So entsperren und rooten Sie Huawei Mate 20

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Das Huawei Mate 20 ist ein leistungsstarkes Android-Gerät mit einem Kirin 980 SoC, 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Leider hat Huawei sein offizielles Bootloader-Entsperrprogramm für internationale Geräte abgeschafft, sodass es keine offizielle Methode gibt, um den Bootloader auf neuen Huawei-Geräten zu entsperren, die mit internationaler Firmware geliefert werden.

Glücklicherweise ist es weiterhin möglich, Bootloader-Freischaltcodes über Dienste von Drittanbietern abzurufen. Dies ist gebührenpflichtig, wir weisen Sie jedoch nur auf Dienste von Drittanbietern hin, die in der Android-Modding-Community einen guten Ruf genießen.

Nachdem Sie einen Bootloader-Freischaltcode erhalten haben, müssen Sie lediglich einige Dateien über ADB flashen und dann Magisk für ein / systemloses Root-Verzeichnis flashen. Es ist eine heikle Prozedur, bei der mehrere Dateien aus mehreren Quellen verwendet werden. Folgen Sie einfach den Anweisungen und kommentieren Sie, wenn etwas schief geht.

Bedarf

  • ADB & Fastboot ( siehe Anleitung zur Installation von ADB unter Windows)
  • Bootloader-Freischaltcode ( weitere Informationen finden Sie im Rest des Handbuchs)

Ein Hinweis zum aktuellen Status der Bootloader-Freischaltung:

  • Chinesische Firmware-Version: OEM Unlock / Direct Bootloader Unlock über Developer Options möglich.
  • Firmware-Version EU / NA: OEM Unlock in den Entwickleroptionen ausgegraut. Das Entsperren des Bootloaders ist über die FunkyHuawei-Methode möglich, wenn Sie ein Upgrade auf die Firmware .170 durchführen, oder Sie können die FunkyHuawei-Methode überspringen und direkt zum Entsperren des Bootloaders übergehen, wenn Sie eine .171-Firmware vom Netzbetreiber erhalten haben.

Wie bekomme ich den Bootloader-Freischaltcode?

Derzeit gibt es zwei seriöse Dienste, die Huawei BL-Freischaltcodes anbieten. FunkyHuawei bietet einen einmaligen Freischaltcode für 55 USD oder 132 USD für unbegrenztes Blinken + BL-Freischaltcode an.

MinistryofSolutions bietet einen BL-Freischaltcode für 35 USD an.

Die meisten Enthusiasten werden FunkyHuawei empfehlen, wir erwähnen nur MinistryofSolutions als Alternative.

FunkyHuawei BL Entsperrmethode ( empfohlen)

  1. Erstellen Sie ein Konto bei FunkyHuawei.
  2. Wenn Sie die .170-Firmware für EU / NA herunterladen müssen, erwerben Sie 1 FH-Guthaben. Andernfalls überspringen Sie, wenn Sie bereits über eine .170-Firmware verfügen.
  3. Aktivieren Sie den Entwicklermodus auf Ihrem Huawei Mate 20. Gehen Sie zu Einstellungen> Info> tippen Sie siebenmal auf Build-Nummer .
  4. Gehen Sie zu Einstellungen> Entwickleroptionen> USB-Debugging aktivieren.
  5. Navigieren Sie zum Abschnitt „Select Firmware“ (Firmware auswählen) und verwenden Sie LYA-Global, wenn Sie Ihr genaues Modell nicht sehen. Wählen Sie die Firmware-Version .171.
  6. Installieren Sie HiSuite Version 9.0.2.301 auf Ihrem PC.
  7. Führen Sie FHHiSuiteInstaller.exe als Administrator aus.
  8. Wählen Sie das Update aus, das Sie auf der Website von FunkyHuawei installieren möchten.
  9. Versetzen Sie Ihr Telefon in den Schnellstartmodus (bei ausgeschaltetem Telefon schließen Sie das USB-Kabel bei gedrückter Lautstärke an oder starten Sie das Telefon bei gedrückter Lautstärke mit einem an den PC angeschlossenen USB-Kabel.)
  10. Wählen Sie Systemwiederherstellung in HiSuite.
  11. Das Update wird heruntergeladen, dekomprimiert und installiert. Ihr Telefon wird während dieses Vorgangs vom Schnellstart- in den USB-Installationsmodus neu gestartet.
  12. Überprüfen Sie unter Einstellungen> Info, ob Ihr Gerät auf die .171-Firmware aktualisiert wurde.
  13. Kopieren Sie nun Ihren BL-Freischaltcode von FunkyHuawei ( oder MoS) .
  14. Gehen Sie in die Entwickleroptionen und aktivieren Sie die OEM-Sperre, die jetzt verfügbar und nicht mehr ausgegraut sein sollte.
  15. Bereiten Sie eine Sicherung aller Ihrer wichtigen Daten vor, da durch das Entsperren des Bootloaders ein Zurücksetzen der Daten auf Ihrem Gerät durchgeführt wird.
  16. Schließen Sie Ihr Huawei Mate 20 über USB an Ihren PC an und starten Sie ein ADB-Terminal ( halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste in Ihren ADB-Hauptordner, und wählen Sie "Hier ein Befehlsfenster öffnen") .
  17. Geben Sie im ADB-Terminal die folgenden Befehle ein:

    Adb devices = Dies wird einen Pairing-Dialog auf Ihrem Telefon auffordern, akzeptieren Sie es.

    Adb Neustart-Bootloader

    Fastboot-Geräte

    Fastboot oem unlock xxxxxxxxxxxxxxxx = Ersetze xxxx durch deinen Freischaltcode.

  18. Ihr Telefon setzt die Daten auf die Werkseinstellungen zurück und entsperrt den Bootloader. Wenn dies erledigt ist, können Sie den Android-Setup-Assistenten durchgehen und den Entwicklermodus und das USB-Debugging erneut aktivieren.

Rooten Sie das Huawei Mate 20 mit Magisk

  1. Installieren Sie das Magisk Manager APK auf Ihrem Gerät.
  2. Starten Sie Magisk Manager und gehen Sie zu Einstellungen> Kanal aktualisieren. Setzen Sie es auf Benutzerdefiniert und geben Sie ihm die URL //bit.ly/2N8UVlq - diese URL kann sich ändern. Überprüfen Sie diesen XDA-Thread.
  3. Kehren Sie zum Hauptbildschirm von Magisk Manager zurück und streichen Sie über den Bildschirm, um ihn zu aktualisieren. Jetzt sollte Neueste Version> v18.0 angezeigt werden.
  4. Sie benötigen jetzt die Datei RECOVERY_RAMDIS.img. Sie können den HW Firmware Finder verwenden (siehe diesen XDA-Thread).
  5. Sie benötigen auch die L0C-Aktualisierungsdatei. Einige Benutzer geben an, dass die L09-Aktualisierungsdatei stattdessen funktioniert. Sie benötigen auch die Datei update.zip für die Firmware .171, die Sie in der neuesten Voll-Update-Version hier finden. Ein XDA-Benutzer hat auch das Ramdisk-Image (sowohl Original- als auch Magisk-Patch) für Mate 20 Pro LYA-L09 veröffentlicht. Sie können es auf eigenes Risiko verwenden.
  6. Entpacken Sie die neueste Voll-Update-Version im vorherigen Link und ziehen Sie die UPDATE.APP-Datei in das ZIP-Paket. Öffnen Sie es mit Huawei Firmware Extractor.
  7. Extrahieren und öffnen Sie auf der Registerkarte „Update File“ die Datei UPDATE.APP. Wenn Sie einen Prüfsummenfehler erhalten, deaktivieren Sie die beiden Optionen zum Überprüfen der Prüfsumme unter Einstellungen> Extrahieren.
  8. Sie sollten eine RECOVERY_RAMDIS.img-Datei sehen, mit der rechten Maustaste klicken und extrahieren.
  9. Senden Sie die Datei RECOVERY_RAMDIS.img an Ihr Telefon, vorzugsweise die SD-Karte, damit Sie leicht darauf zugreifen können.
  10. Kehren Sie zu Magisk Manager zurück und tippen Sie auf Installieren> Patch-Boot. Übertragen Sie nun die Datei patched_boot.img von Ihrem Telefon auf Ihren PC. Platzieren Sie es in Ihrem Haupt-ADB-Ordner ( neben ADB.exe).
  11. Starten Sie ein neues ADB-Terminal und geben Sie Folgendes ein:

    Adb Neustart-Bootloader

    Fastboot-Geräte

    Fastboot flash recovery_ramdisk patched_boot.img

    Fastboot Neustart

  12. Ihr Huawei Mate 20 wird neu gestartet, hat jedoch noch keinen Root-Status. Schalten Sie Ihr Telefon mit der Netztaste vollständig aus, trennen Sie es vom PC und starten Sie die Wiederherstellung ( Power + Volume Up).
  13. Wählen Sie im Wiederherstellungsmodus den Neustart des Android-Systems, und Magisk sollte jetzt den Root-Status anzeigen.

Jedes Mal, wenn Sie Ihr Huawei Mate 20 im Root-Statusmodus neu starten möchten, müssen Sie einen Neustart durch die Wiederherstellung durchführen! Wenn Sie einen einfachen Neustart durchführen, wird der Root-Status erst dann beibehalten, wenn Sie den Neustart erneut über die Wiederherstellung durchführen.

Ein XDA-Benutzer schlug eine nützliche App vor, mit der Sie eine Option zum Neustarten nach Wiederherstellung in Ihr Energiemenü aufnehmen können. Hier finden Sie es.

Interessante Artikel