Korrektur: Die Operation ist fehlgeschlagen, da sich kein Adapter in dem für diese Operation zulässigen Status befindet

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Der Fehler " Dieser Vorgang ist fehlgeschlagen, da sich kein Adapter in dem für diesen Vorgang zulässigen Status befindet " tritt häufig auf, wenn Sie manuell eine statische IP-Adresse festgelegt haben. Benutzer haben gemeldet, dass sie keine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen können. Sie sehen lediglich ein rotes Kreuz auf dem Netzwerksymbol auf der linken Seite der Taskleiste. Nach dem Versuch, die IP-Konfiguration freizugeben und die Adresse über die Eingabeaufforderung oder Windows PowerShell zu erneuern, wird der Fehler angezeigt.

Die Operation ist fehlgeschlagen, da sich kein Adapter in dem für diese Operation zulässigen Status befindet

Die Internetverbindung ist in Ordnung, da die Benutzer das Wi-Fi auf ihren Smartphones verwenden können. Sie haben jedoch Probleme, auf ihrem System eine Verbindung zum Internet herzustellen. Um das Problem zu umgehen und es zu beseitigen, können Sie die unten aufgeführten Lösungen durchgehen.

Was bewirkt der Fehler "Der Vorgang ist fehlgeschlagen, da sich kein Adapter im für diesen Vorgang zulässigen Status befindet" unter Windows 10?

Wenn Sie beim Versuch, die IP-Konfiguration freizugeben oder zu erneuern, die folgende Fehlermeldung erhalten, kann dies folgende Ursachen haben:

  • Manuelles Festlegen einer statischen IP-Adresse: Wenn Sie vor dem Auftreten des Fehlers manuell eine statische IP-Adresse für Ihr System festgelegt haben, kann dies zu einem Problem führen.
  • Virenschutz von Drittanbietern: In einigen Szenarien kann der Virenschutz von Drittanbietern, den Sie auf Ihrem System ausführen, auch die Ursache des Problems sein.

Um das Problem einzugrenzen, stehen im Folgenden einige Lösungen zur Verfügung, die Sie anwenden können. Wir empfehlen, sie in der angegebenen Reihenfolge zu befolgen, damit Sie schnell aus der Dunkelheit kommen.

Lösung 1: Ausführen der Problembehandlung für Internetverbindungen

Da Sie keine Verbindung zum Internet herstellen können, kann das Problem möglicherweise durch Ausführen der Problembehandlung für Internetverbindungen behoben werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Problembehandlung auszuführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Wechseln Sie zu Update und Sicherheit, und navigieren Sie zum Bereich Problembehandlung.
  3. Wählen Sie " Internetverbindungen" und klicken Sie auf " Problembehandlung ausführen ".

    Ausführen der Problembehandlung für Internetverbindungen
  4. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Lösung 2: Netzwerk zurücksetzen

Wie bereits erwähnt, liegt das Problem häufig an der von Ihnen festgelegten statischen IP-Adresse. Wenn dieser Fall auf Sie zutrifft, können Sie einen Netzwerk-Reset durchführen, um das Problem einzugrenzen. Wenn Sie einen Netzwerk-Reset durchführen, wird Ihre Netzwerkkonfiguration einschließlich Ihrer IP-Adresse zurückgesetzt. So geht's:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Gehen Sie zu Netzwerk und Internet .
  3. Scrollen Sie im Statusbereich nach unten und suchen Sie Netzwerk zurücksetzen .

    Netzwerk zurücksetzen
  4. Klicken Sie darauf und dann auf Jetzt zurücksetzen, um den Reset zu starten.

Lösung 3: Deinstallieren des Netzwerktreibers

Ein weiterer Grund, aufgrund dessen der Fehler auftritt, kann der Treiber Ihres Netzwerkadapters sein. Möglicherweise verursacht ein veralteter oder beschädigter Treiber das Problem, aufgrund dessen Sie keine Verbindung zum Internet herstellen können. In diesem Fall müssen Sie den Netzwerktreiber neu installieren. So geht's:

  1. Gehen Sie zum Startmenü, geben Sie den Geräte-Manager ein und öffnen Sie ihn.
  2. Erweitern Sie die Liste der Netzwerkadapter .
  3. Doppelklicken Sie auf Ihren Netzwerktreiber, um Eigenschaften zu öffnen.
  4. Wechseln Sie zur Registerkarte Treiber und klicken Sie dann auf Gerät deinstallieren .

    Netzwerkadapter deinstallieren
  5. Starten Sie nach der Deinstallation des Treibers Ihr System neu. Der Treiber wird dann automatisch neu installiert.
  6. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 4: Zurücksetzen von Winsock und TCP / IP

Sie können auch versuchen, das Problem zu beheben, indem Sie Winsock- und TCP / IP-Einträge auf die Installationsstandards zurücksetzen. So geht's:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie in der Liste Eingabeaufforderung (Admin) aus, um eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen.
  2. Geben Sie nach dem Laden der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:
     Netsh Winsock Reset-Katalog 
  3. Geben Sie anschließend den folgenden Befehl ein:
     Netsh int ip reset 

    Zurücksetzen von Winsock und TCP / IP
  4. Wenn die Meldung " Zugriff verweigert" angezeigt wird, deaktivieren Sie das Virenschutzprogramm Ihres Drittanbieters und versuchen Sie es erneut.
  5. Starten Sie Ihr System neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 5: Deinstallieren von Third-Party Antivirus

Es gab einige Benutzerberichte, in denen angegeben wurde, dass das Problem aufgrund des Antivirenprogramms eines Drittanbieters auf dem System aufgetreten ist. Meistens wurde dies durch das ZoneAlarm- Virenschutzprogramm verursacht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ZoneAlarm der einzige Schuldige ist. Wenn Sie ZoneAlarm nicht verwenden, sollten Sie alle anderen Antivirenprogramme deinstallieren, die Sie auf Ihrem System installiert haben. Starten Sie das System anschließend neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Deinstallation von Antivirus über die Systemsteuerung

Interessante Artikel