Behebung: Windows Update-Fehler 0x80240034

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

0x80240034 ist ein Windows Update-Fehler, der im Windows Update-Bereich angezeigt wird, wenn ein Update nicht installiert werden kann.

Möglicherweise wird der Fehler 0x80240034 angezeigt, wenn Sie versuchen, Windows 10 zu aktualisieren. Ihr Windows Update bleibt bei 1% hängen und schlägt nach einer Weile fehl. Wenn Sie dann auf Installierten Update-Verlauf anzeigen klicken, wird der Fehlercode 0x80240034 für die fehlgeschlagenen Updates angezeigt. Dies geschieht jedes Mal, wenn Sie versuchen, Ihr Windows zu aktualisieren. Beachten Sie außerdem, dass dies für eine bestimmte Version von Windows Update nicht der Fall ist. Dieses Problem tritt bei verschiedenen Windows-Builds auf. Eine andere erwähnenswerte Sache ist, dass einigen Benutzern ein anderer Fehlercode angezeigt wird, wenn ihr Windows Update fehlschlägt, der Fehlercode 0x80240034 jedoch weiterhin angezeigt wird, wenn der Windows Update-Verlauf überprüft wird.

Wir sind uns zwar nicht hundertprozentig sicher, was diesen Fehler verursacht, aber die wahrscheinlichste Ursache für dieses Problem sind beschädigte Aktualisierungsdateien. Aus diesem Grund ist das Zurücksetzen des Windows-Update-Caches die häufigste Lösung für dieses Problem. Wir haben auch festgestellt, dass viele Leute das Problem mithilfe der ISO-Datei und der Option Vorherige Einstellungen nicht beibehalten während des Updates behoben haben. Es kann also sein, dass es etwas mit der Übertragung vorheriger Einstellungen über den Update-Client zu tun hat.

Methode 1: löschen Sie Windows Update Cache / Distribution Folder

Das Leeren des Windows Update-Caches hat für viele Benutzer funktioniert. Sie können den Windows Update-Cache löschen, indem Sie den Inhalt des Windows SoftwareDistribution-Ordners löschen. Anscheinend kann Windows die Aktualisierungsinhalte nicht löschen und erneut herunterladen, sobald sie beschädigt sind. Wenn Sie diesen Ordner löschen, lädt Windows den Inhalt erneut herunter und behebt das Problem.

Befolgen Sie daher die unten angegebenen Schritte

  1. Drücken Sie einmal die Windows-Taste
  2. Geben Sie die Eingabeaufforderung in Windows Start Search ein
  3. Klicken Sie in den Suchergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus

  1. Geben Sie net stop wuauserv ein und drücken Sie die Eingabetaste
  2. Geben Sie rmdir% windir% \ SoftwareDistribution / S / Q ein und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Geben Sie net start wuauserv ein und drücken Sie die Eingabetaste

Versuchen Sie anschließend, Windows zu aktualisieren, und es sollte ordnungsgemäß funktionieren.

Methode 2: Update über ISO-Datei

Wenn Methode 1 Ihr Problem nicht gelöst hat, ist es Zeit, eine Windows-ISO zu verwenden. Dies bedeutet, dass Sie ein bootfähiges Windows 10-Medium erstellen und verwenden, um die neueste Version von Windows 10 zu installieren. Viele Benutzer haben das Problem mithilfe dieser Methode gelöst. Der Grund, warum dies funktioniert, hängt mit dem Windows Update-Client zusammen. Vom regulären Windows Update-Client heruntergeladene Windows Updates scheinen Probleme wie diese zu verursachen, aber das Problem tritt nicht auf, wenn dieselben Windows Updates über eine ISO-Datei heruntergeladen und installiert werden.

Hinweis: Wenn Sie die Windows 10-ISO-Datei verwenden, werden Sie aufgefordert, auszuwählen, was Sie mit Ihren vorherigen Einstellungen und Apps tun möchten. Leider löste die Mehrheit der Benutzer das Problem durch Auswahl von Nicht, um die alten Windows-Einstellungen beizubehalten. Wenn Sie eine der Personen sind, die ihre vorherigen Einstellungen nicht verlieren möchten, empfehlen wir, zunächst zu versuchen, Windows unter Beibehaltung der alten Einstellungen zu aktualisieren. Wenn es funktioniert, ist das großartig. Ansonsten können Sie entscheiden, ob Sie die neueste Version von Windows installieren möchten, ohne die Einstellungen beizubehalten.

Hinweis: Wenn Sie sich für eine Neuinstallation entscheiden, vergessen Sie nicht, Ihre wichtigen Daten zu sichern.

Befolgen Sie daher die nachstehenden Schritte, um Windows 10 über die ISO-Datei zu aktualisieren.

  1. Klicken Sie hier und dann auf Tool jetzt herunterladen

  1. Klicken Sie auf die Option Installationsmedien mit dem Tool erstellen (USB-Stick, DVD oder ISO-Datei) und befolgen Sie die Anweisungen in diesem Abschnitt

  1. Wählen Sie in Schritt 5 die Option ISO-Datei aus (da wir ISO zum Aktualisieren von Windows verwenden werden).
  2. Sie sollten eine ISO-Datei haben, wenn Sie fertig sind
  3. Navigieren Sie nun zu dem Speicherort, an den Sie die ISO-Datei heruntergeladen haben
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Windows 10-ISO-Datei und wählen Sie Öffnen mit und anschließend Datei-Explorer
  5. Doppelklicken Sie auf setup.exe

Folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wählen Sie entweder Nichts (Neuinstallation) oder Nur persönliche Dateien behalten, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wählen Sie NICHT Persönliche Dateien, Apps und Windows-Einstellungen beibehalten, da dies für niemanden funktioniert hat. Die Auswahl, keine Einstellungen beizubehalten, hat das Problem für die Mehrheit der Benutzer gelöst. Sie können dann fortfahren und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Wählen Sie die für Sie am besten geeigneten Optionen.

Sie sollten in der Lage sein, die Fenster mit diesen Methoden zu aktualisieren.

Interessante Artikel