So öffnen Sie ICO-Dateien in PhotoShop CC

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Adobe Photoshop ist zwar eine der besten Fotobearbeitungssoftware überhaupt, es ist jedoch etwas ärgerlich, dass das Öffnen von .ICO-Dateien (Symbol) nicht von Haus aus unterstützt wird. Viele Benutzer versuchen, zum Öffnen und Bearbeiten von Desktop-Symbolgrafiken Alternativen von Drittanbietern zu verwenden. Tatsächlich gibt es jedoch ein sehr einfaches PhotoShop-Plug-in zum Öffnen und Speichern von .ICO-Dateien.

Dieses Plug-In funktioniert für alle PhotoShop-Versionen ab 5.0 für Windows und für einige Mac-Versionen ( abhängig von der OS X-Version).

Wenn Sie aus irgendeinem seltsamen Grund Windows 98 verwenden, können Sie eine alternative Version des Plugins herunterladen.

Mac-Kompatibilität

  • Photoshop CS5 unter Intel Macintosh (32/64 Bit)
  • Photoshop CS3 & CS4 auf 32-Bit-Intel- und PowerPC-Macintosh-Computern
  • Photoshop 3.0-7.0, CS, CS2 unter PowerPC Macintosh (OS X, OS 9 und Classic)
  • Photoshop 4.0 / MacOS 8.0 auf 68K Macintosh

Windows-Kompatibilität

  • Windows: Photoshop 5.0 und spätere Versionen unter Windows 98 / NT, XP, Vista und Windows 7

Bedarf

ICO-Dateiformat-Plugin für Photoshop

Installieren

32-Bit- / 64-Bit-Windows (Vista / Windows 7):

Laden Sie das Plugin herunter und extrahieren Sie es in einen Ordner.

Verschieben Sie die Plug-In-Datei in das Verzeichnis C: \ Programme \ Adobe \ Photoshop \ Plug-Ins \ Dateiformate oder in die 32-Bit-Version, wenn Sie unter 32-Bit-Windows (C: \ Programme (x86)) arbeiten um den Ordner Dateiformate in \ Plug-Ins zu erstellen, falls er nicht vorhanden ist.

Wenn Sie auf einem 64-Bit-Windows-System arbeiten und die 64-Bit-Version von Photoshop CS4 oder CS5 starten, laden Sie die 64-Bit-Version des Plugins herunter und legen Sie sie im Ordner Plugins ab, der der 64-Bit-Version von Photoshop entspricht ( dh die in "Programme" nicht "Programme (x86)").

Verschieben Sie das Plugin in den Ordner "Dateiformate" in Ihrem Photoshop Plugins-Ordner:

  • Für Windows (32-Bit) 8bi
  • Für Windows (64-Bit) 8bi

Wenn Sie Corel PSP Photo X2 verwenden, legen Sie das Plug-In unter C: \ Programme \ Corel \ Corel Paint Shop Pro Photo X2 \ Languages ​​\ DE \ Plug-Ins ab

Beenden Sie Photoshop und starten Sie es neu, falls es bereits ausgeführt wird.

Um das Plugin zu benutzen

  • Verwenden Sie den Befehl "Öffnen" in Photoshop (Menü "Datei"), um .ICO- und .CUR-Dateien zu öffnen (die jetzt im Dateibrowser angezeigt werden).
  • Verwenden Sie den Photoshop-Befehl "Speichern", um .ICO- und .CUR-Dateien zu erstellen.
  • Beachten Sie beim Speichern von .CUR, dass der Cursor-Hotspot durch den Linealursprung definiert wird.

Probleme haben?

  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Plugin korrekt installiert ist, suchen Sie im Menü „Info zum Plugin“ von Photoshop nach „ICO (Windows-Symbol)“ (unter Windows unter „Hilfe“, unter OS X unter „Photoshop“). Wenn es nicht aufgeführt ist:
  • Überprüfen Sie, ob Sie die richtige Version heruntergeladen haben (Windows / Mac)
  • Befindet es sich im Unterverzeichnis „Dateiformate“ des Photoshop-Ordners „Plugins“?
  • Haben Sie Photoshop beendet und neu gestartet?
  • Wenn Sie mit Vista arbeiten und die Fehlermeldung "Plugin-Einstiegspunkt nicht gefunden" erhalten, versuchen Sie, das Programm neu zu starten und neu zu installieren, oder lesen Sie diesen Beitrag.
  • Das Plugin ist kein Filter- oder Import- / Export-Plugin, suchen Sie dort also nicht danach. Es wird beim Öffnen oder Speichern als Formatoption angezeigt (berechtigte Bilder).
  • Das ICO-Format erlaubt keine Bilder mit mehr als 256 Pixel Höhe oder Breite.
  • Es können nur Bilder im Bitmap-, Graustufen-, Index- und RGB-Modus mit maximal 8 Bit pro Kanal als ICO gespeichert werden.

Über Transparenz

Das ICO-Format verfügt über eine inhärente 1-Bit-Transparenzmaske (0 = undurchsichtig, 1 = transparent), die als AND-Bitmap bezeichnet wird.

  • Wenn Sie ein Bild im RGB-Modus in Photoshop 6.0 oder höher lesen oder speichern, wird für die Maske Ebenentransparenz verwendet
  • Wenn sich das Bild im Indexmodus befindet und einen „transparenten Index“ verwendet, wird hiermit die Symbolmaske festgelegt
  • In anderen Fällen wird die ICO-Maske als Alpha-Kanal behandelt (schwarz = 0 = undurchsichtig, weiß = 255 = transparent).
  • In PNG (Vista) -Formatsymbolen wird der Alphakanal einfach als Teil des PNG gespeichert. Es gibt keine separate Maske.

Speichern von Bildern im indizierten Modus

Um sicherzustellen, dass die Ausgabedateien so kompakt wie möglich sind, wird die kleinste Pixeltiefe ausgewählt, die ausreicht, um die vom Symbol verwendeten Farben darzustellen:

  • RGB-Modus: keine Farbtabelle
  • Indizierter / Graustufen-Modus mit> 16 Farben: 8 Bit pro Pixel (bis zu 256 Farben in der Farbtabelle)
  • Indizierter / Graustufen-Modus mit> 2 Farben: 4 Bit pro Pixel (bis zu 16 Farben in der Farbtabelle)
  • Bitmap- oder Index- / Graustufenmodus mit 2 oder weniger Farben: 1 Bit pro Pixel (bis zu 2 Farben in der Farbtabelle)

Ein Hinweis zur Dateigröße (nur Mac)

Seien Sie nicht beunruhigt, wenn der Mac Finder eine unerwartet große Dateigröße für aus Photoshop gespeicherte ICO-Dateien anzeigt. Der ICO selbst ist in der Datengabel gespeichert und so klein wie möglich (siehe oben).

Die Größenberechnung des Finders wird durch die umfangreichen „Metadaten“ von Photoshop im Ressourcen-Zweig erhöht und spiegelt die Größe der ICO-Daten nicht wirklich wider. (Dies wird für alle in Photoshop gespeicherten Dateien gespeichert, unabhängig vom Format und davon, ob in den Voreinstellungen Miniaturansichten und Vorschauen von Bildern aktiviert sind.) Die K-Größe des Finders wird auch von der minimalen Zuordnungsgröße des Volumes beeinflusst (häufig 4 oder 8 KB, abhängig von der Partition) Größe).

Beim Hochladen auf eine Website wird nur der Datenzweig kopiert und der Ressourcenzweig entfernt. Daher haben diese zusätzlichen Daten (und die gepolsterte Finder-Figur) keinerlei Auswirkung oder Relevanz. Die "wahre" logische Größe der ICO-Datei kann im Terminal von OS X mit ls -l im Verzeichnis des Symbols (oder mit den Dateien -x br in der MPW-Shell) bestätigt werden.

Informationen zu 32-Bit-Symbolen (Windows XP)

Das Plugin kann 32-Bit-Symbole mit 8-Bit-Alphatransparenz erstellen. Dies tritt in zwei Fällen auf:

  1. Speichern eines geschichteten RGB-Bildes in Photoshop 6.0 oder höher (dh nicht abgeflacht)
  2. Speichern eines flachen RGB-Bildes mit 2 oder mehr Alphakanälen in einer beliebigen Version von Photoshop.

Im ersten Fall wird die Ebenentransparenz als ICO alpha verwendet. Die 1-Bit- „UND-Maske“ wird vom ersten Alphakanal übernommen oder, falls kein Alphakanal verfügbar ist, von der Ebenentransparenz abgeleitet.

Im zweiten Fall wird der erste Alphakanal zum Erstellen der 1-Bit- „UND-Maske“ verwendet, und der zweite Alphakanal wird zum 8-Bit-ICO-Alpha.

In beiden Fällen werden die Farbdaten auf Null (Schwarz) gesetzt, wenn das Symbol transparent ist. Dies sollte das gewünschte Ergebnis liefern (vollständige Transparenz über den Hintergrund).

Interessante Artikel