So beheben Sie, dass der Avast-Hintergrunddienst nicht ausgeführt wird

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Avast ist eine der beliebtesten kostenlosen Antiviren-Optionen für Windows-Benutzer und bietet eine wirklich gute Leistung, die ausreichen sollte, um normale Internetbenutzer zufriedenzustellen. Das Tool ist jedoch nicht perfekt und es gibt einige Fehler, die damit verbunden sind.

Dieser Fehler wird als Warnung in der Avast-Benutzeroberfläche mit der Meldung "Avast Background Service wird nicht ausgeführt" angezeigt. Da dieser Dienst eines der wichtigsten Dinge ist, die ständig auf Ihrem PC ausgeführt werden müssen, um ihn zu schützen, sollten Sie sofort Maßnahmen ergreifen. Befolgen Sie die folgenden Methoden, um das Problem leicht zu lösen!

Lösung 1: Führen Sie einen Smart Scan mit Avast durch

Smart Scan ist eine der nützlichsten Funktionen von Avast Antivirus und durchsucht Ihren Computer nach allen Arten von Malware, schlechten Browser-Addons und veralteten Programmen, die vor langer Zeit hätten verschwunden sein müssen. Lassen Sie diesen Scan bis zum Ende laufen und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist!

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche, indem Sie das entsprechende Symbol in der Taskleiste suchen, mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option Öffnen auswählen.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf die Schaltfläche Schutz, und wählen Sie im folgenden Menü die Option Scans aus.

  1. Klicken Sie auf "Smart Scan ausführen" und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Der Vorgang kann eine Weile dauern. Achten Sie also darauf, dass Sie geduldig bleiben.
  2. Nach Abschluss Ihres Scans können Sie die Scanergebnisse überprüfen. Ein grünes Häkchen neben einem der gescannten Bereiche zeigt an, dass keine verwandten Probleme gefunden wurden. Ein rotes Ausrufezeichen zeigt an, dass ein oder mehrere verwandte Probleme gefunden wurden. Sie können auf Alle lösen klicken, um alle Probleme zu lösen.

  1. Klicken Sie auf Fertig, nachdem Sie den letzten Schritt erreicht haben, und starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu speichern. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist!

Lösung 2: Aktualisieren Sie Avast auf die neueste Version

Es scheint, dass die Leute bei Avast das Problem endlich bemerkt haben und es für die meisten Benutzer in einem der neuesten Builds geschafft haben, es zu beheben. Avast sollte neue Updates automatisch installieren, wenn Sie diese Funktion nicht deaktiviert haben. Wenn jedoch Probleme mit automatischen Aktualisierungen auftreten, können Sie diese manuell aktualisieren, indem Sie die nachstehenden Anweisungen befolgen.

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche, indem Sie auf das entsprechende Symbol in der Taskleiste klicken oder es in Ihrem Startmenü suchen.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte "Aktualisieren", und Sie werden feststellen, dass sich zwei Schaltflächen mit dem Text "Aktualisieren" darauf befinden. Eine dieser Schaltflächen bezieht sich auf die Aktualisierung der Virendefinitionsdatenbank und die andere auf die Aktualisierung des Programms.

  1. Die meisten Benutzer haben berichtet, dass das Aktualisieren des Programms das Problem behoben hat. Sie sollten jedoch am besten sowohl die Virendatenbank als auch die Anwendung aktualisieren, indem Sie auf diese beiden Aktualisierungsschaltflächen klicken, geduldig sind, während Avast nach Aktualisierungen sucht und die Anweisungen befolgt, die auf angezeigt werden - Bildschirm, um durch den Installationsprozess zu navigieren.
  2. Überprüfen Sie, ob das Problem mit dem Hintergrunddienst behoben ist.

Alternative : Sie können den Aktualisierungsvorgang einleiten, indem Sie die ausführbare Datei in C: \ Programme \ AVAST Software \ Avast \ AvastEmUpdate.exe ausführen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Computer nach der Installation des Updates neu starten.

Lösung 3: Avast Clean Install

Es gibt fast nichts, was eine Neuinstallation von Avast nicht behebt, und das kann man auch zu diesem Artikel sagen. Die Neuinstallation ist recht einfach und gelingt, wenn die oben genannten Methoden nicht funktionieren. Es ist mehr als nur die normale Deinstallation, da es auch die Cache-Dateien sowie Registrierungseinträge löscht, die möglicherweise beschädigt wurden

  1. Laden Sie die neueste Version der Avast-Installation herunter, indem Sie zu diesem Link navigieren und auf die Schaltfläche "Free Antivirus herunterladen" in der Mitte der Website klicken.
  2. Außerdem müssen Sie das Avast-Deinstallationsprogramm über diesen Link herunterladen, damit Sie es auch auf Ihrem Computer speichern können.

  1. Trennen Sie die Verbindung zum Internet, nachdem Sie diese Dateien heruntergeladen und im abgesicherten Modus gestartet haben, indem Sie den Anweisungen in diesem Artikel folgen.
  2. Führen Sie das Avast-Deinstallationsprogramm aus und suchen Sie den Ordner, in dem Sie Avast installiert haben. Wenn Sie es im Standardordner (Programme) installiert haben, können Sie es verlassen. Achten Sie darauf, den richtigen Ordner auszuwählen, da der Inhalt eines ausgewählten Ordners gelöscht oder beschädigt wird. Navigieren Sie durch den Datei-Explorer, bis Sie den richtigen Ordner gefunden haben.

  3. Klicken Sie auf die Option zum Entfernen und starten Sie den Computer neu, indem Sie den normalen Startvorgang starten. Überprüfen Sie, ob der Hintergrunddienst wieder normal funktioniert hat.

Lösung 4: Deinstallieren Sie XNA auf Ihrem Computer

Microsoft XNA ist eine Freeware-Sammlung von Tools mit einer von Microsoft bereitgestellten Laufzeitumgebung, die für die Entwicklung und Verwaltung von Videospielen verwendet werden kann. Manchmal installieren die Benutzer es absichtlich und manchmal wird es zusammen mit anderen Programmen wie Videospielen installiert.

Wenn Sie es nicht unbedingt benötigen, empfehlen wir Ihnen, es von Ihrem Computer zu deinstallieren, da Benutzer gemeldet haben, dass das Problem dadurch behoben werden konnte, nachdem die oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind.

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie mit einem Administratorkonto angemeldet sind, da Sie mit keinem anderen Konto Programme löschen können.
  2. Klicken Sie auf das Startmenü und klicken Sie auf "Systemsteuerung", indem Sie danach suchen. Alternativ können Sie auf das Zahnradsymbol klicken, um die Einstellungen zu öffnen, wenn Sie Windows 10 verwenden.
  3. Wählen Sie in der Systemsteuerung die Option Anzeigen als: Kategorie in der oberen rechten Ecke und klicken Sie im Abschnitt Programme auf Programm deinstallieren.

  1. Wenn Sie die App Einstellungen verwenden, wird durch Klicken auf Apps sofort eine Liste aller auf Ihrem PC installierten Apps geöffnet.
  2. Suchen Sie XNA in der Systemsteuerung oder in den Einstellungen und klicken Sie auf Deinstallieren. Möglicherweise sind mehrere verschiedene Versionen installiert, z. B. 4.0 oder 3.1. Stellen Sie sicher, dass Sie den gleichen Vorgang für alle Einträge wiederholen.

  1. Vor dem Öffnen des Deinstallationsassistenten sollte ein Dialogfeld angezeigt werden, in dem Sie Ihre Auswahl bestätigen können. Bestätigen Sie es und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um es vollständig von Ihrem PC zu entfernen. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Interessante Artikel