Fix: Microsoft Word XML-Analysefehler

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Mehrere Benutzer berichten, dass sie sich mit dem XML-Parsing-Fehler befasst haben, wenn sie versuchen, ein zuvor exportiertes Microsoft Word-Dokument zu öffnen. Das Problem tritt normalerweise auf, nachdem der Benutzer auf eine neuere Office-Version aktualisiert hat oder nachdem das Word-Dokument zuvor aus einem anderen Programm exportiert wurde. Das Problem tritt normalerweise auf Windows 7- und Windows 9-Computern auf.

Word XML-Analysefehler

Was verursacht den XML-Parsing-Fehler bei Microsoft Word?

Wie Sie der Fehlermeldung entnehmen können, ist der Fehlercode allgemein und weist nicht auf ein bestimmtes Problem hin. Obwohl es keine schnelle Lösung gibt, mit der das Problem behoben werden kann, gibt der Speicherort einen Anhaltspunkt dafür, wo das Problem behoben werden kann.

Wir haben das Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Benutzerberichte angesehen und versucht haben, das Problem zu replizieren. Wie sich herausstellt, gibt es einige Schuldige, die dieses spezielle Problem auslösen könnten:

  • Das zum Parsen verwendete Windows-Update ist nicht installiert. Dies ist bei weitem das häufigste Problem. Dieses spezielle Update sollte in WSUS enthalten sein. Aus irgendeinem Grund wird es von Windows Update jedoch nicht auf allen Computern installiert, wodurch der XML-Parsing-Fehler verursacht wird .
  • Eine im Dokument enthaltene SVG-Grafik wird nicht korrekt analysiert. Dieses Problem kann auch aufgrund von XMLlite auftreten, das beim Analysieren einer SVG-Grafik unerwartet einen Fehlercode für nicht genügend Arbeitsspeicher zurückgibt.
  • Codierungsfehler im zum Dokument gehörenden XML-Code - Die XML-Datei enthält höchstwahrscheinlich Codierungsfehler, die der Word-Editor nicht verstehen kann.

Wenn Sie derzeit Schwierigkeiten haben, den XML-Parsing-Fehler zu beheben , finden Sie in diesem Artikel eine Liste der überprüften Schritte zur Fehlerbehebung. Unten finden Sie eine Liste der Methoden, die andere Benutzer in einer ähnlichen Situation verwendet haben, um das Problem zu beheben.

Befolgen Sie die nachstehenden Methoden, um die besten Ergebnisse zu erzielen, bis Sie eine Lösung gefunden haben, mit der das Problem behoben werden kann. Lass uns anfangen!

Methode 1: Installieren der SVG-Grafiken von Windows Update

Diese Methode wird in der Regel unter Windows 7 und Windows 8 als erfolgreich gemeldet. Die Schritte für Windows 10 wurden jedoch erfolgreich neu erstellt. Dieses Problem tritt auf, weil WU (Windows Update) bei der Installation bestimmter Updates einen falschen Schritt ausführt.

Wie sich herausstellt, sollte dieses spezielle Update (dasjenige, das das Problem erstellt) automatisch von der Updatekomponente installiert werden, da es zu den von WSUS (Windows Server Update Services) genehmigten Updates gehört.

Glücklicherweise können Sie das fehlende Update (KB2563227) auch über eine Online-Microsoft-Webseite installieren. Hier ist eine kurze Anleitung dazu:

  1. Besuchen Sie diesen Link ( hier ) und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Informationen aktualisieren . Laden Sie als Nächstes das entsprechende Update entsprechend Ihrer Windows-Version und Betriebssystemarchitektur herunter.

    Herunterladen des analysierenden Windows-Updates
  2. Wählen Sie im nächsten Bildschirm Ihre Sprache aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen .

    Herunterladen des Updates KB2563227
  3. Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie dann die ausführbare Update-Datei und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie auf Ihrem System zu installieren.
  4. Nachdem das Update installiert wurde, starten Sie Ihren Computer neu. Öffnen Sie beim nächsten Start dasselbe Word-Dokument, in dem zuvor der XML-Parsing-Fehler angezeigt wurde, und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Wenn der XML-Parsing- Fehler weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Beheben des Fehlers über Notepad ++ und Winrar oder Winzip

Wenn das Problem mit der ersten Methode nicht behoben werden konnte, entspricht der zu Ihrem Word-Dokument gehörende XML-Code wahrscheinlich nicht der XML-Spezifikation. Höchstwahrscheinlich enthält der zum Text gehörende XML-Code Codierungsfehler.

Zum Glück erhalten Sie im Fehlerfenster weitere hilfreiche Informationen, mit deren Hilfe wir das Problem genauer bestimmen können. Um genau zu sein, verweist das Location-Attribut direkt unter der XML-Parsing-Fehlermeldung auf die Zeile und Spalte, in der sich der fehlerhafte Code befindet.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass das Location-Attribut auf eine XML-Datei verweist, während Sie versuchen, eine Word-Datei zu öffnen. Fragen Sie sich, warum das so ist? Dies liegt daran, dass die DOC-Datei tatsächlich eine ZIP-Datei ist, die eine Sammlung von XML-Dateien enthält.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das Problem mit Notepad ++ und WinRar zu beheben und das Word-Dokument ohne den XML- Analysefehler zu öffnen :

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dokument, das den Fehler verursacht, und ändern Sie das Erweiterungsformular .doc in. Reißverschluss . Wenn Sie aufgefordert werden, die Änderung des Nebenstellennamens zu bestätigen, klicken Sie zur Bestätigung auf Ja .

    Ändern der Erweiterung von .doc in .zip

    Hinweis: Wenn Sie die Dateierweiterung nicht anzeigen können, rufen Sie im Datei-Explorer die Registerkarte Ansicht auf und vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen für Dateinamenerweiterungen aktiviert ist.

    Stellen Sie sicher, dass die Option Dateinamenerweiterungen aktiviert ist
  2. Nicht die .DOC- oder .DOCX-Datei wird sicher in eine .ZIP-Datei konvertiert, Sie können darauf doppelklicken, um sie zu öffnen. Sie sehen eine Sammlung von Dateien, von denen Sie noch nie zuvor gewusst haben, dass sie existieren.

    Öffnen Sie das Word-Dokument über Winzip oder WinRar

    Hinweis: Wenn Sie das ZIP-Dokument nicht öffnen können, laden Sie Winzip über diesen Link ( hier ) herunter.

  3. Schauen wir uns als nächstes die Fehlermeldung an und sehen, welches XML-Dokument den Fehler verursacht. In unserem Fall war das verantwortliche Dokument document.xml. Vor diesem Hintergrund extrahieren Sie die XML-Datei außerhalb des ZIP-Archivs, damit wir mit der Bearbeitung beginnen können.

  4. Sie können die XML-Datei mit vielen Texteditoren öffnen. Wir empfehlen jedoch Notepad ++, da es zuverlässig ist und über eine Code-Hervorhebungsfunktion verfügt, die uns die Arbeit erheblich erleichtert. Wenn Sie Notepad ++ nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie es von diesem Link herunterladen ( hier ).

    Herunterladen von NotePad ++
  5. Sobald Notepad ++ auf Ihrem System installiert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die XML-Datei, die Sie in Schritt 3 extrahiert haben, und wählen Sie Mit NotePad ++ bearbeiten .

    XML-Datei mit Notepad ++ öffnen
  6. Als nächstes müssen wir ein Plugin namens XML Tools installieren, um die richtigen Zeilen und Spalten anzuzeigen. Dadurch können wir den Fehler viel einfacher identifizieren. Gehen Sie dazu zu Plugins (mit dem Menüband oben) und dann zu Plugin Manager> Show Plugin Manager .

    Öffnen Sie den Plugin Manager
  7. Gehen Sie dann zur Registerkarte Verfügbar und suchen Sie das XML Tools-Plugin in der Liste, wählen Sie es aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren . Starten Sie anschließend NotePad ++ neu, damit das Plugin erzwungen werden kann.

    Installieren des XML Tools Plugins
  8. Sobald XML Tools in Notepad ++ installiert ist, gehen Sie zu Plugins> XML Tools und klicken Sie auf Pretty Print (nur XML - mit Zeilenumbrüchen) .

    Pretty Print aktivieren (nur XML - mit Zeilenumbrüchen)
  9. Wechseln Sie nach dem Formatieren der Datei in die im Fehler angegebene Zeile, und beachten Sie dabei die Spalte. Jetzt kann der Fehler in jeder Situation anders sein, aber suchen Sie nach Links, die seltsamerweise formatiert sind, oder nach Code- und Sonderzeichen, die nicht in einem Codeblock enthalten sind. Im Allgemeinen haben solche Inkonsistenzen ein Ausrufezeichen neben der Zeile.

    Beheben des XML-Fehlers
  10. Nachdem der Fehler behoben wurde, speichern Sie die XML-Datei und fügen Sie sie wieder in die ZIP-Datei ein.

    Einfügen der XML-Datei in das ZIP-Archiv
  11. Benennen Sie die zurückgegebene XML-Datei wieder in die ursprüngliche Datei (.doc oder .docx) um und öffnen Sie sie erneut. Wenn der Fehler korrekt behoben wurde, sollten Sie jetzt keine Probleme beim Öffnen des Dokuments haben.

Interessante Artikel