der Fehler "Fehler beim Erstellen der Speicherauszugsdatei" angezeigt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Aktualisieren Sie das BIOS

Wie von mehreren Benutzern gemeldet, kann der Fehler "Erstellen der Sicherungsdatei aufgrund eines Fehlers bei der Sicherungserstellung fehlgeschlagen " auch durch eine veraltete und instabile BIOS-Version verursacht werden. Dieses Verfahren gilt möglicherweise nicht für alle Hersteller. Viele Benutzer haben jedoch gemeldet, dass sie das Problem auf Dell-Computern behoben haben.

Aktualisieren Sie Ihre BIOS-Version

Denken Sie daran, dass das Aktualisieren Ihres BIOS in Fällen, in denen die Anweisungen nicht korrekt befolgt werden, zu anderen Problemen führen kann. Wenn Sie dieses Update ausprobieren möchten, gehen Sie auf eigenes Risiko vor!

Die BIOS-Schnittstelle und der genaue Aktualisierungsprozess der BIOS-Version unterscheiden sich von Konfiguration zu Konfiguration. Befolgen Sie unabhängig von Ihrem Motherboard-Hersteller die Anweisungen auf den Buchstaben. Hier ist die offizielle Dokumentation zum BIOS-Update einiger der beliebtesten Motherboard-Hersteller:

  • Dell
  • ASUS
  • Acer
  • Lenovo
  • Sony Vayo

Wenn Sie Ihre BIOS-Version ohne Erfolg aktualisiert haben oder diese Methode für Ihr bestimmtes Problem nicht gilt, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 4: Durchführen einer Reparaturinstallation

Wenn Sie das Problem mit keiner der oben genannten Methoden beheben konnten, tritt möglicherweise der Fehler "Fehler beim Erstellen der Sicherungsdatei" auf, der auf einige Probleme mit der Beschädigung der zugrunde liegenden Systemdatei zurückzuführen ist. Es ist sogar möglich, dass die Startdaten betroffen sind. In diesem Fall können Sie das Problem am einfachsten und effizientesten lösen, indem Sie alle Windows-Komponenten zurücksetzen.

Eine radikale Lösung wäre eine saubere Installation . Bei diesem Vorgang gehen jedoch auch alle persönlichen Daten verloren, einschließlich Anwendungen, Spiele, Medien und Dokumente.

Eine weniger zerstörerische Methode zum Aktualisieren aller Windows-Komponenten ist die Durchführung einer Reparaturinstallation. Mit diesem Verfahren können Sie alle Ihre Dateien, einschließlich Fotos, Videos, Spiele, Anwendungen, Dokumente und alles andere, aufbewahren. Die einzigen Dateien, die ersetzt werden, sind Windows-Dateien und Startdaten.

Sie können dieser Anleitung ( hier ) folgen, um schrittweise Anweisungen zur Durchführung einer Reparaturinstallation (Vor-Ort-Reparatur) zu erhalten.

Interessante Artikel