Umgehen der FRP-Sperre beim Sprint AQT100

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Wenn Sie Ihren Sprint AQT100 kürzlich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt haben und vergessen haben, die Bildschirmsperre zuerst zu deaktivieren, wird Ihr Gerät durch FRP ( Factory Reset Protection) gesperrt. Dazu müssen Sie zunächst das ursprüngliche Google-Konto hinzufügen, das Sie mit diesem Gerät eingerichtet haben. In einigen Fällen haben Sie möglicherweise den Zugriff auf dieses bestimmte Google-Konto vergessen oder nicht mehr. Das heißt, Sie sind dauerhaft vom Gerät gesperrt!

Glücklicherweise gibt es eine einfache Problemumgehung für die FRP-Sperre des Sprint AQT100. In diesem Appuals-Handbuch erfahren Sie, wie Sie einem FRP-gesperrten Sprint AQT100 ein neues Google-Konto hinzufügen, damit Sie den Android-Setup-Assistenten nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ausführen können.

Bedarf:

  • QuickShortcutMaker
  • Google Account Manager
  1. Fahren Sie zunächst das Gerät herunter und entfernen Sie die SIM-Karte.
  2. Schalten Sie es wieder ein und befolgen Sie die Anweisungen des Android-Einrichtungsassistenten, bis Sie aufgefordert werden, eine Verbindung zu WLAN herzustellen.
  3. Schalten Sie den Bildschirm aus, warten Sie einige Sekunden, bis die Sperre aktiviert ist, und schalten Sie ihn wieder ein.
  4. Ihr Sperrbildschirm sollte unten auf dem Bildschirm ein Kamerasymbol haben - tippen Sie darauf.
  5. Die Kamera-App sollte gestartet werden, obwohl der Bildschirm gesperrt ist. Machen Sie also ein Foto in der Kamera-App.
  6. Tippen Sie jetzt auf das Symbol „Teilen“ und geben Sie es für die Maps-App frei.
  7. Akzeptieren Sie beim Start der Maps-App die Dialogfelder. Möglicherweise müssen Sie den vorherigen Schritt ein paar Mal wiederholen, damit die Maps-App vollständig gestartet wird.
  8. Wenn Sie in der Maps-App aufgefordert werden, ein Konto hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Abbrechen und dann auf die Schaltfläche Zurück, um zum Hauptmenü der Maps-App zu gelangen.
  9. Tippen Sie nun in der Maps-App auf die Schaltfläche Einstellungen, öffnen Sie das Menü „Nutzungsbedingungen und Datenschutz“ und tippen Sie auf die Schaltfläche Nutzungsbedingungen.
  10. Scrollen Sie nun durch die Nutzungsbedingungen und markieren Sie einen Teil des Texts, so als würden Sie ihn kopieren. Tippen Sie nach dem Kopieren eines Teils des Texts auf die Schaltfläche „Websuche“.
  11. Wenn das Menü "Websuche" geöffnet wird, löschen Sie den aus den Begriffen kopierten Text und geben Sie "Einstellungen" ein. Dadurch erhalten Sie einen Link zu den Android-Einstellungen Ihres Telefons. Öffnen Sie es also.
  12. Sobald Sie in den Einstellungen sind, gehen Sie zu Sicherheit und aktivieren Sie " Unbekannte Quellen" .
  13. Gehen Sie zurück zu "Einstellungen"> "Apps"> "Chrome". Es sollte eine Schaltfläche "Starten" angezeigt werden. Tippen Sie darauf, um Chrome zu starten.
  14. Laden Sie jetzt die Apps Google Account Manager und QuickShortCutMaker herunter und installieren Sie sie direkt von den heruntergeladenen APKs.
  15. Starten Sie die App „QuickShortcutMaker“ über Einstellungen> Apps.

    Greifen Sie über QuickShortcutMaker auf Google Account Manager zu
  16. Suchen Sie in QuickShortcutMaker nach "Google Account Manager". Wählen Sie dann die Option für " E-Mail und Passwort eingeben" .
  17. Dadurch wird ein Browser direkt zur Google-Anmeldeseite ( über die Google Account Manager-App) gestartet. Geben Sie daher ein beliebiges von Ihnen verwendetes Google Mail-Konto ein - auch ein neues, das vor der FRP-Sperre noch nicht auf Ihrem Gerät vorhanden war.
  18. Starten Sie nun Ihr Gerät neu und Sie sollten nicht länger FRP-gesperrt sein!

Interessante Artikel