Fix: Fallout 4 Mods funktionieren nicht

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Fallout 4 ist ein Action-Rollenspiel, das von Bethesda Game Studios entwickelt und von Bethesda Softworks veröffentlicht wurde. Das Spiel wurde im November 2015 veröffentlicht und ist die fünfte Erweiterung des Fallout-Franchise. Viele Mods für das Spiel wurden auch ziemlich bald nach der Veröffentlichung verfügbar. Die meisten Benutzer verwenden den Nexus Mod Manager, um Mods für das Spiel zu verwenden. Dies ist eine Modding-Anwendung, mit der Benutzer viele Mods auf das Spiel anwenden können.

Fallout 4

In letzter Zeit sind jedoch viele Berichte eingegangen, dass die Mods in Fallout 4 nicht funktionieren. Dieses Problem trat bei Benutzern auf, die den Nexus Mod Manager zum Modifizieren des Spiels verwendeten. In diesem Artikel werden einige der Gründe erörtert, aus denen dieses Problem auftreten kann, und es werden praktikable Lösungen bereitgestellt, um eine vollständige Beseitigung des Problems sicherzustellen.

Was verhindert, dass die Mods in Fallout 4 funktionieren?

Die Ursache des Problems ist nicht spezifisch und kann aus verschiedenen Gründen ausgelöst werden.

  • Nicht konfigurierte INI-Dateien: Die INI-Dateien im Datenordner des Spiels müssen ordnungsgemäß konfiguriert sein, damit sie mit dem Nexus Mod Manager und dem Spiel verwendet werden können. Wenn diese Dateien bei der Installation von Nexus Mod Manager nicht konfiguriert wurden, funktionieren die Mods nicht mit dem Spiel.
  • Firewall: Es ist auch möglich, dass die Windows-Firewall bestimmte Elemente des Spiels oder den Nexus Mod Manager daran hindert, Kontakt mit dem Server aufzunehmen. Dies kann den Nexus Mod Manager daran hindern, die Mods zu laden, da der Internetdienst für bestimmte Mods möglicherweise unerlässlich ist.
  • Multi-HD-Installation: Nexus Mod Manager funktioniert am besten, wenn sich die virtuelle Installation auf derselben Festplatte wie das Spiel befindet. Wenn Sie jedoch Speicherplatz auf einer bestimmten Festplatte sparen möchten, indem Sie das Spiel auf einer und die Mods auf einer anderen Festplatte installieren, können Sie dies mit dem Nexus Mod Manager tun. Um dies zu erreichen, müssen Sie jedoch die Multi HD-Installation während der Installation aktivieren Installationsprozess des NMM.
  • Updates: Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Nexus Mod Manager auf die neueste Version aktualisiert haben, da die älteren Versionen Probleme mit einigen Plugin-Dateien verursachen und daher Probleme mit den Mods verursachen.
  • Administratorrechte: Es ist wichtig, dass dem Nexus Mod Manager Administratorrechte gewährt werden, da für einige Komponenten der Anwendung bestimmte Berechtigungen erforderlich sind, zu deren Erteilung nur ein Administrator berechtigt ist.
  • Fehlerhafte Mods: In einigen Fällen waren einige der von den Benutzern angewendeten Mods veraltet oder beschädigt und verursachten Probleme beim Anwenden von Mods. Dies kann passieren, wenn die Versionsnummern der Mods sehr alt sind und nicht auf die neueste Version des Nexus Mod Managers aktualisiert wurden.

Nachdem Sie ein grundlegendes Verständnis für die Art des Problems haben, werden wir uns den Lösungen zuwenden.

Lösung 1: Konfigurieren der INI-Dateien

Die INI-Dateien im Datenordner des Spiels müssen richtig konfiguriert sein, um mit dem Nexus Mod Manager und dem Spiel zusammenzuarbeiten. Wenn diese Dateien bei der Installation von Nexus Mod Manager nicht konfiguriert wurden, funktionieren die Mods nicht mit dem Spiel. Aus diesem Grund werden wir in diesem Schritt die INI-Dateien so konfigurieren, dass sie ordnungsgemäß mit der Anwendung funktionieren. Dafür:

  1. Navigieren Sie zum folgenden Ordner.
     "Dokumente> MyGames> Fallout4" 
  2. In diesem Ordner sollten sich einige “befinden. ini ”-Dateien.
  3. Wenn Sie eine Datei mit dem Namen „ Fallout4Custom . ini ”öffne es. Wenn die Datei nicht im Ordner vorhanden ist, erstellen Sie eine Datei mit „Notepad ++“ und speichern Sie sie unter dem Namen „ Fallout4Custom.ini “.

    Bearbeiten der INI-Datei
  4. Öffnen Sie die Datei und fügen Sie diese Zeilen hinzu.

    [Archiv]

    bInvalidateOlderFiles = 1

    sResourceDataDirsFinal = STRINGS \, TEXTURES \, MUSIC \, SOUND \, INTERFACE \, MESHES \, PROGRAMME \, MATERIALS \, LODSETTINGS \, VIS \, MISC \, SCRIPTS \, SHADERSFX \

    Hinzufügen der Befehle zur Datei
  5. Als nächstes sollte es eine " Fallout4prefs.ini " -Datei geben, diese bearbeiten und die Zeile hinzufügen

    " BEnableFileSelection = 1 "

    am Ende der Seite unter dem Abschnitt " Launcher ".

    Hinweis: Wenn im Abschnitt "Launcher" die Option "bEnableFileSelection = 0" vorhanden ist, ändern Sie einfach die "0" in "1".

  6. Speichern Sie die Änderungen und beenden Sie die Datei

    Hinweis: Nennen Sie es unbedingt "Fallout4Custom.ini".

  7. Versuche das Spiel zu starten und überprüfe, ob die Mods angewendet werden.

Lösung 2: Gewähren des Zugriffs über die Firewall

Möglicherweise hindert die Windows-Firewall das Spiel oder den Nexus Mod Manager daran, Kontakt mit den Spielservern aufzunehmen. In diesem Schritt lassen wir die Anwendung über die Windows-Firewall zu.

  1. Klicken Sie auf das Startmenü und wählen Sie das Einstellungssymbol .
  2. Wählen Sie in den Einstellungen die Option " Updates & Sicherheit ".
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf die Option „ Windows-Sicherheit “.
  4. Wählen Sie in der Windows-Sicherheitsoption " Firewall- und Netzwerkschutz " aus.
  5. Wählen Sie die Option " App durch Firewall zulassen ".
  6. Klicken Sie auf " Einstellungen ändern " und gewähren Sie allen Fallout4- bezogenen Anwendungen und dem Nexus Mod Manager Zugriff sowohl über " private " als auch über " öffentliche " Netzwerke.
  7. Klicke auf " OK ", starte das Spiel und überprüfe, ob das Problem weiterhin besteht.

    Zulassen einer Anwendung durch die Firewall

Lösung 3: Aktivieren der Multi HD-Installation

Nexus Mod Manager funktioniert am besten, wenn sich die virtuelle Installation auf derselben Festplatte befindet wie das Spiel. Wenn Sie jedoch Speicherplatz auf einer bestimmten Festplatte sparen möchten, indem Sie das Spiel auf einer und die Mods auf einer anderen Festplatte installieren , können Sie dies mit dem Nexus Mod Manager tun. Um dies zu erreichen, müssen Sie jedoch die Multi HD- Installation während der Installation aktivieren Installationsvorgang . Wenn die Multi HD- Installation während des Installationsvorgangs nicht aktiviert war und sich die Mods und das Spiel nun auf verschiedenen Festplatten befinden, funktionieren die Mods nicht .

Lösung 4: Aktualisieren des Nexus Mod Managers

Stellen Sie sicher, dass Sie den Nexus Mod Manager auf die neueste Version aktualisiert haben, da die älteren Versionen Probleme mit einigen Plugin- Dateien verursachen und daher Probleme mit den Mods verursachen. In jedem von der Community veröffentlichten Update wird ein bestimmter Fehler behoben. Um sicherzustellen, dass der Nexus Mod Manager frei von bestimmten Fehlern und Problemen ist, aktualisieren Sie ihn von Zeit zu Zeit, indem Sie die neueste Version von der Entwicklerseite herunterladen und installieren .

Lösung 5: Gewähren von Administratorrechten

Aufgrund unzureichender Berechtigungen kann es vorkommen, dass der Nexus Mod Manager beim Anwenden der Mods auf Probleme stößt. Daher werden wir in diesem Schritt die Software mit Administratorrechten versehen, um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Nexus Mod Manager-Symbol und wählen Sie Eigenschaften .
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte " Kompatibilität ".
  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte "Kompatibilität" das Kontrollkästchen " Als Administrator ausführen ".
  4. Klicken Sie auf " OK "

    Bereitstellen von Administratorrechten.

Lösung 6: Entfernen fehlerhafter Mods

In einigen Fällen waren einige der von den Benutzern angewendeten Mods veraltet oder beschädigt und verursachten Probleme beim Anwenden von Mods. Dies kann passieren, wenn die Versionsnummern der Mods sehr alt sind und nicht auf die neueste Version des Nexus Mod Managers aktualisiert wurden. Daher werden wir in diesem Schritt prüfen, welcher Mod das Problem verursacht, und es entfernen.

  1. Öffne den Nexus Mod Manager und klicke auf das Fallout 4- Spiel, um die Liste der installierten Mods zu öffnen.
  2. Deaktiviere alle Mods und überprüfe, ob das Spiel funktioniert.

    Deaktivieren der Mods im Nexus Mod Manager.
  3. Wenn das Spiel funktioniert, verursacht einer der Mods das Problem.
  4. Aktivieren Sie nun einen Mod und prüfen Sie, ob das Spiel startet .
  5. Aktivieren Sie die Mods nacheinander, bis das Spiel nicht mehr funktioniert.
  6. Nachdem Sie den Mod identifiziert haben, der das Problem verursacht hat, deaktivieren Sie ihn.
  7. Wenn es ein Update für den Mod gibt, wende das an. Wenn es kein Update gibt, musst du den Mod deaktiviert lassen, bis der Entwickler des Mods einen Fix veröffentlicht hat.

Interessante Artikel