Beheben von CS: GO-Abstürzen, Einfrieren und Problemen mit dem schwarzen Bildschirm

Advise: Klicken Sie Hier, Windows-Fehler Und Optimiert Die Systemleistung Zu Beheben

Counter Strike Global Offensive (CS-GO) ist eines der beliebtesten Ego-Shooter-Spiele für den PC und eine Fortsetzung von Counter Strike 1.6. Das Spiel selbst ist nicht sehr anspruchsvoll für den Computer und kann problemlos ausgeführt werden, aber ständige Abstürze, Einfrierungen und Probleme mit dem schwarzen Bildschirm nehmen den Spaß.

Hier sind einige ähnliche Fehler, die ähnliche Ursachen und Lösungen haben wie das Problem in Bezug auf ständige Abstürze, das wir in diesem Artikel beschreiben:

  • CS: GO funktioniert nicht mehr: Dieses Problem tritt auf, wenn CS: GO beim Start oder mitten im Spiel plötzlich nicht mehr funktioniert. Möglicherweise wird auch die Meldung "CS: GO funktioniert nicht mehr" angezeigt.
  • CS: GO Schwarzer Bildschirm: Am wahrscheinlichsten aufgrund der GPU, aber dies geschieht, wenn der Bildschirm schwarz wird, auch bekannt als KSOD, Black Screen of Death.
  • CS: GO Einfrieren mitten im Spiel mit Sound-Looping: Dies geschieht, wenn das Spiel einfriert und der Sound weiterhin in einer Schleife abgespielt wird.
  • CS: GO stürzt weiter ab : Egal was gemacht wurde, das Spiel stürzt entweder beim Start oder in der Mitte ab.

Beheben von CS: GO-Abstürzen, Einfrieren und Problemen mit dem schwarzen Bildschirm

Die Ursachen sind für verschiedene Szenarien unterschiedlich, aber das Spiel stürzt normalerweise nur ab, ohne dass ein Fehlercode oder irgendetwas anderes vorliegt, das Sie analysieren können, um das Problem zu beheben. Zum Glück haben wir einige Methoden vorbereitet, die Ihnen helfen sollen, das Problem einfach zu lösen!

Inhalt

  • 1 Beheben von CS: GO-Abstürzen, Einfrieren und Problemen mit dem schwarzen Bildschirm
    • 1.1 Lösung 1: Deaktivieren Sie den Kompatibilitätsmodus und löschen Sie die ausführbare Datei
    • 1.2 Lösung 2: Optimieren Sie den CFG-Ordner
    • 1.3 Lösung 2: Fügen Sie einige Startoptionen hinzu
    • 1.4 Lösung 3: Beenden Sie das Übertakten Ihrer Grafikkarte
    • 1.5 Lösung 4: Deaktivieren Sie Steam Shared Pre-Caching
    • 1.6 Lösung 5: Deinstallieren Sie das neueste Windows Update
    • 1.7 Lösung 6: Multi-Core-Rendering deaktivieren
    • 1.8 Lösung 7: Verwenden Sie ältere NVIDIA-Treiber

Lösung 1: Deaktivieren Sie den Kompatibilitätsmodus und löschen Sie die ausführbare Datei

Wenn Sie den Kompatibilitätsmodus für Counter Strike Global Offensive als Teil eines anderen Prozesses oder als Nebeneffekt anderer Prozesse aktiviert haben, sollten Sie diese Option definitiv deaktivieren und versuchen, das Spiel erneut auszuführen, um zu prüfen, ob der Absturz auftritt noch auftreten. Diese Methode ist wahrscheinlich die einfachste, also stellen Sie sicher, dass Sie diese zuerst auschecken.

  1. Suchen Sie die Verknüpfung zu Counter Strike Global Offensive auf dem Desktop, oder suchen Sie in dem Ordner, in dem Sie das Spiel installiert haben, nach der ursprünglichen ausführbaren Datei.
  2. Sie können auch nach dem Spiel suchen, indem Sie auf die Schaltfläche Startmenü oder die Suchschaltfläche neben dem Spiel klicken und mit der Eingabe beginnen. Klicken Sie auf jeden Fall mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei und wählen Sie im Kontextmenü die Option Löschen.

  1. Öffnen Sie anschließend Ihren Steam-Client, indem Sie auf dessen Symbol auf dem Desktop doppelklicken oder im Startmenü oder in der Suchleiste daneben danach suchen.
  2. Navigieren Sie im Steam-Client zur Registerkarte Bibliothek und suchen Sie in der Liste der Spiele, die Sie in Ihrer Bibliothek installiert haben, Counter Strike Global Offensive.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf CS: GO und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften. Navigieren Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte Lokale Dateien und klicken Sie auf die Schaltfläche Integrität der Spieledateien überprüfen.

  1. Es sollte automatisch gestartet werden und Ihr Spiel wird nach fehlenden Dateien durchsucht und die soeben gelöschte ausführbare Datei erneut heruntergeladen. Gehen Sie zurück zum Ordner der ausführbaren Datei in Steam >> steamapps >> common >> Counter Strike Global Offensive (wenn Sie die Standardbibliothek verwenden).
  2. Navigieren Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte "Kompatibilität" und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option "Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:" im Abschnitt "Kompatibilitätsmodus".
  3. Klicken Sie entweder auf OK oder auf Übernehmen und starten Sie Ihren Computer neu, um sicherzustellen, dass die Änderungen übernommen wurden. Überprüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Lösung 2: Optimieren Sie den CFG-Ordner

Manchmal kann die Änderung bestimmter Spieleinstellungen das ganze Spiel in die Knie zwingen, und es kann zu Fehlern kommen. Manchmal ändert ein Spielupdate diese Einstellungen auf eine Art und Weise, die Ihr Computer nicht handhaben kann, und es ist Ihre einzige Wahl, diese Einstellungen irgendwie zurückzusetzen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Installationsordner. Wenn Sie während des Installationsvorgangs keine Änderungen bezüglich des erforderlichen Installationsordners vorgenommen haben, sollte dies "Lokaler Datenträger >> Programmdateien" oder "Programmdateien (x86)" sein.
  2. Wenn Sie jedoch die Verknüpfung des Steam-Programms auf dem Desktop haben, können Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf klicken und im angezeigten Kontextmenü die Option "Dateispeicherort öffnen" auswählen.

  1. Navigieren Sie außerdem zu steamapps >> common und suchen Sie den Ordner Counter-Strike Global Offensive. Navigieren Sie zum Ordner "csgo".
  2. Suchen Sie den Ordner mit dem Namen cfg im Ordner csgo, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Kontextmenü die Option Umbenennen.
  3. Benennen Sie den Ordner in cfg.old um und bestätigen Sie die Änderungen. Starte das Spiel erneut und konfiguriere deine Einstellungen erneut, um Abstürze zu vermeiden.

Alternative:

  1. Navigieren Sie zurück zum Ordner csgo im Installationsordner von Counter Strike und öffnen Sie den Ordner cfg. Suchen Sie eine Datei mit dem Namen "valve.rc", klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Sie "Rename" und ändern Sie den Namen in "valve.old.rc".
  2. Starte das Spiel und überprüfe, ob der Fehler weiterhin auftritt.

Lösung 2: Fügen Sie einige Startoptionen hinzu

Mit der Startoption "Autokonfiguration" in Steam können sowohl abgestürzte als auch verschiedene schwarze Bildschirme entfernt werden, die beim Starten des Spiels angezeigt werden können. Dies richtet sich an Benutzer, die das Spiel über Steam installiert haben. Diese Methode ist einfach genug, um es bei der Fehlerbehebung nicht zu überspringen.

  1. Öffnen Sie Steam, indem Sie auf dem Desktop auf das entsprechende Symbol doppelklicken oder im Startmenü oder in der Suchleiste danach suchen.

  1. Navigieren Sie im Steam-Fenster zur Registerkarte "Bibliothek" und suchen Sie in der Liste der Spiele, die Sie in Ihrer Bibliothek besitzen, "Counter Strike Global Offensive".
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf CS: GO und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften. Bleiben Sie im Eigenschaftenfenster auf der Registerkarte Allgemein und klicken Sie auf die Schaltfläche Startoptionen festlegen.

  1. Geben Sie im Fenster "Startoptionen" "-autoconfig" ein. Wenn sich zuvor einige Startoptionen im Fenster befanden, müssen Sie diese durch ein Leerzeichen trennen. Überprüfen Sie, ob CS: GO auf Ihrem Computer immer noch abstürzt.
  2. Wenn diese Startmethode keine guten Ergebnisse liefert, fügen Sie auch diese hinzu: "cl_disablehtmlmotd 1"

Lösung 3: Beenden Sie die Übertaktung Ihrer Grafikkarte

Übertakten ist ein technischer Vorgang, bei dem Benutzer die maximale Frequenz der Grafiken des Zentralprozessors auf einen höheren Wert ändern, der über der empfohlenen Werkseinstellung liegt. Dies kann zu einer deutlichen Steigerung der Leistung und Geschwindigkeit Ihres PCs führen, aber Sie müssen absolut vorsichtig sein, da es Situationen gab, in denen ganze Bohrinseln kaputt gingen und sogar in Rauch ausbrachen.

Einige CPUs und GPUs sind definitiv nicht zum Übertakten gedacht, und es ist eine Tatsache, dass einige Modelle andere Modelle übertreffen. Noch wichtiger ist, dass verschiedene Tools zum Übertakten Ihrer Prozessoren (CPU oder GPU) je nach verwendetem Prozessor besser oder schlechter funktionieren.

Das Zurücksetzen der Prozessorfrequenz in den ursprünglichen Zustand hängt davon ab, welche Software Sie zum Übertakten verwendet haben. Intel und AMD haben ihre eigenen Anwendungen zum Herunterladen, mit denen Benutzer ihre CPUs übertakten können. Manchmal implementieren sie jedoch die werkseitigen Übertaktungseinstellungen, die beispielsweise beim Ausführen von CS: GO aktiviert werden. Überprüfen Sie, ob der Absturz während der Wiedergabe von CS: GO weiterhin auftritt.

Lösung 4: Deaktivieren Sie Steam Shared Pre-Caching

Ihr Steam-Client kann Ihnen jetzt helfen, bestimmte Spiele schneller und reibungsloser zu laden. Die neue Shader-Pre-Caching-Funktion, die seit November für Beta Steam-Benutzer verfügbar ist und nun über das neueste Client-Update für alle Benutzer verfügbar ist, ermöglicht es Steam, vorkompilierten Shader-Code für OpenGL- und Vulkan-Spiele herunterzuladen. Anstatt Ihren PC dazu zu bringen, High-Level-Shader-Code in eine für Ihre GPU optimierte Version zu kompilieren, fängt Steam ihn für Sie ein, bevor Sie das Spiel starten.

Das eigentliche Problem ist, dass sein Feature, egal wie erstaunlich es sich anhört, manchmal zum Absturz verschiedener Videospiele führt und CS: GO keine Ausnahme bildet. Es gibt viele Benutzer, die behaupten, das Problem einfach durch Deaktivieren dieser Einstellung in den Steam-Optionen lösen zu können.

  1. Öffnen Sie Steam, indem Sie auf dem Desktop auf das entsprechende Symbol doppelklicken oder im Startmenü oder in der Suchleiste danach suchen.
  2. Klicken Sie im Menü oben im Fenster auf Steam und wählen Sie Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.

  1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf die Schaltfläche Shader Pre-Caching und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option „Shader Pre-Caching aktivieren“ auf der rechten Seite des Bildschirms.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie den Steam-Client vollständig beenden, indem Sie im oberen Menü auf Steam >> Beenden klicken, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Steam-Symbol im unteren rechten Bereich des Bildschirms (Taskleiste) und wählen Sie Beenden. Überprüfen Sie, ob immer noch Abstürze auftreten.

Lösung 5: Deinstallieren Sie das neueste Windows Update

Es scheint, dass mehrere Benutzer nach dem letzten Windows Update auf dasselbe Problem gestoßen sind und bestimmte Einstellungen im Spiel durcheinander gebracht haben. Dies ist eine schlechte Sache, da Windows-Updates Korrekturen und Leistungsverbesserungen bringen sollen. Das Beste, was Sie tun können, ist, das neueste Update zu deinstallieren und zu hoffen, dass Windows ein neues veröffentlicht.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Startmenü und versuchen Sie, die Systemsteuerung zu öffnen, indem Sie sie eingeben und oben auf die erste Option klicken. Sie können auch auf das Zahnradsymbol klicken, um die Einstellungen-App zu öffnen, da Sie wahrscheinlich Windows 10 verwenden.
  2. Wenn Sie die Systemsteuerung verwenden, wechseln Sie zu Anzeigen als: Kategorie in der oberen rechten Ecke und klicken Sie im Bereich Programme auf Programm deinstallieren. Auf der rechten Seite des Bildschirms sollte die Schaltfläche Installierte Updates anzeigen angezeigt werden. Klicken Sie also darauf.

  1. Wenn Sie Windows 10 verwenden, klicken Sie auf die Schaltfläche Update & Sicherheit und navigieren Sie zur Registerkarte Windows Update. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Schaltfläche Update-Verlauf anzeigen sehen, und klicken Sie darauf.
  2. Ein neuer Bildschirm sollte jetzt erscheinen und Sie sollten die Schaltfläche Updates deinstallieren oben sehen, also klicken Sie darauf.

  1. In beiden Fällen sollte jetzt die Liste der installierten Updates für Ihren Computer angezeigt werden. Suchen Sie im unteren Bereich von Microsoft Windows nach Updates, die sich auf Ihr CS: GO-Spiel ausgewirkt haben und zu ständigen Abstürzen geführt haben.
  2. Scrollen Sie nach links, um die Spalte Installed on (Installiert am) anzuzeigen, in der das Installationsdatum des Updates angezeigt werden soll. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie die letzten Versionen nach Datum deinstallieren.

  1. Klicken Sie einmal auf das Update und wählen Sie oben die Option Deinstallieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Update zu entfernen.
  2. Warten Sie, bis Microsoft ein neues Update veröffentlicht, das automatisch installiert werden soll.

Lösung 6: Deaktivieren Sie das Multi-Core-Rendering

Obwohl diese Option Ihr Spielerlebnis einfacher und flüssiger machen soll, war sie für einige Benutzer ein Albtraum, der ihr Spiel während eines Spiels oft zum Absturz brachte, aber sie wussten nicht, was sie dafür verantwortlich machen sollten. Zum Glück haben sich einige Leute entschlossen, diese Lösung zu teilen, und Sie sollten dies auf jeden Fall versuchen, wenn die oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind.

  1. Öffnen Sie Steam, indem Sie auf dem Desktop auf das entsprechende Symbol doppelklicken oder im Startmenü oder in der Suchleiste danach suchen.

  1. Navigieren Sie im Steam-Fenster zur Registerkarte "Bibliothek" und suchen Sie in der Liste der Spiele, die Sie in Ihrer Bibliothek besitzen, "Counter Strike Global Offensive".
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf CS: GO und wählen Sie die Option Play Game. Klicken Sie nach dem Öffnen des Spiels im oberen Menü des Spiels auf Optionen. Wählen Sie Videoeinstellungen aus dem Dropdown-Menü.
  3. Überprüfen Sie im Fenster "Videoeinstellungen" unter "Erweiterte Videooptionen" die Einstellung "Multicore-Rendering" und klicken Sie auf den Pfeil daneben, um sie auf "Deaktiviert" zu schalten. Klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche Übernehmen.

  4. Starten Sie das Spiel neu, um die Änderungen zu übernehmen, und überprüfen Sie, ob weiterhin Abstürze auftreten.

Lösung 7: Verwenden Sie ältere NVIDIA-Treiber

Benutzer haben berichtet, dass die neuen NVIDIA-Treiber 396.24 und 396.18 tatsächlich angefangen haben, konstante CS: GO-Abstürze auf ihren Computern zu verursachen. Dies zeigt, dass Neues nicht immer besser ist und dass ein „Update“ die Situation manchmal noch verschlimmern kann. Um das Problem vorübergehend zu beheben (bis NVIDIA neue Treiber veröffentlicht), können Sie die 390.xx-Treiber verwenden, mit denen das Spiel ordnungsgemäß ausgeführt wird.

  1. Klicken Sie auf das Startmenü unten links auf Ihrem Desktop, geben Sie "Geräte-Manager" ein, während das Startmenü geöffnet ist, und es sollte oben angezeigt werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie darauf klicken. Sie können auch gleichzeitig auf die Windows-Taste und die R-Taste klicken, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie "devmgmt.msc" in das Feld ein und klicken Sie auf "OK", um es auszuführen.

  1. Da es sich um den Grafikkartentreiber handelt, den Sie auf Ihrem Computer ersetzen möchten, erweitern Sie die Kategorie Grafikkarten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie die Option Gerät deinstallieren.

  1. Bestätigen Sie alle Dialogfelder, in denen Sie aufgefordert werden, das Löschen des aktuellen Grafiktreibers zu bestätigen, und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  2. Suchen Sie nach 390.xx Treibern für Ihre jeweilige Grafikkarte. Es sollte auf der NVIDIA-Website verfügbar sein, aber Sie sollten auch einige grundlegende Informationen zu Ihrem Setup sammeln, um den für Sie geeigneten Treiber herunterzuladen. Unter diesem Link finden Sie die Seite für die erweiterte Treibersuche.

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Informationen zu Ihrer Grafikkarte und Ihrem installierten Betriebssystem ausgefüllt haben, und wählen Sie Empfohlen / Zertifiziert unter Empfohlen / Beta. Suchen Sie den 390.xx-Treiber für Ihre Grafikkarte und laden Sie ihn herunter.
  2. Suchen Sie die soeben heruntergeladene Datei in Ihrem Downloads-Ordner, doppelklicken Sie darauf, bestätigen Sie einige Sicherheitsabfragen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um diesen Treiber zu installieren. Überprüfen Sie, ob CS: GO immer noch abstürzt.

Interessante Artikel