Fix: Google Home kann keine Verbindung zum Internet herstellen

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

In der gegenwärtigen Lebewesen-Ära wurde alles digitalisiert, während die alten traditionellen Methoden, Dinge zu tun, ausgemerzt wurden. Es sind viele neue innovative Technologien entstanden, und all dies wird durch die Verfügbarkeit einer Internetverbindung unterstützt. Google-Startseite ist eine der aufkommenden Technologien, die für die Ausführung verschiedener Aufgaben in unseren Häusern entwickelt wurde. Es ist in der Lage, die Aktivitäten im Haus zu verwalten, Menschen zu kontaktieren, Musik zu spielen und unter anderem Ihren Tagesablauf zu planen. All diese Aktivitäten können ohne eine gute Internetverbindung nicht erreicht werden.

Google Home

Aufgrund eines Problems mit der Internetverbindung kann es vorkommen, dass Ihr Google-Konto mit den verbundenen Geräten nicht richtig reagiert. Möglicherweise wird die Musik nicht reibungslos wiedergegeben. Außerdem werden YouTube und Netflix nicht auf Befehl geöffnet und Sie können keine Verbindung zu anderen Smart Home-Geräten herstellen. Das Gerät erzeugt auch eine statische Aufladung oder es wird weiterhin angezeigt, dass ein Fehler aufgetreten ist. Versuchen Sie es erneut. Dies zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer schlechten Internetverbindung groß ist.

Warum kann Google Home keine Verbindung zum Internet herstellen?

Nachdem wir zahlreiche Berichte von mehreren Benutzern erhalten hatten, beschlossen wir, das Problem zu untersuchen, und entwickelten eine Reihe von Lösungen, die das Problem für die meisten unserer Benutzer lösten. Außerdem haben wir uns mit den Gründen befasst, aus denen Google Home keine Verbindung zum Internet herstellen kann, und diese nachfolgend aufgeführt.

  • Verbindungsreichweite: Wenn die Entfernung zwischen Ihrem Router und Google Home weit ist, kann es zu Problemen mit der Internetverbindung kommen.
  • Bandbreitenproblem: Wenn Ihre Bandbreite begrenzt ist und Sie andere Geräte in Ihrem Netzwerk haben, tritt bei Google Home das Verbindungsproblem auf, da Ihr Router nicht in der Lage ist, den zusätzlichen Datenverkehr zu verarbeiten.
  • Veraltete Version der Google Home-App: Wenn Sie Ihre Google Home-App auf Ihrem Telefon nicht aktualisiert haben, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Gerät keine Verbindung zum Internet herstellt.
  • Wi-Fi-Band: Google-Startseite kann möglicherweise nicht mit dem von Ihnen verwendeten Wi-Fi-Band-Typ arbeiten, wenn Sie einen Dual-Band-Router für 2, 4 GHz und 5 GHz verwenden.

Nachdem Sie ein grundlegendes Verständnis für die Art des Problems haben, werden wir uns den Lösungen zuwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie diese in der angegebenen Reihenfolge implementieren, um Konflikte zu vermeiden.

Lösung 1: Starten Sie Google Home und den Router neu

Durch einen Neustart der Geräte können Sie das Problem mit der Internetverbindung schnell beheben, indem Sie die temporäre Konfiguration löschen, die möglicherweise die Internetverbindung verhindert hat. Diese Geräte haben möglicherweise einen zufälligen vorübergehenden Fehler, der die Internetverbindung unterbricht. Sie sollten daher in Betracht ziehen, zuerst die Geräte neu zu starten und zu prüfen, ob das Problem behoben ist, bevor Sie mit anderen Lösungsvorschlägen fortfahren. Um die Google-Startseite neu zu starten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Starten Sie die Google Home App auf Ihrem Handy.
  2. Tippen Sie auf das Menü in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms.

Klicken Sie auf Menü
  1. Klicken Sie auf die Geräte

Tippen Sie auf Geräte
  1. Klicken Sie auf dem Gerätebildschirm oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten .

Klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten
  1. Klicken Sie auf Reboot

Tippen Sie auf Neustart

Um den Router neu zu starten, müssen Sie lediglich das Netzkabel aus der Wand ziehen, 30 Sekunden warten und dann wieder einstecken. Sie können den Router auch neu starten, indem Sie den Ein- / Ausschalter auf der Rückseite drücken und 30 Sekunden warten Sekunden, und schalten Sie es dann wieder ein. Der Ein- / Ausschalter ist wie in der Abbildung unten dargestellt.

Drücken Sie den Netzschalter an der Rückseite des Routers wie abgebildet

Lösung 2: Stellen Sie sicher, dass Sie über die neueste Version der Google Home-App verfügen

Wenn auch nach dem Neustart der Geräte nichts funktioniert, müssen Sie nach Updates für Ihre Google Home-App suchen. Durch ein Upgrade auf die neueste Version kann Ihr Gerät möglicherweise problemlos eine Verbindung zum Internet herstellen. Dies ermöglicht es Ihnen auch, neue Funktionen in der Anwendung zu erwerben und eine bessere Erfahrung zu haben. Das Aktualisieren der App ist ganz einfach. Sie müssen lediglich den Google Play Store öffnen, Ihre Google-Startseite unter "Meine Apps" suchen und auf "Aktualisieren" tippen. Sie können die neueste Version auch herunterladen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Google Play Store- App.
  2. Suchen Sie nach der neuesten Version von Google Home .

Suchen Sie nach der Google Home-App im Google Play Store
  1. Klicken Sie auf die App, wie im Bild unten gezeigt.

Tippen Sie auf Google-Startseite
  1. Klicken Sie auf Installieren, um die neueste Version der App zu erhalten.

Tippen Sie auf Installieren, um die aktualisierte Version zu erhalten

Lösung 3: Bewegen Sie Ihre Google-Startseite neben Ihren Router

Die einzige Möglichkeit, eine erfolgreiche Internetverbindung herzustellen, ist über Ihren Router. Sie müssen feststellen, ob das Problem mit der Konnektivität die Entfernung zwischen den beiden ist. Stellen Sie Ihr Google-Startbild neben den Router und prüfen Sie, ob es ordnungsgemäß funktioniert. Wenn dies der Fall ist, liegt wahrscheinlich ein Problem mit der Entfernung oder Störung zwischen dem Standort Ihres Routers und dem Standort Ihres Google-Hauses vor.

Sie sollten daher in Betracht ziehen, Ihre Google-Startseite dauerhaft neben Ihren Router zu verschieben oder den Router näher an Ihre Google-Startseite heranzuführen. Stellen Sie sicher, dass sich der Router an einem zentraleren Ort befindet und nicht in der Nähe von Störquellen wie Absperrwänden oder anderen elektronischen Geräten.

Wenn Sie Ihren Router nicht von seinem Standort entfernen können, müssen Sie möglicherweise ein Mesh-Netzwerk erwerben, um die Internetabdeckung zu verbessern.

Lösung 4: Begrenzen Sie die Geräte in Ihrem Netzwerk.

Auf Ihrer Google-Startseite können möglicherweise Probleme beim Herstellen einer Verbindung zum Internet auftreten, da in Ihrem Netzwerk andere Geräte vorhanden sind, die das Internet nutzen. Durch zu viele Geräte im Netzwerk wird die von Ihrer Google-Startseite verwendete Bandbreite verringert, wodurch Konnektivitätsprobleme auftreten. Sie werden feststellen, dass in Ihrer Google-Startseite Verzögerungen beim Reagieren, Puffern und zufälligen Stoppen der Musik auftreten oder gar nicht erst gestartet werden.

Sie müssen andere Geräte im selben Netzwerk herunterfahren. Auf diese Weise verfügt Ihr Google-Konto über genügend Bandbreite und ein stärkeres Signal, um bei einer guten Internetverbindung erfolgreich zu arbeiten. Wenn Sie jedoch die Anzahl der Geräte in Ihrem Netzwerk nicht begrenzen möchten, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihr Internet auf einen Plan zu aktualisieren, der mehr Bandbreite bietet.

Lösung 5: Probieren Sie ein anderes WLAN-Band aus

Wenn Sie versuchen, ein anderes Wi-Fi-Band zu verwenden, können Sie das Problem mit der Internetverbindung lösen. Die meisten Router sind Dual-Band-Router und bestehen aus einer 2, 4-GHz- und einer 5-GHz-WLAN-Verbindung. Das verlockende 5-GHz-Netzwerk ist schneller, hat aber eine geringere Reichweite. Das 2, 4 GHz hat eine langsamere Geschwindigkeit, aber eine größere Reichweite. Möglicherweise müssen Sie eine Verbindung zum 2, 4-GHz-Netzwerk herstellen, wenn Sie das 5-GHz-Netzwerk verwenden. Auf der anderen Seite müssen Sie eine Verbindung zum 5-GHz-Netzwerk herstellen, wenn Sie das 2, 4-GHz-Netzwerk verwenden. Dies ist wahrscheinlich eine Lösung, um das Internetverbindungsproblem Ihres Google-Startseite zu lösen.

Eine Darstellung der Umschaltung von 2, 4 GHz auf 5 GHz

Lösung 6: Google Home und Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn die oben genannten Lösungen nicht funktionieren, sollten Sie in Betracht ziehen, diese Geräte ab Werk zurückzusetzen. Auf diese Weise können Sie das Problem mit der Internetverbindung beheben, indem Sie alle Daten, Konfigurationen und Einstellungen löschen und die Geräte auf den ursprünglichen Herstellerstatus zurücksetzen.

Um Google Home zurückzusetzen, müssen Sie den Ein- / Ausschalter für das Mikrofon am Gerät suchen. Drücken Sie es für 12-15 Sekunden nach unten. Sie hören, wie der Assistent Ihnen bestätigt, ob Sie zurücksetzen möchten, aber drücken Sie einfach weiter und lassen Sie es dann los. Die Mikrofontaste am Gerät ist wie unten gezeigt.

Reset-Taste für Google Home

Um Ihren Router hart zurückzusetzen, müssen Sie zuerst die Rücksetztaste an der Rückseite oder Unterseite des Routers suchen. Möglicherweise müssen Sie eine Stecknadel oder eine Büroklammer verwenden, wenn Sie den Knopf nicht mit dem Finger drücken können. Nachdem Sie es gefunden haben, sollten Sie es 30 Sekunden lang gedrückt halten und dann loslassen. Sie sollten dann weitere 30 Sekunden warten, bis der Router vollständig zurückgesetzt und wieder eingeschaltet ist. Die Reset-Taste entspricht der Abbildung unten.

Reset-Taste für den Router

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Routerkonfigurationen zur Hand haben (falls vorhanden), da diese dann vollständig aktualisiert und die Standardeinstellungen festgelegt werden.

Lösung 7: Wenden Sie sich an den Google Home-Support

Nachdem Sie alle oben genannten Lösungen ausgeschöpft haben und Ihr Problem noch nicht behoben wurde, können Sie sich als letzte Option an den Google Home-Kundensupport wenden, um weitere Hilfe zu erhalten. Das Support-Team hilft Ihnen bei der Behebung der aufgetretenen Probleme. Sie können sich ihnen auch im Live-Chat oder per E-Mail anschließen.

Interessante Artikel