Fix: Avast! Online-Sicherheit aswwebrepie64.dll

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Avast ist eine Antivirensoftware, die die Geräte der Benutzer vor Viren, Parasiten und Hackern schützt. Das Programm bietet einen kostenlosen Modus mit grundlegenden Funktionen wie Scannen und Echtzeitschutz sowie kostenpflichtige Funktionen für erweiterten Support. In letzter Zeit sind viele Meldungen eingegangen, dass die Benutzer den Firewall-Schutz von Avast nicht aktivieren können. Dieses Problem tritt auf, nachdem sich ein Trojaner auf Ihrem Computer manifestiert hat und Avast durch Ändern seiner Konfigurationen daran gehindert wird, Maßnahmen zu ergreifen.

Avast

Dies hat viele Benutzer frustriert, da sie Avast nicht dazu bringen können, nach Viren zu suchen, und die Windows-Firewall / der Windows-Defender beim Auffinden und Entfernen des Virus keinen Nutzen haben. In diesem Artikel geben wir Ihnen Lösungsvorschläge zur Behebung dieses Problems sowie eine Liste der Ursachen für diesen Fehler.

Was hindert die Avast Firewall daran, sich einzuschalten?

Nach unseren Untersuchungen kann die Firewall aus folgenden Gründen nicht eingeschaltet werden:

  • Virus / Trojaner: Dieser Fehler kann ausgelöst werden, nachdem sich ein Virus oder Trojaner über das Internet auf Ihrem Computer eingeschlichen hat. Viren oder Trojaner werden häufig heruntergeladen, wenn Sie unsichere Websites besuchen und Inhalte von diesen herunterladen. Diese Viren / Trojaner ändern die Konfigurationen und Einstellungen für Avast so, dass keine Viren- / Firewall-Schutzdienste mehr bereitgestellt werden können.
  • Beschädigte Anwendung: Es ist möglich, dass die Installationsdateien von Avast aufgrund eines Virus oder aus einem anderen Grund beschädigt wurden. In diesem Fall funktioniert die Software nicht mehr ordnungsgemäß und es können Probleme mit bestimmten Elementen der Software auftreten.

Nachdem Sie ein grundlegendes Verständnis für die Art des Problems haben, werden wir uns den Lösungen zuwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Lösungen in der angegebenen Reihenfolge implementieren, um Konflikte zu vermeiden.

Lösung 1: Viren scannen und löschen

Zunächst müssen wir den Virus oder Trojaner entfernen, der sich auf dem Computer manifestiert. Dafür benötigen wir eine Antivirensoftware von Drittanbietern, mit Ausnahme von Avast, da diese bereits beschädigt wurde. Wir empfehlen, drei Antivirensoftware auszuführen, um den Fehler vollständig zu beseitigen.

RogueKiller.exe:

Die erste Antivirensoftware, die wir verwenden werden, ist RogueKiller, die Viren und Trojaner scannt und löscht. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um RogueKiller auszuführen.

  1. Klicken Sie auf " hier ", um RogueKiller herunterzuladen.
  2. Klicken Sie nach dem Herunterladen auf die ausführbare Datei und befolgen Sie die Anweisungen, um sie auf Ihrem Gerät zu installieren.
  3. Schließen Sie alle zusätzlichen Programme und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den RogueKiller . exe “.
  4. Wählen Sie die Option " Als Administrator ausführen " und ein " Pre - Scan " wird gestartet.

    Klicken Sie auf die Option "Als Administrator ausführen"
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „ Start Scan “ und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start Scan"
  6. Klicken Sie auf die Option „ Löschen “ und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

    Klicken Sie auf die Option "Löschen"

Malwarebytes:

Eine weitere gute Option zum Entfernen von Bedrohungen vom Computer ist "Malwarebytes". Um zu lernen, wie man Malwarebytes benutzt, können Sie unseren Artikel hier lesen.

Combofix:

Das letzte Antivirus-Programm, das wir empfehlen, ist das Combofix-Antivirus. Um das auszuführen:

  1. Laden Sie hier das " Combofix " Antivirus herunter .
  2. Klicken Sie auf die ausführbare Datei und befolgen Sie die Anweisungen, um sie zu installieren.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Browser und Anwendungen von Drittanbietern schließen, bevor Sie fortfahren
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „ Combofix . exe “und wählen Sie die Option„ Als Administrator ausführen “.

    Klicken Sie auf die Option "Als Administrator ausführen"
  5. Wenn Combofix Sie auffordert, " Wiederherstellungskonsole " zu installieren, lassen Sie dies zu, indem Sie in der Eingabeaufforderung auf " Ja " klicken.

    Eingabeaufforderung nach der Installation der Wiederherstellungskonsole
  6. Wenn Combofix Sie auffordert, das Programm zu aktualisieren, lassen Sie dies ebenfalls zu.
  7. Combofix wird automatisch ausgeführt und entfernt Bedrohungen von Ihrem System.

Nach dem Scannen und Reparieren Ihres Computers mit all diesen Programmen kann man mit Sicherheit sagen, dass der Virus von Ihrem Computer entfernt wurde. Daher können wir Avast jetzt auf die vorherigen Einstellungen zurücksetzen, indem wir es komplett neu installieren.

Lösung 2: Anwendung erneut installieren

Wenn Sie die obige Lösung befolgen, können wir mit Sicherheit sagen, dass der Virus, der sich auf Ihrem Computer manifestiert hat, entfernt wurde und es nun sicher ist, Avast erneut zu installieren. Um das zu tun:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten " Windows " + " Ausführen ", um die Eingabeaufforderung " Ausführen " zu öffnen.

    Drücken Sie Windows + R, um die Eingabeaufforderung zu öffnen
  2. Tippen Sieappwiz . cpl “und drücken Sie„ Enter “.

    Geben Sie in der Eingabeaufforderung Ausführen "appwiz.cpl" ein
  3. Wählen Sie " Avast " aus der Liste der Programme und klicken Sie auf die Schaltfläche " Deinstallieren ".
  4. Klicken Sie in der Eingabeaufforderung auf " Ja " und befolgen Sie die weiteren Anweisungen.
  5. Avast wird nun von Ihrem Gerät deinstalliert und Sie werden aufgefordert, Ihr Gerät neu zu starten .
  6. Befolgen Sie nach dem Neustart des Geräts die Schritte unter „ Methode 1 “ in diesem Artikel, um die Registrierung vollständig zu löschen.
  7. Laden Sie jetzt Avast von hier herunter und klicken Sie auf die ausführbare Datei, um sie zu installieren.
  8. Führen Sie nach der Installation einen Systemscan durch und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 3: Wenden Sie sich an den Avast-Kundendienst

Wenn die oben genannten Methoden bei Ihnen nicht funktionieren, liegt das Problem möglicherweise isoliert auf Ihrem Computer vor. Aus diesem Grund empfehlen wir, eine Debug-Protokolldatei zu erstellen und diese zusammen mit Ihren Angaben im Avast Customer Support-Forum zu veröffentlichen. So generieren Sie die Protokolldatei:

  1. Öffnen Sie Avast und klicken Sie auf die Schaltfläche " Menü " in der oberen rechten Ecke.
  2. Klicken Sie auf die Option " Einstellungen " und wählen Sie die Registerkarte " Fehlerbehebung ".

    Auswählen von Einstellungen aus dem Menü
  3. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen vor " Debug- Protokoll aktivieren " aktiviert ist.

    Aktivieren Sie die Option "Debug-Protokollierung aktivieren" für Avast
  4. Navigieren Sie zu dem Protokollordner, in dem es sich normalerweise befindet
     C:\ProgramData\AVAST Software\Tuneup\log\ 
  5. Senden Sie die Protokolldateien im Ordner zusammen mit einigen Details zu Ihrem Problem an die Mitarbeiter in diesem Forum.

Interessante Artikel