Fix: NVIDIA Web Helper No Disk

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Diese spezielle Fehlermeldung „Es befindet sich keine Festplatte im Laufwerk. Bitte legen Sie eine Diskette in Laufwerk D ein. ” Wird Benutzern angezeigt, die derzeit eine alte oder beschädigte Version von Nvidia GeForce Experience ausführen. Der Fehler ist ziemlich ärgerlich, da er beim Windows-Start und beim Spielen auftritt . Es gibt viele Gründe, warum dieser Fehler auf Ihrem PC auftreten kann. Wann immer Sie Ihren PC starten, werden Sie von einer Fehlermeldung begrüßt, die Folgendes besagt:

Nvidia Web Helper Keine Datenträgerfehlermeldung Warnung

Dieser Fehler wird durch einen allgemeinen Fehler in NVIDIA web helper.exe verursacht, der zu dieser Fehlermeldung führt. Es gibt unzählige Methoden, um dieses Problem zu lösen. Hier finden Sie eine Liste geprüfter Methoden, die Hunderten von anderen Benutzern wie Ihnen geholfen haben!

Welche Ursachen hat der Nvidia-Web-Helper, dass sich keine Festplatte im Laufwerk befindet?

Nvidia Web Helper ist eine Anwendung, die im Grunde alle Cache-Anzeigen zu Nvidia-Produkten speichert. Der Nvidia-Grafiktreiber verursacht diesen Fehler, da keine Festplatte verwendet werden kann. Nvidia Web Helper meldet sich daher mit dieser Fehlermeldung. Dieses Problem kann Ihren Computer beschädigen und die Leistung der Nvidia-Grafikkarte beeinträchtigen. Hier ist eine kurze Liste der häufigsten Gründe:

  • Möglicherweise sind ungültige Werte für den Nvidia-Web-Helper in Windows-Registrierungsunterordnern vorhanden
  • Möglicherweise haben Sie eine veraltete Version von Nivida GeForce Experience installiert
  • Ihr PC hat einfach ein fehlerhaftes oder beschädigtes Treiberproblem
  • Eines Ihrer Laufwerke weist nicht übereinstimmende Laufwerksnamen auf, insbesondere das Laufwerk "D"

Lösung 1: Manuelles Neuinstallieren des Grafiktreibers

Aufgrund von beschädigten oder fehlerhaften Treibern müssen Sie diese neu installieren. Wenn Ihr Nvidia-Grafiktreiber durch eine Datenträgerbereinigungs- oder Antivirensoftware manipuliert wird, können Sie dies versuchen. Benutzer, die ihren PC häufig von Quarantänedateien und Junk-Ordnern säubern, sollten dies überprüfen!

    1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie " devmgmt.msc " in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die NVIDIA-Grafiktreiber und klicken Sie auf "Deinstallieren".

      NVIDIA-Treiber deinstallieren
    3. Drücken Sie nun Windows + R, schreiben Sie "control" in das dafür vorgesehene Feld und drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie nun " Programme und Funktionen".

      Doppelklicken Sie auf "Programme und Funktionen"
    4. Deinstallieren Sie alle Programme, die NVIDIA betreffen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Nvidia-Programme und wählen Sie Deinstallieren. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Programm zu deinstallieren.

      Deinstallieren Sie alle Programme, die mit Nvidia zusammenhängen
    5. Gehen Sie nun zu Arbeitsplatz> LocalDisk C> Nvidia und löschen Sie ihn. Starten Sie Ihren PC neu.

      Löschen von NVIDIA-Daten
    6. Gehen Sie zur offiziellen NVIDIA-Website und laden Sie die Treiber für Ihre Grafikkarte herunter .
    7. Installieren Sie die Treiber anhand der Anweisungen auf dem Bildschirm und starten Sie Ihren PC neu

Lösung 2. Aktualisieren Sie den Nvidia-Grafikkartentreiber

Nvidia aktualisiert von Zeit zu Zeit seine Gerätetreiber. Wenn Sie eine veraltete Version des Treibers verwenden, ist dies möglicherweise der Grund für diesen Fehler. Das Aktualisieren des Treibers hat vielen Benutzern geholfen und der Vorteil ist, dass es so einfach ist, wie ein Spiel zu spielen.

    1. Drücken Sie Windows + I und wählen Sie im Menü die Option Update und Sicherheit .

      Update und Sicherheit - Windows-Einstellungen
    2. Klicken Sie auf C heck für Updates und suchen Sie nach Updates für Nvidia-Treiber. Wenn es Aktualisierungen gibt, tippen Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen".

      Nach Updates suchen
    3. Starten Sie Ihren PC neu, nachdem Sie alle Updates installiert haben

Lösung 3: Weisen Sie Ihren DVD-Laufwerksbuchstaben erneut zu

Ein weiterer möglicher Grund für dieses Problem ist die Nichtübereinstimmung der Laufwerksnamen. Viele Benutzer haben mehrere USB-Sticks und andere Speicherkarten. Manchmal tragen diese Speicherkarten den Treiberbuchstaben "D", der mit dem Nvidia-Webhelfer in Konflikt steht. Es gibt eine einfache Lösung für diesen Fehler. Benutzer, die mehrere externe Festplatten und Flash-Laufwerke verwenden, sollten dies ausprobieren!

    1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen und suchen Sie nach der Datenträgerverwaltung. Klicken Sie anschließend auf "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren".

      Öffnen Sie die Festplattenverwaltung, indem Sie auf "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren" klicken.
    2. Suchen Sie Ihr DVD-Laufwerk (normalerweise mit einem DVD-Symbol). Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie " Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern".

      Laufwerksbuchstaben ändern
    3. Ein Popup-Fenster wird geöffnet. Entfernen Sie einfach den vorhandenen Laufwerksbuchstaben und fügen Sie einen neuen hinzu. Sie können den Treiberbuchstaben auch direkt ändern.

      Laufwerksbuchstaben ändern
    4. Nachdem alles erledigt ist, starten Sie Ihren PC neu. Die Folgen dieses Verfahrens sollten Ihr Problem lösen.

Lösung 4: Bearbeiten der Windows-Registrierung

Manchmal können schlechte Werte in der Registrierung ein funktionierendes Programm oder einen Dienst ruinieren. Dies ist bei vielen Benutzern der Fall und diese Lösung hat für sie funktioniert. Benutzer, die alle oben genannten Lösungen ausprobiert haben, sich aber immer noch mit dem Problem befassen, können diese ausprobieren.

Hinweis: Bei diesem Verfahren werden Registrierungsdateien bearbeitet. Obwohl das Befolgen der folgenden Schritte kein Risiko darstellt, kann ein Fehler zu unerwarteten Systemproblemen führen. Es wird dringend empfohlen, eine vollständige Sicherung Ihres PCs zu erstellen, bevor Sie fortfahren.
    1. Drücken Sie die Fenstertasten und R gleichzeitig, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie regedit.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    2. Navigieren Sie zu der folgenden Taste:
       HKEY_LOCAL_MACHINE> SYSTEM> Current Control Set> Control> Windows. 
    3. Doppelklicken Sie auf die Datei "ErrorMode" und geben Sie "2" in die Wertedaten ein, indem Sie "0" löschen.

      Doppelklicken Sie auf "ErrorMode" - Windows Registry
    4. Ändern Sie die Basis in Dezimal von Hexadezimal und klicken Sie auf OK. Starten Sie danach Ihren PC neu

      Ändern Sie hexadezimal in dezimal

Interessante Artikel