Fix: Windows Fehler 0199 Security Password Retry Count Exceeded

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Mehrere Benutzer können auf den Windows-Computern nicht gestartet werden. Der aufgetretene Fehler lautet "Windows-Fehler 0199 - Anzahl der Wiederholungsversuche mit Sicherheitskennwörtern überschritten". Der Fehler tritt ausschließlich auf Lenovo Computern auf. Es wird jedoch gemeldet, dass dieses spezielle Problem bei allen aktuellen Windows-Versionen auftritt.

Fehler 0199: Systemsicherheit - Anzahl der Wiederholungen von Sicherheitskennwörtern überschritten

Was ist die Ursache für den Fehler "Fehler 0199 Security Password Retry Count Exceeded"?

Diese spezielle Fehlermeldung wird angezeigt, wenn ein zuvor vom BIOS festgelegtes Festplattenkennwort dreimal hintereinander falsch eingegeben wurde. Das Problem tritt meistens bei einem der folgenden Lenovo Modelle auf:

  • ThinkCentre M90 ​​(alle Modelle)
  • ThinkCentre M90p (alle Modelle)
  • ThinkServer TS200v (alle Modelle)
  • ThinkStation E20 (alle Modelle)

Hinweis: Der Fehler ist nicht auf diese Modelle beschränkt. Möglicherweise tritt es in einer anderen Lenovo Konfiguration auf.

Das Problem tritt fast immer auf, nachdem der Benutzer dreimal hintereinander das falsche Supervisor-Passwort (SVP) eingegeben hat. Denken Sie daran, dass der Verlust der SVP sehr schwerwiegend ist und Sie möglicherweise sogar die Systemplatine ersetzen müssen.

Wenn Sie es jedoch schaffen, Ihr SVP-Kennwort wiederherzustellen, sind die Schritte zum Beseitigen des Fehlers "Windows-Fehler 0199 - Anzahl der Kennwortwiederholungen überschritten" äußerst einfach.

Wenn Sie das Kennwort nicht wiederherstellen können, können Sie die Fehlermeldung weiterhin umgehen, müssen jedoch das Gehäuse Ihres Computers (oder Laptops) öffnen, um die BIOS-Konfiguration manuell zurückzusetzen.

Im Folgenden finden Sie zwei Methoden, mit denen Sie den Fehler "Windows Error 0199 Security Password Retry Count Exceeded" umgehen können, unabhängig davon, ob Sie den SVP-Schlüssel haben oder nicht. Folgen Sie einfach der Methode, die auf Ihre spezielle Situation zutrifft, und Sie sollten in der Lage sein, das Problem zu lösen.

Methode 1: Zurücksetzen auf die Standard-BIOS-Einstellungen (mit SVP-Schlüssel)

Wenn Sie den richtigen SVP-Schlüssel besitzen, können Sie den Fehler "Windows Error 0199 Security Password Retry Count Exceeded" umgehen, indem Sie über Ihren SVP-Schlüssel auf Ihre BIOS-Einstellungen zugreifen und die Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Beachten Sie jedoch, dass bei diesem Verfahren alle benutzerdefinierten Einstellungen, die zuvor über die BIOS-Oberfläche geändert wurden, übernommen werden.

Hinweis: Dieses Verhalten ist das Ergebnis eines Lenovo BIOS-Fehlers und wurde in späteren Versionen behoben. Normalerweise sollte der Fehler "Windows-Fehler 0199 - Anzahl der Sicherheitskennwortwiederholungen überschritten" nicht mehr angezeigt werden, nachdem Sie den SVP-Schlüssel bei der ersten Startsequenz erfolgreich eingegeben haben.

Hier ist eine kurze Anleitung zum Zugriff auf die BIOS-Einstellungen und zum Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen:

  1. Drücken Sie während der ersten Startsequenz Ihre Setup-Taste (in den meisten Fällen F1) und geben Sie die SVP-Taste ein.

    Eingabe des SPV-Schlüssels
  2. Wenn Sie die BIOS-Einstellungen Ihres Lenovo-Computers aufgerufen haben, drücken Sie F9, um die Standardeinstellungen wiederherzustellen. Wenn Sie aufgefordert werden, den Vorgang zu bestätigen, wählen Sie Ja und drücken Sie die Eingabetaste .

    Wiederherstellung der BIOS-Einstellungen auf die Standardeinstellungen auf dem Lenovo Computer
  3. Nachdem Sie die Standardeinstellungen wiederhergestellt haben, drücken Sie F10, um die neuen Einstellungen zu speichern, das BIOS zu beenden und den Computer neu zu starten.
  4. Bei der nächsten Startsequenz sollte der Fehler nicht mehr auftreten und Ihr Computer sollte normal starten.

Wenn diese Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Entfernen der BIOS-Batterie (ohne SPV-Schlüssel)

Wenn Sie mit der ersten Methode den Fehler "Windows Error 0199 Security Password Retry Count Exceeded" nicht beheben konnten oder den SVP-Schlüssel nicht kennen, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie den BIOS-Akku Ihres Computers physisch herausnehmen.

Hinweis: Beachten Sie, dass Sie bei dieser Vorgehensweise alle BIOS-Einstellungen verlieren, die Sie zuvor von ihren Standardwerten geändert haben. Übertaktete Frequenzen werden ebenfalls auf ihre Standardwerte zurückgesetzt.

Schalten Sie dazu Ihren Computer vollständig aus und ziehen Sie das Netzkabel ab. Öffnen Sie dann das Gehäuse und suchen Sie nach einem Akkufach (ähnlich wie bei Uhren). Nehmen Sie es einfach mit Ihren Daumen heraus oder verwenden Sie einen Schraubenzieher.

Entfernen Sie den BIOS-Akku

Warten Sie nach dem Herausnehmen einige Minuten, bevor Sie es wieder einsetzen. Starten Sie den Computer nach dem erneuten Einsetzen erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

In diesem Schritt werden hoffentlich alle BIOS-Einstellungen zusammen mit dem Administratorkennwort (SVP-Schlüssel) zurückgesetzt, das den Fehler "Windows Error 0199 Security Password Retry Count Exceeded" verursacht.

Es gibt jedoch Fälle, in denen dieser Schritt allein nicht ausreicht, um die Fehlermeldung zu beheben. In diesem Fall wird das Problem höchstwahrscheinlich durch Zurücksetzen des BIOS mithilfe der Jumper auf der Hauptplatine behoben. Dieser Vorgang wird auch als manuelles Zurücksetzen des BIOS bezeichnet.

Dazu müssen Sie Ihren Computer ausschalten und das Computerkabel abziehen. Öffnen Sie dann Ihr Computergehäuse (oder nehmen Sie Ihren Laptop auseinander, bis das Motherboard sichtbar ist) und identifizieren Sie den BIOS-Konfigurations-Jumper für Ihr Motherboard (er befindet sich häufig in der Nähe Ihres BIOS-Akkus).

Motherboard-Jumper

Wenn Sie den Motherboard-Jumper gefunden haben, bewegen Sie ihn von Pin 1 & 2 nach 2 & 3. Warten Sie mindestens 10 Sekunden, bevor Sie den Jumper wieder in seine ursprüngliche Position bringen. Setzen Sie anschließend Ihren Computer wieder zusammen, stecken Sie das Netzkabel wieder ein und starten Sie den Computer erneut.

Ihr Computer sollte jetzt normal starten, ohne dass der Fehler "Windows-Fehler 0199 - Anzahl der Kennwortwiederholungen überschritten" angezeigt wird.

Interessante Artikel