So benennen Sie das T-Mobile OnePlus 6T neu, ohne den Bootloader freizuschalten

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Bisher war für die Umbenennung des OnePlus 6T vom T-Mobile-Träger-ROM auf die internationale Version immer ein entsperrter Bootloader erforderlich. Die OnePlus-Modding-Community hat eine Methode zum Umbenennen des OnePlus 6T in das internationale ROM entwickelt, ohne dass eine Freischaltung oder ein Root erforderlich ist. Wir werden nicht einmal ADB verwenden!

Es ist eine sehr einfache Prozedur, befolgen Sie diese Anleitung genau. Hinweis: Bei diesem Vorgang werden die Daten Ihres Telefons gelöscht. Bitte sichern Sie alle wichtigen Benutzerdaten, bevor Sie fortfahren.

Bedarf

  • OnePlus 6T MsmDownloadTool v4.0.58 (OOS v9.0.11) (Danksagung : XDA-Benutzer iaTA)
  • QCOM USB-Treiber
  • Gepatchtes Blinkwerkzeug
  1. Laden Sie zuerst beide Tools aus dem Anforderungsbereich herunter. Extrahieren Sie den Ordner MSMDownloadTool auf Ihrem Desktop.
  2. Schalten Sie Ihren OnePlus 6T aus und halten Sie die Lautstärkeregelung gedrückt, während Sie ein USB-Kabel an Ihren PC anschließen.
  3. Überprüfen Sie, ob Ihr OnePlus 6T vom Windows-Geräte-Manager erkannt wird. Suchen Sie unter Andere> QUSB_BULK oder Ports> Qualcomm.
  4. Wenn dies unter Sonstiges> QUSB_BULK angezeigt wird, installieren Sie den Treiber manuell über den von uns bereitgestellten Download-Link. Wenn es sich um Ports> Qualcomm handelt, können Sie fortfahren.
  5. Extrahieren Sie nun die EXE-Datei des Flasher-Patches in denselben Ordner wie das extrahierte MSMDownloadTool.
  6. Starten Sie die MSMDownloadTool .exe und klicken Sie auf die Schaltfläche "Start".
  7. Das vollständige Patchen dauert ca. 5 bis 10 Minuten. Danach wird Ihr OnePlus 6T automatisch neu gestartet.
  8. Wenn es richtig funktioniert hat, sollte während des Startvorgangs anstelle des T-Mobile-Logos ein OxygenOS-Logo angezeigt werden.

Interessante Artikel