Fix: Wow-64.exe Anwendungsfehler

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

World of Warcraft gibt es schon so lange, wie sich irgendjemand erinnern kann, aber selbst die bloße Anzahl von Jahren, in denen das Spiel an der Spitze war, kann die Tatsache nicht beheben, dass das Spiel unter einigen Leistungsproblemen leidet. Eines dieser Probleme ist definitiv der Wow-64.exe-Anwendungsfehler, der das Spiel auf dem Desktop zum Absturz bringt und eine Fehlermeldung anzeigt.

Wow-64.exe-Anwendungsfehler

Es gab verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, und wir haben uns entschlossen, diejenigen herauszufiltern, die den Menschen tatsächlich geholfen haben, und sie in einem Artikel zusammenzufassen. Folgen Sie dem Artikel unten, um mehr zu erfahren!

Was verursacht den Wow-64.exe-Anwendungsfehler?

Es gibt verschiedene Ursachen für den Wow-64.exe-Anwendungsfehler. Eines davon enthält ein Problem, bei dem der Cache des Spiels aufgrund verschiedener Faktoren beschädigt wird. Das Löschen des Caches und möglicherweise auch einiger anderer Ordner in den Spieledateien kann Ihnen dabei helfen, Ihr Spiel wieder zum Leben zu erwecken, da dies zahlreichen Menschen auf der ganzen Welt geholfen hat.

Darüber hinaus blockieren Ihre Antiviren-Tools möglicherweise die ordnungsgemäße Ausführung der Spieldatei oder den Zugriff auf die benötigten Dateien. Sie müssen entweder Ihr Antivirenprogramm deinstallieren, deaktivieren oder einfach die WoW-Programmdatei oder den WoW-Ordner zur Ausnahmeliste hinzufügen. Dies tritt häufig bei AVG oder Avast auf.

Schließlich kann das Problem durch fehlerhafte ausführbare Dateien von WoW.exe und Wow-64.exe verursacht werden. Sie können sie ersetzen, indem Sie sie aus dem Installationsordner des Spiels löschen und die Scan- und Reparaturfunktion im Battle.net-Launcher verwenden!

Lösung 1: Löschen Sie den WoW-Cache

Die World of Warcraft-Installation enthält mehrere Ordner, die gelöscht werden können, um verschiedene Einstellungen neu zu starten und das Spiel neu zu starten, ohne dass Ihre persönlichen Daten verloren gehen. Es gibt mehrere Ordner, die Sie löschen sollten, bevor Sie das Spiel erneut ausführen und prüfen, ob der Wow-64.exe-Anwendungsfehler weiterhin auftritt.

  1. Navigieren Sie zum Installationsordner von World of Warcraft. Wenn Sie während des Installationsvorgangs keine Änderungen bezüglich des Installationsordners vorgenommen haben, sollte dies Local Disk >> Program Files oder Program Files (x86) sein.
  2. Wenn Sie jedoch die WoW-Verknüpfung auf dem Desktop haben, können Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf klicken und im daraufhin angezeigten Kontextmenü die Option "Dateispeicherort öffnen" auswählen.

WoW - Dateispeicherort öffnen
  1. Suchen Sie den Ordner Cache im WoW-Installationsverzeichnis, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Löschen aus dem angezeigten Kontextmenü. Bestätige deine Auswahl und starte das Spiel erneut, um festzustellen, ob der Wow-64.exe-Anwendungsfehler weiterhin auftritt.

Hinweis : Stellen Sie sicher, dass der Launcher des Spiels vollständig geschlossen ist, während Sie versuchen, diese Schritte auszuführen! Wenn das Löschen des Cache-Ordners nicht hilft, können Sie versuchen, denselben Vorgang mit dem Ordner mit dem Namen WTF zu wiederholen.

Lösung 2: Fügen Sie den Ordner oder die ausführbare Datei des Spiels zu den Ausnahmen in Ihrem Antivirus hinzu

Viele Benutzer, die Antiviren-Tools von Drittanbietern auf ihrem Computer installiert haben, haben sich darüber beschwert, wie das Spiel nach der Installation dieser Tools oder nach der Aktualisierung des Spiels abstürzt.

In beiden Fällen ist es gut möglich, dass das Antivirus-Programm die ordnungsgemäße Ausführung des Spiels blockiert. Sie müssen es daher zusammen mit dem gesamten WoW-Ordner zur Ausnahmeliste hinzufügen.

  1. Öffnen Sie die Antivirus-Benutzeroberfläche, indem Sie auf das entsprechende Symbol in der Taskleiste (rechter Teil der Taskleiste unten im Fenster) doppelklicken oder im Startmenü (Cortana) danach suchen.
  2. Die Einstellung Ausnahmen / Ausschlüsse befindet sich an verschiedenen Stellen in Bezug auf verschiedene Antiviren-Tools. Es kann oft ohne große Probleme gefunden werden, aber hier finden Sie eine kurze Anleitung, wie Sie es in den gängigsten Antiviren-Tools finden können:

Kaspersky Internet Security : Start >> Einstellungen >> Weitere >> Bedrohungen und Ausschlüsse >> Ausschlüsse >> Vertrauenswürdige Anwendungen festlegen >> Hinzufügen.

AVG : Start >> Einstellungen >> Komponenten >> Web Shield >> Ausnahmen.

Avast : Start >> Einstellungen >> Allgemein >> Ausschlüsse.

Avast-Ausschlüsse
  1. Klicken Sie auf Hinzufügen und suchen Sie auf Ihrem Computer nach der ausführbaren Datei Wow.exe, die sich im Installationsordner von World of Warcraft befindet. Am einfachsten ist es, mit der rechten Maustaste auf eine World of Warcraft-Verknüpfung zu klicken und im Kontextmenü die Option "Dateispeicherort öffnen" zu wählen.
  1. Sie können auch manuell browsen, wenn Sie wissen, wo Sie das Spiel installiert haben. Es wird standardmäßig unter C >> Programme installiert. Einige Antiviren-Tools erfordern, dass Sie eine ausführbare Datei hinzufügen, während andere Ordner benötigen. Achten Sie also darauf!

Lösung 3: Löschen Sie die ausführbare Datei des Spiels und führen Sie das Reparatur-Tool aus

Das Ausführen des Reparatur-Tools nach dem Löschen der Dateien WoW.exe und WoW-64.exe kann Wunder für die Installation Ihres Spiels bewirken, da mit diesem Vorgang Wunder für Ihr Spiel geschaffen werden können. Wenn Sie die EXE-Dateien löschen und das Reparatur-Tool ausführen, werden diese durch aktuelle Arbeitskopien ersetzt. Außerdem werden alle anderen Dateien ersetzt, die als fehlend oder beschädigt eingestuft werden. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte!

  1. Navigieren Sie zum Installationsordner von World of Warcraft. Wenn Sie während des Installationsvorgangs keine Änderungen bezüglich des Installationsordners vorgenommen haben, sollte dies Local Disk >> Program Files oder Program Files (x86) sein.
  2. Wenn Sie jedoch die WoW-Verknüpfung auf dem Desktop haben, können Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf klicken und im daraufhin angezeigten Kontextmenü die Option "Dateispeicherort öffnen" auswählen.

WoW - Dateispeicherort öffnen
  1. Suchen Sie die ausführbaren Dateien WoW.exe und WoW-64.exe im Installationsverzeichnis von World of Warcraft. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Löschen aus dem angezeigten Kontextmenü. Bestätigen Sie Ihre Auswahl.
  2. Starten Sie die Battle.net-Launcher-App von der Stelle aus, an der Sie sie normalerweise auf Ihrem PC öffnen (ein Desktopsymbol oder indem Sie im Startmenü danach suchen), und stellen Sie sicher, dass Sie zum World of Warcraft-Bereich navigieren.
  3. Klicken Sie auf Optionen und suchen Sie die Schaltfläche Scannen und Reparieren, um mit der Reparatur zu beginnen

WoW Scan und Reparatur
  1. Klicken Sie darauf und bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie im Battle.net-Client-Fenster auf die Option "Scan starten" klicken
  2. Es ist durchaus möglich, dass einige Dateien während dieses Vorgangs und am Ende der Scan- und Reparaturaufgabe erneut heruntergeladen und installiert werden müssen. Dies schließt auf jeden Fall die ausführbaren Dateien ein, die Sie in den obigen Schritten manuell gelöscht haben.
  3. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, sollten Sie World of Warcraft erneut öffnen und erneut versuchen, festzustellen, ob der Fehlercode weiterhin auftritt.

Interessante Artikel