Fix: MSI True Color funktioniert nicht

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

MSI True Color ist eine Grafiktechnologie, die sich auf die Farbgenauigkeit und -qualität bezieht. Mit ihr können Sie verschiedene Farbeinstellungen vornehmen, um das Spielen oder andere grafische Aktivitäten für das Auge angenehmer zu gestalten.

Verschiedene Benutzer haben jedoch berichtet, dass ein Windows 10-Update dazu geführt hat, dass MSI True Color plötzlich nicht mehr funktioniert. Nachdem das Tool durch Doppelklicken gestartet wurde, wird es geöffnet und gestartet, verschwindet jedoch plötzlich nach einigen Sekunden. Es gibt verschiedene Methoden, um das Problem zu lösen. Befolgen Sie daher die Anweisungen, die wir unten vorbereitet haben. Viel Glück.

Was führt dazu, dass MSI True Color nicht mehr funktioniert?

Da MSI True Color nicht von so vielen Leuten verwendet wird, gibt es nicht viele Foreneinträge, in denen Leute diskutieren, was das Problem für sie verursacht hat. Aus diesem Grund gibt es nicht viele bestätigte Ursachen, die auch die Liste der möglichen Methoden zur Behebung dieses Problems einschränken.

Hier ist eine Liste der bestätigten Probleme, die MSI True Color auslösen und dazu führen, dass das Programm nicht mehr gestartet wird:

  • Ein kürzlich durchgeführtes Update Ihres Betriebssystems oder Ihres Grafiktreibers (oder beider) wurde von vielen Benutzern als Täter gemeldet. Da es einfacher ist, den Treiber zurückzusetzen und eine ältere Version auszuprobieren, ist dies in vielen Fällen die beste Möglichkeit, das Problem erfolgreich zu lösen.
  • Es wurde eine neue Version des Tools gestartet, die das Problem behebt, das Tool wird jedoch nicht automatisch aktualisiert. Sie müssen dies manuell ausführen, indem Sie die aktuelle Version deinstallieren und die entsprechende Version für Ihr Setup suchen.

Vorsichtsmaßnahme: Trennen Sie Ihr externes Display

In der MSI-Dokumentation für die ordnungsgemäße Installation und Verwendung von MSI True Color wird angegeben, dass alle externen Anzeigen während des Installationsvorgangs angezeigt werden sollen. Einige Benutzer versuchen, MSI True Color neu zu installieren, tun dies jedoch aus diesem Grund nicht. Stellen Sie sicher, dass Ihr externes Display während des Installationsvorgangs nicht angeschlossen ist.

Lösung 1: Auf einem älteren Grafikkartentreiber wiederherstellen

Da Windows 10 einige Ihrer Treiber manchmal automatisch aktualisiert, wenn eine neue Version des Betriebssystems installiert wird, haben Benutzer gemeldet, dass der neueste Grafikkartentreiber die Schuld trägt, und vorgeschlagen, dass das Wiederherstellen einer früheren Version ihnen bei der Problembehandlung geholfen hat. Da das Problem normalerweise beim nächsten Update behoben wird, kann dies eine gute temporäre Methode sein, um es zum Laufen zu bringen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Startmenü, geben Sie anschließend „ Geräte-Manager “ ein und wählen Sie es aus der Liste der verfügbaren Ergebnisse aus, indem Sie einfach auf das erste klicken. Sie können auch auf die Tastenkombination Windows-Taste + R tippen, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld " devmgmt.msc " ein und klicken Sie auf "OK", um es auszuführen.

Ausführen des Geräte-Managers über das Dialogfeld "Ausführen"
  1. Da es sich um den Grafikkartentreiber handelt, den Sie auf Ihrem Computer aktualisieren möchten, erweitern Sie den Abschnitt Grafikkarten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Gerät deinstallieren

Deinstallation des Grafikkartentreibers
  1. Bestätigen Sie alle Dialogfelder oder Eingabeaufforderungen, in denen Sie aufgefordert werden, die Deinstallation des aktuellen Grafikgerätetreibers zu bestätigen, und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  2. Suchen Sie auf NVIDIAs oder AMDs nach Ihrem Grafikkartentreiber. Geben Sie die erforderlichen Informationen zu der Karte und Ihrem Betriebssystem ein und klicken Sie auf Suchen .

Auf der NVIDIA-Website nach Treibern suchen
  1. Eine Liste aller verfügbaren Treiber sollte angezeigt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie nach unten scrollen, bis Sie den gewünschten Eintrag erreichen, klicken Sie auf den Namen und anschließend auf die Schaltfläche Herunterladen . Speichern Sie es auf Ihrem Computer, öffnen Sie es und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um es zu installieren. Überprüfen Sie, ob MSI True Color jetzt funktioniert!

Alternative: Rollback des Treibers

Für diejenigen, denen es unangenehm ist, die Treiber selbst zu suchen, da dies für Gelegenheitsbenutzer verwirrend sein kann, da Sie Informationen über Ihren Computer eingeben und viele verschiedene Treiber durchsuchen und manuell installieren müssen, gibt es eine Alternative. Der Grafikkartentreiber musste zurückgesetzt werden.

Dieser Vorgang sucht nach Sicherungsdateien des Treibers, der vor den letzten Aktualisierungen installiert wurde, und dieser Treiber wird stattdessen installiert. Diese Option ist nicht immer verfügbar, wird aber auf jeden Fall einfacher, da sie sowohl für NVIDIA- als auch für AMD-Benutzer funktioniert:

  1. Zunächst müssen Sie den Treiber deinstallieren, den Sie derzeit auf Ihrem Computer installiert haben.
  2. Geben Sie "Geräte- Manager " in das Suchfeld neben der Schaltfläche "Startmenü" ein, um das Fenster "Geräte- Manager " zu öffnen. Sie können auch die Tastenkombination Windows-Taste + R verwenden, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie devmgmt.msc in das Feld ein und klicken Sie auf OK oder die Eingabetaste.

Ausführen des Geräte-Managers über das Dialogfeld "Ausführen"
  1. Erweitern Sie den Abschnitt " Grafikkarten ". Daraufhin werden alle Netzwerkadapter angezeigt, die der Computer gerade installiert hat.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Grafikadapter, für den Sie ein Rollback durchführen möchten, und wählen Sie Eigenschaften aus . Navigieren Sie nach dem Öffnen des Eigenschaftenfensters zur Registerkarte Treiber und suchen Sie den Rollback-Treiber

Rollback des Grafikkartentreibers
  1. Wenn die Option abgeblendet ist, wurde das Gerät vor kurzem nicht aktualisiert, oder es sind keine Sicherungsdateien vorhanden, die an den alten Treiber erinnern.
  2. Wenn die Option zum Klicken verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit dem Vorgang fortzufahren. Starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem bei MSI True Color weiterhin auftritt.

Lösung 2: Installieren Sie die neueste Version von MSI True Color manuell

Nach der Veröffentlichung des problematischen Windows 10-Updates standen zahlreiche neue Versionen des Tools zur Verfügung. Da das Tool eine Fehlfunktion aufweist und nicht einmal ordnungsgemäß gestartet werden kann, müssen Sie die neueste Version manuell installieren, indem Sie sie von Ihrem Computer deinstallieren und die neueste Version von der Site installieren.

  1. Klicken Sie auf das Startmenü und öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie danach suchen. Alternativ können Sie auf das Zahnradsymbol klicken, um die Einstellungen zu öffnen, wenn Sie Windows 10 verwenden.
  2. Wählen Sie in der Systemsteuerung die Option Anzeigen als: Kategorie in der oberen rechten Ecke und klicken Sie im Abschnitt Programme auf Programm deinstallieren.

Deinstallieren Sie ein Programm in der Systemsteuerung
  1. Wenn Sie die Einstellungen-App verwenden, sollten Sie durch Klicken auf Apps sofort eine Liste aller auf Ihrem PC installierten Programme öffnen.
  2. Suchen Sie das MSI True Color Tool in der Systemsteuerung oder in den Einstellungen und klicken Sie auf Deinstallieren .
  3. Der Deinstallationsassistent sollte geöffnet werden. Befolgen Sie daher die Anweisungen zum Deinstallieren.

Deinstallation von MSI True Color
  1. Klicken Sie auf Fertig stellen, wenn das Deinstallationsprogramm den Vorgang abgeschlossen hat, und starten Sie den Computer neu, um mit der Installation der neuesten Version fortzufahren. Besuchen Sie diesen Link und navigieren Sie im Bildschirm Produkt auswählen, um nach Ihrem Laptop oder Desktop-Computer zu suchen.
  2. Geben Sie alle relevanten Informationen zu Ihrem Setup ein, bis Sie zur Support-Seite für Ihr Gerät gelangen. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf die Schaltfläche Herunterladen und navigieren Sie zum Dienstprogramm. Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Eintrag MSI True Color erreichen .

MSI True Color wird heruntergeladen
  1. Klicken Sie auf das rote Download-Symbol neben dem Namen, um den Download-Vorgang zu starten. Suchen Sie die Datei im Ordner "Downloads", klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie " Extrahieren". Führen Sie das Installationsprogramm aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Interessante Artikel