Fix: Windows Media Player kann einige Dateien nicht brennen

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Die Fehlermeldung " Windows Media Player kann einige Dateien nicht brennen " ist häufig auf die Dateien zurückzuführen, die Sie brennen möchten, oder auf eine Beschädigung der Windows Media Player-Datei. Mit Windows Media Player können Benutzer mithilfe der darin eingebetteten Brennfunktion Dateien auf eine CD oder DVD brennen. Es wurde jedoch berichtet, dass Benutzer mit Windows Media Player keine Audiodateien auf eine CD oder DVD brennen können.

Windows Media Player kann einige Dateien nicht brennen

Dieses Problem ist nicht neu, und viele Benutzer haben es schon eine ganze Weile. Obwohl die Brennfunktion von Windows Media Player nicht so berühmt ist, gibt es immer noch einige Benutzer, die beim Brennen auf die proprietäre Software achten. Um Ihnen bei der Behebung des Problems zu helfen, haben wir nachfolgend einige Lösungen aufgeführt, mit denen Sie Ihr Problem höchstwahrscheinlich beheben können.

Welche Ursachen hat der Fehler "Windows Media Player kann einige Dateien nicht brennen" unter Windows 10?

Nun, die Ursachen für diesen Fehler sind nicht groß. Es wird in der Regel durch folgende Faktoren verursacht:

  • Windows Media Player-Installation. In einigen Fällen wird der Fehler durch die Beschädigung der Windows Media Player-Installation oder durch Brennanwendungen von Drittanbietern verursacht, die die Software beeinträchtigen. Dies ist recht selten und dennoch möglich.
  • Problematische Dateien . Normalerweise sind einige der Dateien, die Sie selbst brennen möchten, der Grund, warum das Brennen nicht reibungslos funktioniert. Die Dateien stoppen häufig den Prozess, weil sie geschützt sind usw., was zu einer Fehlermeldung führt.

Sie können das Problem umgehen, indem Sie die unten aufgeführten Lösungen befolgen. Wir empfehlen Ihnen, die Anweisungen in der angegebenen Reihenfolge zu befolgen, um eine schnelle Lösung zu erhalten.

Lösung 1: Entfernen Sie die problematischen Dateien

Dies muss anscheinend die Hauptursache für den Fehler sein. Dies passiert, wenn einige der Dateien, die Sie brennen möchten, geschützt sind und nicht auf eine CD oder DVD gebrannt werden können. In diesem Fall müssen Sie die Dateien suchen, entfernen und dann mit dem Brennen beginnen. So identifizieren Sie die Täter:

  1. Fügen Sie zunächst die Dateien hinzu, die Sie im Windows Media Player brennen möchten, und klicken Sie auf " Brennen starten ".
  2. Wenn der Fehler angezeigt wird, klicken Sie auf OK .
  3. Klicken Sie auf der linken Seite auf " Rohling ".

    Windows Media Player
  4. Die Dateien, die Sie brennen möchten, sollten in Sichtweite sein. Sie werden jedoch ein weißes X in rotem Kreis auf einer oder mehreren Dateien bemerken.
  5. Entfernen Sie diese Dateien und versuchen Sie dann, den Brennvorgang zu starten.

Lösung 2: Entfernen Sie die Brennsoftware von Drittanbietern

In einigen Fällen kann das Brennprogramm eines Drittanbieters, das Sie auf Ihrem System installiert haben, das Problem verursachen. Die Anwendung greift möglicherweise in den Windows Media Player ein, wodurch der Vorgang nicht erfolgreich abgeschlossen wird. Wenn auf Ihrem System eine Brennanwendung eines Drittanbieters installiert ist, müssen Sie diese über die Systemsteuerung deinstallieren und dann versuchen, den Brennvorgang zu starten.

Lösung 3: Entfernen Sie nicht mehr benötigte Zeichen aus den Dateinamen

Für einige Benutzer lag das Problem an den Dateinamen. Ihre Dateinamen hatten unerwünschte oder wiederholte Zeichen, die das Problem verursachten. Um dies zu beheben, stellen Sie sicher, dass die Namen Ihrer Dateien keine unnützen Zeichen enthalten. Ein Beispiel wäre " Lied ... MP3 ", wie Sie sehen können, gibt es zwei nutzlose Punkte vor der Erweiterung der Datei. Solche Dinge können normalerweise den Fehler verursachen. Stellen Sie daher sicher, dass ' song.mp3 ' eingestellt ist.

Lösung 4: Datenschutzeinstellungen anpassen

Sie können auch versuchen, Ihr Problem zu beheben, indem Sie die Datenschutzeinstellungen für Windows Media Player anpassen. Dies verhindert, dass der Player nach zusätzlichen Informationen sucht. So geht's:

  1. Öffnen Sie Ihren Windows Media Player .
  2. Klicken Sie auf Extras und wählen Sie dann Optionen . Wenn oben auf dem Bildschirm keine Option Extras angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Menüleiste deaktiviert ist. Drücken Sie Strg + M, um es zu aktivieren.
  3. Wechseln Sie im Fenster " Optionen" zur Registerkarte " Datenschutz" .
  4. Deaktivieren Sie alles unter " Verbesserte Wiedergabe und Geräteerfahrung".

    Optimieren der Windows Media Player-Datenschutzoptionen
  5. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK .
  6. Versuchen Sie jetzt zu brennen.

Lösung 5: Verwenden Sie ein Brennprogramm eines Drittanbieters

Wenn keine der oben genannten Lösungen Ihr Problem löst, müssen Sie sich für ein Brennprogramm eines Drittanbieters entscheiden. Es gibt Unmengen von Brennanwendungen von Drittanbietern, mit denen Sie Ihre Arbeit erledigen können. Suchen Sie bei Google nach einem guten, installieren Sie es und brennen Sie die Dateien.

Interessante Artikel